Information about academic studies
background image
background image
background image
Print version   language switch
Master of Arts / Science >  Intelligence and Motion  >

"Intelligence and Motion" / Master of Science

Brief information on the subject

Der Masterstudiengang "Intelligenz und Bewegung" ist als interdisziplinärer Master konzipiert und stellt das menschliche Bewegungssystem und seine inhärente Verknüpfung mit kognitiven Kompetenzen (Intelligenz) ins Zentrum der Ausbildung. Schwerpunkt ist der Erwerb von Fach- und Anwendungswissen über den Aufbau und die Funktionsweise menschlicher Bewegungen und deren kognitiver Basis. Dabei sollen Kompetenzen vermittelt werden, die es dem Studierenden erlauben, Technologien (im Sinne einer toolbox) zur naturwissenschaftlichen Diagnostik, Beschreibung und Beeinflussung von Bewegungen anzuwenden und weiterzuentwickeln.

Zur komplexen Beurteilung des menschlichen Bewegungssystems werden darüber hinaus auch kognitionswissenschaftliche Grundlagen von Intelligenz und Bewegungssteuerung vermittelt und Kompetenzen zur Anwendung von Diagnosetechnologien für diesen Bereich erworben (z.B. Messung von Gedächtnisstrukturen). Der Studiengang vermittelt so neben forschungs- und wissenschaftsbezogenen Grundlagen vor allem Kenntnisse, die die Studierenden in die Lage versetzen, an der Entwicklung und Realisierung von Technologien zur Beeinflussung und Optimierung von Bewegungen in definierten Anwendungsfeldern mitzuwirken. Die Anwendungsbereiche solcher Kompetenzen liegen sowohl in sportbezogenen Berufsfeldern als auch in technikbezogenen Berufsfeldern. Darüber hinaus werden durch die Ausbildung eigene Unternehmensgründungen angeregt.

Für sportbezogene Berufsfelder werden bewegungsbezogene Sach- und Vermittlungskompetenzen vermittelt, die im Leistungssport (Olympia-Stützpunkte, Leistungsmanagement in Vereinen und Verbänden) zur Anwendung kommen, wenn es um die Analyse der Wirkungszusammenhänge von Beanspruchung und Adaptation einerseits und die Optimierung von Bewegungstechniken andererseits geht. Daneben sind die psychischen Grundlagen der Leistungssteuerung und mentale Aspekte der Bewegungssteuerung von Bedeutung. Weitere Anwendungsfelder sind der Fitness- und Gesundheitssport, wo es um die bewegungswissenschaftliche Beurteilung von Trainings- und Bewegungsinterventionen (z.B. Funktionalitäten von Therapie- und Trainingsgeräten) und das Optimieren des menschlichen Bewegungsapparates im Bereich der beruflichen/klinischen Rehabilitation geht (z.B. Kompetenzzentren der beruflichen Rehabilitation; Berufsbildungswerke; Evaluation von Bewegungstherapie in der orthopädischen und der neurologischen Rehabilitation).

In technikbezogenen Berufsfeldern sollen Absolventen befähigt sein, technische Systeme an menschliche Bewegungsmöglichkeiten anzupassen. Dazu zählen solche Felder wie die Entwicklung Intelligenter Prothetik (einschlägige Firmen), Intelligente Kleidung (Forschungsabteilungen der Sportbekleidungsindustrie) die Berücksichtigung des menschlichen Bewegungssystems z.B. bei der Weiterentwicklung von intelligenter Haushaltstechnik, Industrieanlagen und Fahrzeugen. Ebenso finden sich in der ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen Anwendungsfelder (Kognitive Ergonomie). Für die Absolventen des Masterstudiengangs bietet sich neben einer beruflichen Tätigkeit in einem der o.g. Bereiche auch die Möglichkeit der akademischen Weiterbildung in nationalen oder internationalen Forschungseinrichtungen an, die sich mit Bewegungsanalyse unter kognitionswissenschaftlicher/ technischer Perspektive befassen (z.B. CorLAB , Excellencecluster CITEC; Forschungsinstitute in Bewegungswissenschaft; Psychologie; Technik; Biologie und Überschneidungsfeldern)

The courses

You will find the programme of lectures for this course in the eKVV.

An overview of the introductory and information events is provided by the central student counselling services.

Formalities / Important information

Course start

Studies can be commenced in both winter and summer semesters. Courses are targeted to commencing studies in winter semester. Student counselling to plan the course of studies is recommended.

Length and scope of studies

The standard duration of studies is 4 semesters.

The studies Intelligence and Motion comprise 120 credit points.

Admission requirements

Students who have completed a first university degree with a standard duration of at least six semesters according to the subject-related regulations, will be admitted to the Master degree course.

The specific entry requirements for this Master degree course are set down in the subject-related regulations (see menu on right-hand side).

Degrees from accredited Bachelor degree training courses at vocational schools are equivalent to Bachelor degree courses from universities. Applicants with a degree acquired abroad will be admitted, provided equivalence and, in general, adequate language skills can be proven. Find further information here.

Application, admission and enrolment  1

Places for this course are subject to admission restrictions (Numerus clausus). You have to apply for the admission procedure with the student office of Bielefeld University by Internet. For an overview of the currently valid application deadlines for the individual Master degree programmes, go to here. As soon as you have received a positive reply on the online portal (admission notice of the faculty), you can enrol or transfer within the set deadline. The enrolment documents can be filled in at the student office of Bielefeld University, using the online enrolment assistent. Detailed information and notices regarding the application procedure are provided by the student office.

Further links

Legend

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2017/18 und Sommersemester 2018.

Older versions of subject-specific regulations

FsB vom 02.03.2009