Hintergrundbild

Sonja Ötting nimmt Tätigkeit im Fortschrittskolleg „Arbeit 4.0“ auf

Veröffentlicht am 7. November 2014, 10:55 Uhr
Nach ihrem MSc-Abschluss an der Universität Bielefeld nimmt Sonja Ötting ihre Tätigkeit im Fortschrittskolleg „Arbeit 4.0“ auf. Das Fortschrittskolleg ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaftlern der Universitäten Paderborn und Bielefeld und umfasst insgesamt 10 Doktorandenstellen. In dem Fortschrittskolleg wird die Arbeits- und Organisationspsychologie durch Prof. Dr. Günter W. Maier und Sonja Ötting vertreten. Sie wird im Rahmen ihrer Dissertation den Themenbereich organisationale Gerechtigkeit oder individuelle und betriebliche Weiterbildung im Zusammenhang mit Industrie 4.0 untersuchen. Wir begrüßen Sonja Ötting herzlich und wünschen ihr viel Erfolg für ihr Promotionsvorhaben und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!
Gesendet von AParuzel in Neuigkeiten
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute