Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
Bachelor >   Texttechnologie und Computerlinguistik  >

"Texttechnologie und Computerlinguistik" / Bachelor: Nebenfach (fw)

Kurzinformationen zum Fach

Das eigenständige Nebenfach Texttechnologie und Computerlinguistik vermittelt Grundlagen, Methoden und Technologien der informationstechnischen Verarbeitung von vorrangig sprachlichen Daten. Studierenden wird auf diese Weise ermöglicht, etwa die in einem geisteswissenschaftlichen Studiengang zu erwerbende Textkompetenz oder aber insbesondere auch das in einem speziell sprachwissenschaftlichen Studium zu erwerbende Wissen über sprachliche Strukturen optimal zu ergänzen. Der Studiengang umfasst sowohl das theoretische Fundament als auch den praktischen Einsatz von Methoden zur Strukturierung, Archivierung, Transformation bzw. Verarbeitung und Präsentation von Informationen.

Die Studierenden erlernen im Rahmen des Studiengangs neben aktuellen Technologien des World Wide Web eine gängige Programmiersprache zur Lösung texttechnologischer und computerlinguistischer Aufgabenstellungen.

Jede/r Studierende kann sich darüber hinaus nach eigenen Interessen ein Studienprofil bilden: das Vertiefungsmodul ermöglicht eine Schwerpunktsetzung anhand aktueller Forschungsthemen sowohl aus dem texttechnologischen als auch aus dem computerlinguistischen Bereich und erlaubt einen Einblick in aktuelle Arbeiten dieser Disziplinen. Das Projektmodul ermöglicht zum Abschluss eine eigenständige praktische Auseinandersetzung, die in Kombination mit dem Kernfach als Grundlage für die Bachelorarbeit oder Einstiegshilfe in ein späteres Arbeitsverhältnis dienen kann.

Als wissenschaftlich begründete Praxis vermittelt das Studium der Texttechnologie und Computerlinguistik sowohl theoretische als auch praktische Grundlagen für eine Vielzahl von Berufen sowohl im Medien- und Wissensbereich als auch in Berufsfeldern, in denen die Verarbeitung und Modellierung sprachlicher Interaktion im Vordergrund steht.

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium Nebenfach (fw) Texttechnologie und Computerlinguistik umfasst 60 Leistungspunkte.

Bitte informieren Sie sich über das Studienstrukturmodell und beachten Sie die Kombinationsmöglichkeiten sowie die Regelungen zum Individuellen Ergänzungsbereich.

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium erhält Zugang, wer über eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) verfügt.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze unterliegen keinen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus), eine gesonderte Bewerbung ist nicht erforderlich. Sofern die Zugangsvoraussetzungen vorliegen, ist eine sofortige Einschreibung mittels der Online-Einschreibehilfe möglich. Nähere Informationen und Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2014/15 und Sommersemester 2015.

fw
"fachwissenschaftliche" Studiengangsvariante; hier ist keine Lehramtsoption vorgesehen.