291110 Repetitorium im Öffentlichen Recht (V) (WS 2004/2005)

Kurzkommentar
Einrichtung
Fakultät für Rechtswissenschaft
Art(en) / SWS
V / 4
Zeitraum
11.10.2004-04.02.2005
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Rechtswissenschaft (STUDO 1994 in der Fassung vom 6.7.1998) / Staatsprüfung o. L. Öffentl. Recht (VV); Repetitorium; Examin Wahl HS
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2007) / Staatsprüfung o. L. Öffentl. Recht (VV); Repetitorium; Examin Wahl HS

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die regelmäßige und aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

Allgemeines Verwaltungsrecht
Die Grundstrukturen des Allgemeinen Verwaltungsrecht mit ihren Bezügen zum Gemeinschaftsrecht, Verfassungsrecht, Besonderen Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht werden anhand zahlreicher kleiner Fälle, die vorwiegend aktuellen Gerichtsentscheidungen nachgebildet sind, erläutert. Grundkenntnisse in den genannten Rechtsgebieten werden vor-ausgesetzt. Die aktive Mitarbeit sowie gründliche Vor- und Nacharbeit seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist erwünscht.
Aktuelle Studienliteratur zum Allgemeines Verwaltungsrecht: u.a. (1) Lehrbücher: Detterbeck, Allgemeines Verwaltungsrecht, 2. Aufl. 2004; Ipsen, Allgemeines Verwaltungsrecht, 2. Aufl. 2003; Jachmann, Allgemeines Verwaltungsrecht, 2003; Maurer, Allgemeines Verwaltungsrecht, 14. Aufl. 2002; Koch/Rubel/Heselhaus, All-gemeines Verwaltungsrecht, 3. Aufl. 2003; Peine, Allgemeines Verwaltungsrecht, 6. Aufl. 2002; Sei-del/Reimer/Möstl, Examinatorium Allgemeines Verwaltungsrecht, 2003; Uerpmann, Examens-Repetitorium Allgemeines Verwaltungsrecht mit Verwaltungsprozessrecht, 2003 (2) Arbeitstechnik: z.B. Butzer/Epping, Ar-beitstechnik im Öffentlichen Recht, 2. Aufl. 2001; Busse/Füssgen/Tillmann-Gerken, Die Methodik der Fallbear-beitung im Verwaltungsrecht, 3. Aufl. 2001; Tettinger, Juristische Arbeitstechnik, 3. Aufl. 2004; (3) Fallsamm-lungen: z.B. Becker, Fälle und Lösungen zum Verwaltungsrecht, 2002; Brinktrine/Kastner, Fallsammlung zum Verwaltungsrecht, 2002; Heyen, 40 Klausuren aus dem Verwaltungsrecht, 7. Aufl. 2002; Stein, Fälle und Erläu-terungen zum Allgemeinen Verwaltungsrecht/Verwaltungsprozessrecht, 2001; Zuleeg, Fälle zum Allgemeinen Verwaltungsrecht, 3. Aufl. 2001. ? Hingewiesen sei ferner auf Falllösungen in JA, Jura und JuS sowie anderen Zeitschriften (z.B. NWVBl., BayVBl.).

Kommunalrecht und Baurecht
In dem Teil des Repetitoriums, der dem Kommunalrecht sowie dem Baurecht gilt, werden auf der Grundlage einer knappen Wiederholung von Basiswissen aktuelle, examensrelevante Probleme aus diesen Rechtsgebieten vornehmlich in Fallbesprechungen behandelt.
Literaturangaben zu Beginn der Veranstaltung.

POR
Ziel ist eine Wiederholung der Probleme des Polizeirechts mit dem Ziel auf eine Examensklausur im Polizeirecht vorzubereiten. Im Zentrum stehen die polizeirechtliche Generalklausel und ihre Ausdifferenzierung durch die Dogmatik und Rechtsprechung. Die polizeilichen Standardmaßnahmen sowie Vollstreckungs-, Entschädigungs-, Kosten-, und Rechtsschutzfragen des Polizei- und Ordnungsrechts werden ebenfalls behandelt. Die Probleme werden anhand von Fällen klausurmäßig bearbeitet.
Gusy: Polizeirecht, 5. Auflage 2003;
Pieroth/Schlink/Kniesel: Polizei- und Ordnungsrecht, 2002

VwGO
Die Grundzüge des Verwaltungsprozessrechts werden anhand exemplarischer Fälle erläutert. Vermittelt werden soll sowohl das erforderliche Fachwissen als auch die Systematik der Fallbearbeitung. Den Schwerpunkt bilden examensrelevanten Standardthemen wie Zulässigkeit des Verwaltungsrechtswegs, Klagearten, Vorverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, gerichtlicher Prüfungsumfang und gerichtliche Entscheidungen. Die Probleme werden anhand von Fällen klausurmäßig bearbeitet.
Hufen, Friedhelm: Verwaltungsprozessrecht, 4. Aufl. 2000
Schmidt, Rolf: Verwaltungsprozessrecht, 7. Auflage 2003

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 45
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen (öffnet neues Fenster)
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
WS2004_291110@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_1097850@ekvv.uni-bielefeld.de
Öffnung für Studierende :
Der Verteiler kann nicht von den Veranstaltungsteilnehmer/innen beschickt werden.
Wenn Sie als Lehrende/r der Veranstaltung den Verteiler öffnen wollen, so wenden Sie sich bitte an die eKVV Administration (siehe Kontakt).
Reichweite :
3 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Forum
Anzahl der Beiträge :
10
Letzter Beitrag am :
Donnerstag, 10. Februar 2005 09:28:48
Forumsseite öffnen
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Dienstag, 17. August 2010 
Letzte Änderung Zeiten :
Donnerstag, 26. September 2013 
Letzte Änderung Räume :
Montag, 16. August 2004 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung :
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=1097850
Dieser alternative Link verwendet das Semester und die Belegnummer der Veranstaltung. Da die Belegnummer nicht eindeutig sein muss, kann es vorkommen, dass dieser Link kein eindeutiges Ergebnis liefert:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=WS2004_291110
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 1097850 | WS2004_291110 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID :
1097850