BIS Wiki
Hintergrundbild
Hintergrundbild

Die eKVV-Teilnehmerliste

Auf dieser Seite wird die die Arbeit mit der Teilnehmerliste einer Lehrveranstaltung im eKVV beschrieben.

Auf die Teilnehmerliste zugreifen

Als Lehrende(r) können Sie mit einem BIS-Zugang über das eKVV auf die Teilnehmerlisten Ihrer Veranstaltungen zugreifen, Sekretariate können "Ihre" Lehrenden dabei mit eigenem Zugang vertreten.

Sie erreichen die Teilnehmerliste ausgehend von der Seite "Meine Veranstaltungen" im eKVV. Dort wird zu jeder Veranstaltung des aufgerufenen Semesters unter dem Punkt TeilnehmerInnen eine Liste angeboten.

Aufbau der Teilnehmerliste

Die Teilnehmerliste wird aus den Stundenplänen der Studierenden generiert. Jede(r) Studierede der oder die sich eine Lehrveranstaltung in den Stundenplan aufnimmt, wird auf der Teilnehmerliste der Veranstaltung aufgeführt. Dabei ist die für Sie im eKVV dargestellte Liste immer aktuell, da sie sich immer auf den aktuellen Stand der Datenbank bezieht.


Anzeige des Studienmodells

Die Universtität Bielefeld hat zum Wintersemester 2011/12 die Bachelorstudiengänge umfassend reformiert, woraus sich unter Anderem andere Anforderungen an die Leistungserbringung und -verbuchung ergeben haben (lesen Sie hier mehr zur Prüfungsverwaltung für Studierende im Studienmodell 2011. Da viele Veranstaltungen von Studierenden des "alten" (2002) und des "neuen" Studienmodells (2011) besucht werden, kann es für Lehrende wichtig sein, diese zu unterscheiden. Daher sind die Studierenden je nach Einschreibung in der Teilnehmerliste unterschiedlich (farblich) markiert, wie Sie in der Spalte "Eingeschreibene Studiengänge" sehen können.

Auswahlmöglichkeiten bei der Anzeige

Über Checkboxen oberhalb der eigentlichen Liste können Sie auswählen, welche Studierenden Sie sich anzeigen lassen möchten.

Sie können die Anzeige begrenzen auf:

  • die Studierenden, die in Studiengängen eingeschrieben sind, für die die VEranstaltung im eKVV geöffnet ist
  • die Studierenden, die im Studienmodell 2002 eingeschrieben sind
  • die Studierenden, die im Studienmodell 2011 eingeschrieben sind

Mit dem Button "Aktualisieren" können Sie die Teilnehmerliste neu laden, um kurzfristige Änderungen sehen zu können (wenn ein(e) Studierende(r) z.B. auf Ihre Bitte hin die Veranstaltung neu in den Stundenplan aufgenommen hat).

Arbeiten mit der Teilnehmerliste

Die Teilnehmerliste gibt Ihnen wichtige Informationen, die bereits zu Beginn der Vorlesungszeit in der Planung der Veranstaltung wichtig für Sie sein können:

  • Wieviele Studierende habe ich zu erwarten?
  • Aus welchen Studiengänge kommen die Studierenden, erwartet mich unter Umständen eine interdisziplinär zusammengesetzte Lerngruppe?
  • In welchen Fachsemestern sind die Studirenden eingeschrieben?

Planung von Prüfungen

Nachdem Sie über die Teilnehmerliste wissen, welche Studierende Ihre Veranstaltung besuchen möchten, sollten Sie sich in einem zweiten Schritt darüber informieren, welche Arten der Leistungserbringung (Prüfungen oder Studienleistungen) für Ihre Veranstaltung vorgesehen sind. Diese Informationen werden bereits während der Lehrplanung in der Fakultät geplant und mit der Veröffentlichung der Lehrveranstaltungen im eKVV ausgewiesen.

Grundlage dieser Anzeige im eKVV sind die Prüfungsordnungen und die sogenannten "Modulhandbücher" der Studiengänge, in denen festgelegt ist, welche Leistungen von den Studierenden erbracht werden müssen, um ein Modul erfolgreich abzuschließen. Mit der Zuordnung Ihrer Veranstaltung zu einem oder mehreren Modulen erhält Ihre Veranstaltung in der Lehrplanung daher auch eine Zuordnung von Leistungen. Wenn in der Modulbeschreibung mehrere Prüfungsarten zur Auswahl stehen, müssen Sie den Studierenden die konkrete Prüfungsform zu Beginn der Veranstaltung bekannt geben.

Um zu erfahren, für welche Studiengänge Ihre Veranstaltung angeboten wird und welche Prüfungsformen von den Studierenden erwartet werden, sollten Sie auf der Detailseite der Veranstaltung nachschauen, die Sie durch einen Klick auf den fettgedruckten Veranstaltungstitel auf der Seite "Meine Veranstaltungen" erreichen. Dort finden Sie unter dem Punkt "Fachzuordnungen" die Zuordnung der Veranstaltung zu Studiengängen des "alten" (in grün) und des "neuen" Modells (in blau). Neben der Zuordnung zu einem Studiengang und einem Modul, werden in der Spalte "Leistungen" auch die zu erbringenden Studien- oder Prüfungsleistungen angezeigt. Durch einen Klick auf das "i"-Symbol erreichen Sie die Modulliste des entsprechenden Studiengangs, wo Sie weitere Informationen zu den Anforderungen des Moduls nachlesen können.

Export der Teilnehmerliste in ein Textverarbeitungsprogramm

Sie können die Teilnehmerliste auch exportieren, um sie z.B. in einem Textverarbeitungsprogramm zu bearbeiten oder auszudrucken.

Klicken Sie dafür den Link "Teilnehmerliste exportieren (im HTML-Format)" auf der rechten Seite unter "Aktionen". Ihnen wird dann eine einfache Listenansicht in einem neuen Fenster Ihres Browsers gezeigt, die Sie zwar schon ausdrucken, aber nicht bearbeiten können.

Sie können diese Liste sowohl in Excel, als auch in Word (oder in anderen Textverarbeitungsformaten) speichern und damit bearbeitbar machen. Bitte speichern Sie die abgerufene Liste dafür zunächst auf Ihrem Rechner. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass Ihr Browser die Seite tatsächlich als html-Version speichert, wie auf dem Screenshot gezeigt:

Starten Sie dann das gewünschte Textverarbeitungs- oder Tabellen-Programm und öffnen Sie die Liste über "öffnen..." in diesem Programm. Damit Ihnen die Liste tatsächlich in Form einer Tabelle angezeigt wird, können Sie sich die Gitternetzlinien extra einblenden lassen.

Teilnehmerliste und Teilnehmermanagement

Das Teilnehmermanagement ist eine Funktion im eKVV, die Lehrende nutzen können, um die Teilnehmerlisten ihrer Veranstaltungen zu bearbeiten, indem sie den Studierenden einen Teilnahmestatus ("teilnehmend", "nicht teilnehmend" und "Warteliste") zuordnen. Wie das Teilnehmermanagement funktioniert, ist hier beschrieben.

Bei aktiviertem Teilnehmermanagement verändert sich auch die Teilnehmerliste. Ihnen werden nach wie vor alle Studierenden angezeigt, es "verschwindet" also Niemand. Aber die Darstellung ändert sich, denn die Liste wird aufgeteilt in einzelne Tabellen mit den Überschriften "Teilnehmend", "Nicht teilnehmend" und "Warteliste": Das Teilnehmermanagement kann sinnvoll genutzt werden, um entweder Platzvergabeverfahren abzubilden oder um die Leistungsmeldung am Ende des Semesters einfacher zu gestalten.


Lesen Sie weiter zum Thema Kommunikation mit Studierenden oder gehen Sie zurück zur Übersicht eKVV