Hintergrundbild

16. Kongress der European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP) – diesmal in Münster

Veröffentlicht am 17. Mai 2013, 12:13 Uhr
Der im 2-jährlichen Turnus stattfindende Kongress der EAWOP steht bevor. Zahlreiche Wissenschaftler aus Europa kommen vom 22. bis 25. Mai in Münster auf dem weltweit drittgrößten Kongress im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie unter dem Motto „Wie wollen wir in Zukunft arbeiten“ zusammen um ihre Forschung zu diskutieren. Unser Lehrstuhl ist mit zahlreichen Beiträgen auf der Veranstaltung vertreten. Am 23. Mai hält Wiebke Görtz einen Vortrag zu dem Thema „Validity of specific cognitive abilities predicting training success in Germany”, Annika Nübold referiert zu “Freshmen’s trait and state core self-evaluations - Relations with work engagement and adjustment to university in a measurement-burst design” und Barbara Steinmann präsentiert ein Poster mit dem Titel “Validation of a German version of the Ethical Leadership at Work questionnaire (ELW) by Kalshoven et. al (2011)”. Hannah Voigt wird am 24. Mai einen Vortrag zu dem Thema “In search of a suitable career: The role of personal goals” halten und Sonja Sobiraj am 25. Mai zu “Fit of Attitudes toward Male Anti-femininity Norm in Dyads of Colleagues: Effects on Men’s Strain and Well-being in Female-Dominated Occupations” referieren. Neben einer Vielfalt an Vorträgen finden außerdem zahlreiche Workshops, Key-Notes, Vorführungen und Podiumsdiskussionen zu vielfältigen Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie statt.
Gesendet von AParuzel in Neuigkeiten
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Heute