BASE Weblog

Hintergrundbild
Hintergrundbild

BASE Weblog - Kategorie Indexierung

Mehr als 3500 Quellen im BASE-Index

Veröffentlicht am 13. Mai 2015

Der Index unserer wissenschaftlichen Suchmaschine BASE wächst weiterhin stark. Mittlerweile haben wir mehr als 73 Mio. Dokumente aus über 3500 Quellen indexiert. Innerhalb eines Jahres wurden von uns mehr als 600 neue Quellen und insgesamt über 10 Mio. neue Dokumente indexiert.
Unsere Statistik veranschaulicht den stetigen Zuwachs an Dokumenten und Quellen:

BASE Statistik

Etwa 60% der Quellen, die innerhalb des letzten Jahres hinzugekommen sind, bieten ausschließlich Open-Access-Dokumente an. Als "Open Access" wird der weltweit freie Zugang zum Volltext (PDF) ohne Kosten, Login oder Registrierung bezeichnet. Die restlichen Quellen bieten zumindest teilweise Open-Access-Dokumente an, da dies eine Voraussetzung für die Aufnahme in den BASE-Index ist. Insgesamt sind 60-70% aller indexierten Dokumente in unserer Suchmaschine auf diese Weise frei zugänglich.

Als besonders umfangreiche Quellen sind im letzten Jahr hinzugekommen OpenEdition mit über 270.000 Open-Access-Dokumenten, die Publikationsserver der Aarhus Universitet (210.000 Dokumente), der State Library of Massachusetts (150.000), der RWTH Aachen (120.000), der Technical University of Denmark (120.000), des Karlsruher Institut für Technologie (100.000) oder die Images from the History of Medicine der U.S. National Library of Medicine (NLM) (70.000).

10 Quellen bietet mittlerweile über 1 Mio. Dokumente an, u.a. PubMed Central, CiteSeer, ArXiv.org, das Directory of Open Access Journals und DataCite.

Vollständige Liste der von BASE indexierten Quellen

Gesendet von Sebastian Wolf in Indexierung

Springer Open-Access-Artikel in BASE

Veröffentlicht am 15. Mai 2013


In Kooperation mit Springer Science + Business Media verzeichnet BASE rund
48.000 frei zugängliche Zeitschriftenartikel aus dem Programm Springer
Open Choice und aus SpringerOpen-Zeitschriften. Damit ist erstmalig eine
gemeinsame Recherche über alle von Springer
bereitgestellten Open-Access-Zeitschriftenartikel in BASE möglich, die
von Springer zur Verfügung gestellten Metadaten werden wöchentlich in
BASE aktualisiert.

Zählt man den zu Springer gehörenden Verlag BioMed Central hinzu,
verzeichnet BASE derzeit rund 215.000 Open-Access-Zeitschriftenartikel
dieser Verlagsgruppe
, womit Springer Science + Business Media derzeit der größte Open-Access-Verlag sein dürfte.

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

Jetzt über 2500 Quellen in BASE

Veröffentlicht am 27. März 2013

Kurz vor Ostern hat BASE die Anzahl von 2500 Quellen überschritten. Damit ist die Datenbank auf über 43,5 Millionen Dokumente angewachsen.

Gesendet von BFehling in Indexierung Kommentare [0]

40 Millionen Dokumente in BASE

Veröffentlicht am 11. Dezember 2012

Nach dem jüngsten Update haben wir in BASE erstmalig die Marke von 40 Millionen Dokumenten übersprungen. Wir freuen uns wie Bolle, auch wenn wir bei der nächsten Index-Aktualisierung eventuell wieder unter diese Grenze rutschen könnten.

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

BASE im Knowlegde Exchange Report - oder: warum betreiben wir BASE?

Veröffentlicht am 15. Oktober 2012

Im aktuellen KE Report "Sustainability of Open Access Services" ist auf Seite 38 zu lesen:

"As well as this, some libraries are service providers (or, in some
cases, service sponsors) in their own right.
Libraries may do this because there is a clear advantage to them in
terms of recognition, impact, esteem and
reputation and in some cases they can charge other libraries for
on-going support and maintenance of services. It
helps to understand some of the ways that they are sustaining these
services. A good example is Bielefeld
University Library, which developed and supports the BASE search engine
and considers it a strategic investment
that helps brand the library, has positive networking effects and may
assist in bringing in grant funding. The
expertise gained through developing such a service is also valuable and
can be used to underpin other innovative
developments in the library. The data collected by BASE is of monetary
value to library suppliers and may be
exchanged for cash, discounts or other benefits. The Library’s
philosophy is to give away its services to those
who also give theirs away (for example, reciprocal relationships with
RepEc and DOAJ), but to charge commercial
suppliers."

Dank an Alma Swan für die treffende Beschreibung.

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

Nationaler Nachweis von OAI-Metadaten

Veröffentlicht am 17. Juli 2012

BASE bietet seit kurzem unter de.base-search.net eine eigene Suchoberfläche für in Deutschland beheimatete Dokumentenserver an. Damit fasst BASE die "nationalen Erschließungsdaten" (siehe DFG Ausschreibung Neuausrichtung überregionaler Informationsservices) von allen Dokumentenservern, die ihre Metadaten über OAI-PMH bereistellen, nach dem Territorialprinzip zusammen. Aktuell sind unter de.base-search.net 218 Dokumentenserver mit 1.780.896 Datensätzen recherchierbar.

Über dokumentierte Schnittstellen werden die Daten bereits jetzt in andere Endnutzersysteme und Datenplattformen integriert und können mit anderen Daten zusammengeführt werden.

Wer sich für den Vergleich mit anderen Ländern interessiert, kann schon seit längerem mit Hilfe der BASE-Länderkarten die Anzahl der Dokumentenserver pro Land mit aktuellen Dokumentenzahlen ermitteln.

Die "Deutschland-Sicht", die Länderkarten sowie die über die
Schnittstellen exponierten Daten werden bei jedem Indexupdate automatisch aktualisiert.

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [2]

High North Research Documents

Veröffentlicht am 27. Januar 2012

High North Research Documents ist eine Datenbank für frei zugängliche wissenschaftliche Dokumente mit thematischem Fokus auf nördliche Polarforschung. Dieser neue Service wurde von der Universitätsbibliothek Tromsø entwickelt, BASE fungiert in diesem Projekt als OAI-Dataprovider, d.h. aus den BASE-Daten selektieren unsere norwegischen Kollegen automatisch die Metadaten, die für das Themengebiet relevant sind. Das Projekt ist ein gutes Beispiel dafür, wie durch Verbreitung und Nachnutzung von OAI-Metadaten und fachliche Fokussierung die Sichtbarkeit von Dokumenten auf den entsprechenden Repositories weiter gesteigert werden kann.

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

Zweiter Platz bei der Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2011

Veröffentlicht am 23. Januar 2012

Die vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft veranstaltete Online-Wahl zur Hochschulperle des Jahre 2011 hat das studentische Mentoren Projekt "Rock your Life" mit rund 25% der abgegebenen Stimmen gewonnen. Vom BASE-Team Glückwunsch an den verdienten Gewinner! Mit einigem Abstand, aber immerhin mit 2.420 Stimmen (rd. 18%), hat BASE den zweiten Platz erreicht. Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt und ihre Stimme gegeben haben.



Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

Wahl als Hochschulperle des Jahres 2011!

Veröffentlicht am 10. Januar 2012

Wir bitten um Ihre Unterstützung bei der Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2011! Hochschulperlen sind innovative Projekte an Hochschulen, BASE wurde im Mai 2011 vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft als Hochschulperle des Monats Mai 2011 ausgezeichnet. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns beim Online-Voting zur Hochschulperle des Jahres Ihre Stimme geben würden. Die Wahl geht bis zum 23. Januar 2012, 12.00 Uhr, jeder Internetnutzer ist stimmberechtigt, einmal pro Tag und Nutzer darf eine Stimme abgegeben werden.

Stimmen Sie für BASE, verbreiten Sie die Nachricht in Ihren Blogs, auf Twitter oder in Ihrem sozialen Netzwerk!

Vielen Dank

Ihr BASE-Team

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

BASE Smartphone-Nutzung

Veröffentlicht am 9. Januar 2012

Bei Aufruf der Webseite base-search.net werden Smartphone-Clients automatisch auf die neuen BASE-Mobil-Seiten umgeleitet. Neben dem IPhone-App  unterstützt BASE damit jetzt auch alle weiteren gängigen Plattformen (Android, IOS, Windows Phone, u.a.).

BASE Suchmaske


Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

Multilinguale Suche mit Eurovoc-Thesaurus

Veröffentlicht am 13. Dezember 2011

Bei Aktivierung des Radio-Buttons "Synonyme (Eurovoc Thesaurus)" in der BASE-Suchoberfläche kann die Suchanfrage um Synonyme und anderssprachige  Begriffe aus dem Eurovoc-Thesaurus erweitert werden. Im Idealfall finden Sie bei Eingabe eines z.B. deutschsprachigen Suchbegriffs wie Abfallwirtschaft auch Dokumente, in denen dieser Term nur in anderen Sprachen und ggf. synonym vorkommt, in diesem Beispiel also "affaldsbehandling", "Afvalbeheer", "Abfallentsorgung", "waste", "lixo", usw.. Voraussetzung ist allerdings, dass bei erfolgter Aktivierung dieser Suchoption die Begriffe aus der Suchanfrage im Eurovoc-Thesaurus verzeichnet sind. 

Der Eurovoc-Thesaurus wird vom Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften erstellt und enthält rd. 239.000 Einträge (6.500 Basisbegriffe in 21 Sprachen plus Synonyme sofern vorhanden).


Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

Automatische DDC-Kategorisierung in BASE ist produktiv

Veröffentlicht am 28. November 2011

Schon seit einiger Zeit setzen wir ein automatisches Verfahren
zur Dokumentenklassifikation nach der Dewey-Dezimalklassifikation
(DDC)
in BASE ein. Die Software dafür wurde während des DFG-geförderten
Projekts Automatische Anreicherung von OAI-Metadaten entwickelt
und basiert auf Methoden des Text Minings und des maschinellen Lernens.

[Weiterlesen]
Gesendet von MLösch in Indexierung Kommentare [0]

Automatisches Klassifizieren von OAI-Metadaten

Veröffentlicht am 20. Juni 2011

Der auf dem letzten Bibliothekartag gehaltene Vortrag Automatische Sacherschließung elektronischer Dokumente von Mathias Lösch ist jetzt auf dem Publikationsserver des BIB zugänglich. Die Präsentation fasst den bislang erreichten Stand des DFG-Projekts Automatische Anreicherung von OAI-Metadaten zusammen. Mit der wenn auch zunächst nur groben fachlichen Klassifikation von OAI-Metadaten werden die Voraussetzungen für eine automatische Schlagwortvergabe in BASE sowie die Lieferung von Subsets aus BASE an entsprechende fachspezifische Repository-Dienste wesentlich verbessert.

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

BASE OAI-PMH Validity Checker (OVAL)

Veröffentlicht am 1. Juni 2011

Der von Mathias Lösch entwickelte BASE OAI-PMH Validity Checker (OVAL) erleichert uns intern schon eine ganze Weile das Einbinden neuer Quellen in BASE. Wir machen ihn heute öffentlich zugänglich, weil wir glauben, dass er auch Repository Managern helfen kann, die Qualität der angebotenen OAI-Schnittstelle zu überprüfen und eventuell zu verbessern. Über ein entsprechendes Feedback zu diesem Tool würden wir uns natürlich freuen.

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

Lob vom VuFind-Entwickler

Veröffentlicht am 25. Mai 2011

Andrew Nagy - VuFind-Entwickler und jetzt bei Serials Solutions tätig - schrieb mir gestern folgende Mail:

"Hi Dirk - Congratulations on your launch of VuFind with BASE. This is really exciting to see. As the original founder and developer of VuFind, it has been really exciting to see so many large collections adopting VuFind and adapting it to fit their needs so well. Your site is very fast and very nicely done - I really like the refine your search drop downs on the right.

...

All the best
Andrew"

Gesendet von Dirk Pieper in Indexierung Kommentare [0]

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Indexierung zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Kategorien