Hintergrundbild
Personen-Piktogramm
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Herr Clemens Eisenmann: Kontakt

Bild der Person
1. Bielefeld Graduate School in History and Sociology / Doctoral researchers
E-Mail
clemens.eisenmann@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
2. Fakultät für Soziologie / Personen / Promovierende

Curriculum Vitae

seit Oktober 2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (bei Prof. Dr. Jutta Wiesemann) im Department Erziehungswissenschaft und Psychologie (Fakultät II: Bildung • Architektur • Künste) an der Universität Siegen

Oktober 2014 bis März 2015
Lehrkraft für besondere Aufgaben im Arbeitsbereich Qualitative Methoden an der Universität Bielefeld; Lehrveranstaltungen zu: Ethnomethodologie, Ethnographie, Vorlesung Qualitative Methoden (MA)

April 2011 bis September 2014
Promotionsstipendiat der Bielefeld Graduate School for History and Sociology an der Universität Bielefeld; Thema der Dissertation: "Von Kopfständen und Chakra-Energien: Doing Spiritualität im Yoga"; Erstbetreuung durch Prof. Dr. Bettina Heintz; Voraussichtlicher Abschluss: November 2015

Wintersemester 2012
Teaching Assistantship (BGHS): Interdisciplinary Seminar: Working with/on Social Practices (gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Welskopp)

Juli - September 2012 und August - Dezember 2011
Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG- Projekt: „'Spiritualität' in Deutschland und USA: Analyse von Semantik, psychologischen und soziologischen Korrelaten sowie Biographiebezug einer Selbstattribution.“ (Prof. Dr. Heinz Streib): Durchführung von Faith Development Interviews (FDI); Eigenständige qualitative Analyse von freien Eintragungen zur Definition von Spiritualität.

Wintersemester 2011
Lehrbeauftragter im Arbeitsbereich Theorie, zwei Seminare zur Einführung in die Religionssoziologie mit dem Titel: "Spiritualität und Moderne"

2009 - Sommersemester 2011
Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Bielefeld im Arbeitsbereich I "Theoretische Soziologie" (bei Prof. Dr. Bettina Heintz); Lehrveranstaltungen zu: Grundbegriffe der Soziologie, Soziologische Theorie, Wissenssoziologie und Kritische Theorie

2008
Wissenschaftliche Hilfskraft am Extraordinariat für Sozioökonomie der Arbeits- und Berufswelt (Prof. Dr. Fritz Böhle) an der Universität Augsburg; Erstellung einer Expertise zum Thema: "(Selbst-)Verständnis des Wissens in Neuzeit und Moderne - mit Hintergründen zur Erkenntnis in Religion und Philosophie in Antike und Mittelalter.“

2003 - 2008
Magisterstudium der Soziologie an der Universität Augsburg; Nebenfächer: Philosophie und Psychologie; Thema der Magisterarbeit: „Die Bedeutung des Menschenbildes in der soziologischen Theorie“ (Note: 1,0)

2005 - 2006
Auslandssemester im Rahmen von Erasmus an der Universität Lund in Schweden; Studiengang: Cultural Studies

Aktuelle Forschungsthemen

Dissertationsprojekt:

Von Kopfständen und Chakra-Energien:
Doing Spiritualität im Yoga

weitere Interessenschwerpunkte:

  • Qualitative Methoden (Ethnographie, Ethnomethodologie, Grounded Theory, Interaktionsanalysen, etc.)
  • Soziologische Theorie
  • Praxistheorien und Körpersoziologie
  • Religionssoziologie, Wissenssoziologie und Kritische Theorie
  • Medizinsoziologie und alternative Heilmethoden (CAM)

Quicklinks

E-Mailverteiler