BASE Weblog

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Mehr als 3500 Quellen im BASE-Index

Veröffentlicht am 13. Mai 2015, 16:17 Uhr

Der Index unserer wissenschaftlichen Suchmaschine BASE wächst weiterhin stark. Mittlerweile haben wir mehr als 73 Mio. Dokumente aus über 3500 Quellen indexiert. Innerhalb eines Jahres wurden von uns mehr als 600 neue Quellen und insgesamt über 10 Mio. neue Dokumente indexiert.
Unsere Statistik veranschaulicht den stetigen Zuwachs an Dokumenten und Quellen:

BASE Statistik

Etwa 60% der Quellen, die innerhalb des letzten Jahres hinzugekommen sind, bieten ausschließlich Open-Access-Dokumente an. Als "Open Access" wird der weltweit freie Zugang zum Volltext (PDF) ohne Kosten, Login oder Registrierung bezeichnet. Die restlichen Quellen bieten zumindest teilweise Open-Access-Dokumente an, da dies eine Voraussetzung für die Aufnahme in den BASE-Index ist. Insgesamt sind 60-70% aller indexierten Dokumente in unserer Suchmaschine auf diese Weise frei zugänglich.

Als besonders umfangreiche Quellen sind im letzten Jahr hinzugekommen OpenEdition mit über 270.000 Open-Access-Dokumenten, die Publikationsserver der Aarhus Universitet (210.000 Dokumente), der State Library of Massachusetts (150.000), der RWTH Aachen (120.000), der Technical University of Denmark (120.000), des Karlsruher Institut für Technologie (100.000) oder die Images from the History of Medicine der U.S. National Library of Medicine (NLM) (70.000).

10 Quellen bietet mittlerweile über 1 Mio. Dokumente an, u.a. PubMed Central, CiteSeer, ArXiv.org, das Directory of Open Access Journals und DataCite.

Vollständige Liste der von BASE indexierten Quellen

Gesendet von Sebastian Wolf in Indexierung
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Kategorien