Gender Studies / Master (Einschreibung bis SS 2013) - News

[Studierende Soziologie] Seminar mit Luhmann Gastprofessor A. Portes zu Institutionen und Entwicklung in Portugal/Lateinamerika ( 21.10.14 )
Per E-Mail eingestellt von petra.frank@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende und Mitglieder der Fakultät,

am 12. November von 16 c.t. - 18 Uhr veranstaltet die Fakultät in
Zusammenarbeit mit dem Center for Interamerican Studies (CIAS) einen
Vortrag mit anschließender Diskussion mit dem gegenwärtigen Luhmann
Gastprofessor Alejandro Portes zu "Institutions and National Development
in Portugal". Um einen vorbereitenden Text gezielt verschicken zu können
und die Teilnehmerzahl zu eruieren, wird um Voranmeldung gebeten - und
zwar bis zum 1. November bei Frau Petra Frank: petra.frank@uni-bielefeld.de

Professor Portes beschreibt das Vorhaben folgendermaßen:

"The lecture will present results of a recently completed study of the
role of institutions on national progress in Portugal. This study is a
continuation of another completed in 2012 on national institutions and
development in Latin America. To avoid going over that earlier material,
I am asking attendees to read a previously published article that
reports results of the Latin American study. (Portes and
Smith,/Socio-economic Review 2010)./
/
/
Participants unfamiliar with quantitative methods or qualitative
comparative analysis, may just read the introductory section, that on
methodology, and the conclusions of this article. That will suffice.

There is a growing consensus in all the social sciences that the prime
role in the prospects for development and progress of in the less
advanced world belongs to institutions. The two studies to be discussed,
first in Latin America and then in Portugal, attempt to tease out this
idea by creating a methodology for the study of really-existing
institutions, examining them comparatively, and drawing out practical
implications from the results.

Findings should be of interest to specialists on national development,
Latin America, and Southern Europe."

Sie sind alle recht herzlich zum Gedankenaustausch mit Professor
Alejandro Portes eingeladen. Gerne können Sie die Einladung an andere
Interessierte weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Faist

--
Universität Bielefeld
Fakultät für Soziologie
Büro des Dekans (X-C2-234)
Tel. 0521-1063824
[Studierende Soziologie] Go East SS 2015 - Studien- und Forschungsaufenthalt in St. Petersburg ( 14.10.14 )
Per E-Mail eingestellt von petra.frank@uni-bielefeld.de:

An die Studierenden der Fakultät für Soziologie,

ich möchte Sie auf diesem Weg auf die Einladung und das Stipendium für
einen Studienaufenthalt an der Staatsuniversität St. Petersburg
hinweisen. Der Studierendenaustausch zwischen der Petersburger und der
Bielefelder Soziologischen Fakultät läuft schon über zwanzig Jahre. Die
beteiligten Studierenden haben dabei ganz überwiegend sehr gute
Erfahrungen gemacht und neue gesellschaftliche Kenntnisse erworben.

Falls Sie Interesse haben, bin ich gerne bereit, Sie ausführlich zu beraten.
Schreiben Sie mir einfach eine e-mail.

Mit freundlichen Grüßen!

Jürgen Feldhoff

--

Prof. Dr. Juergen Feldhoff ++ Faculty of Sociology ++ Bielefeld
University +++ Postfach 100 131 ++ 33501 Bielefeld ++ Germany ++ Phone:
+49 (0) 521-106-4644 ++ Office X C 4-207
++ juergen.feldhoff@uni-bielefeld.de ++ www.uni-bielefeld.de/soz/++++
Centre of German and European Studies (CGES) ++ St. Petersburg ++
www.zdes.spb.ru

Diese Nachricht wurde weitergeleitet von
Petra Frank
--
Universität Bielefeld
Fakultät für Soziologie
Büro des Dekans (X-C2-234)
Tel. 0521-1063824