360032 Außerschulische Lernorte (S) (SS 2012)

Einrichtung
Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Theologie
Art(en) / SWS
S / 2
Zeitraum
06.04.2012-13.07.2012
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Evangelische Theologie / Bachelor (Einschreibung bis SS 2011) Kern- und Nebenfach KG Ic; KG II/1b; KG II/2b; PT/RP II/1b; PT/RP II/2b   3  
Evangelische Theologie / Master of Education (Einschreibung bis SS 2014) KG Ic; KG II/2b; PT/RP II/1b; PT/RP II/2b   3  

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die regelmäßige und aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Konkretisierung der Anforderungen

Es wird die Teilnahme an ausgewählten Exkursionen zu außerschulischen Lernorten vorausgesetzt.

Inhalt, Kommentar

Religionsunterricht muss nicht immer im Klassenzimmer stattfinden. Gerade in Hinblick auf die Vermittlung und Auseinandersetzung mit kirchengeschichtlichen Themen im Religionsunterricht bietet sich das Lernen außerhalb der Schule an. Neben der Kirchenraumpädagogik gibt es zahlreiche und vielfältige Möglichkeiten von erforschendem Lernen z. B. in sozialen und diakonischen Einrichtungen, Klöstern, Synagogen, Moscheen etc. Im Seminar soll verschiedenen didaktischen und methodischen Konzepten für diese Form des Religionsunterrichts nachgegangen werden, außerschulische Lernorte konkret in den Blick genommen werden und ein kleiner Atlas möglicher außerschulischer Lernorte entstehen. Es wird die Bereitschaft vorausgesetzt an Exkursionen zu ausgewählten Lernorten teilzunehmen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Das Seminar ist teilnahmebeschränkt auf max. 30 Studierende!

Literaturangaben

Literatur (eine kleine Auswahl zum Einstieg):

Gottfried Adam: Lernorte außerhalb des Klassenzimmers - Einführung und Überblick. In: Didaktik der Kirchengeschichte. Ein Lesebuch. Hrsg. von Gottfried Adam u.a. Münster 2008, 249-255.

Ruth Görnandt: Was ist Kirchenpädagogik? In: Didaktik der Kirchengeschichte. Ein Lesebuch. Hrsg. von Gottfried Adam u.a. Münster 2008, 236-243.

Dirk Christian Siedler: Religiöse Räume erschließen. In: Didaktik der Kirchengeschichte. Ein Lesebuch. Hrsg. von Gottfried Adam u.a. Münster 2008, 244-248.

Stud.IP

Bei dieser Veranstaltung existiert ein entsprechendes Kursangebot im Stud.IP System der Bibliothek. Auch dort können Lehrende Materialien zu Lehrveranstaltungen ablegen.

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 24
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Teilnehmerbegrenzung :
Begrenzte Anzahl TeilnehmerInnen: 30
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen (öffnet neues Fenster)
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
SS2012_360032@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_29572574@ekvv.uni-bielefeld.de
Öffnung für Studierende :
Der Verteiler kann nicht von den Veranstaltungsteilnehmer/innen beschickt werden.
Wenn Sie als Lehrende/r der Veranstaltung den Verteiler öffnen wollen, so wenden Sie sich bitte an die eKVV Administration (siehe Kontakt).
Reichweite :
20 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Forum
Anzahl der Beiträge :
6
Letzter Beitrag am :
Montag, 9. Juli 2012 10:25:06
Forumsseite öffnen
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Montag, 16. Januar 2012 
Letzte Änderung Zeiten :
Mittwoch, 11. Juli 2012 
Letzte Änderung Räume :
Mittwoch, 11. Juli 2012 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung :
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=29572574
Dieser alternative Link verwendet das Semester und die Belegnummer der Veranstaltung. Da die Belegnummer nicht eindeutig sein muss, kann es vorkommen, dass dieser Link kein eindeutiges Ergebnis liefert:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=SS2012_360032
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 29572574 | SS2012_360032 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID :
29572574