uni.intern

Hintergrundbild
Hintergrundbild

uni.intern

Universität zum vierten Mal in Folge ausgezeichnet für Gleichstellung, neu: der Zusatz Diversität

Veröffentlicht am 2. November 2017
Projektleiterin Diversität beginnt ihre Arbeit

Chancengleichheit und Vielfalt, Foto: Total E-Quality

Die Universität Bielefeld erhält zum vierten Mal in Folge das Total E-Quality Prädikat, erstmals mit dem Zusatz Diversity. Das Prädikat steht für gleiche Chancen der Geschlechter, der Zusatz für strategische Entwicklungen der Universität in Richtung Vielfalt. Eine Personalie für den Bereich Diversität: Heute (2. November) beginnt Dr. Phoebe Stella Holdgrün ihre Arbeit als Projektleiterin Diversität/Diversity Policy im Bereich Personalentwicklung.Universität zum vierten Mal in Folge ausgezeichnet für seine Initiativen für Gleichstellung, neu: der Zusatz Diversität 


[Weiterlesen]

Personalnachrichten aus der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 1. November 2017
•    Prof. Dr. Véronique Zanetti ist neue geschäftsführende Direktorin des ZiF
•    Prof. Dr. Jens Stoye neu ins ZiF-Direktorium aufgenommen
•    Prof. Dr. Karl-Josef Dietz und Prof. Dr. Caroline Müller in den Vorstand der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) gewählt
•    JunProf. Dr. Alexander Grünberger ins Zukunftsforum der DECHEMA aufgenommen
•    Prof. Dr. Raimund Schulz erhält Forschungspreis Geographie und Geschichte der Frithjof Voss Stiftung

Personalien Oktober
[Weiterlesen]

Spezialist für die Fusion der Sinne

Veröffentlicht am 31. Oktober 2017
Dr. Christoph Kayser übernimmt Professur an der Universität Bielefeld/
Zwei Millionen Euro Förderung durch Europäischen Forschungsrat  


Wie versteht das Gehirn, wie Sinneseindrücke zusammenhängen – und wie täuscht es sich dabei? Dazu forscht Professor Dr. Christoph Kayser. Foto: CITEC/ Universität Bielefeld
Ob Jahrmarktkulisse, Strandatmosphäre oder das Chaos einer Unfallstelle: Das Gehirn ordnet Situationen blitzschnell ein. Dafür sortiert und kombiniert es fortwährend, was die Augen, Ohren und andere Sinnesorgane ihm liefern. Wie und wo im Gehirn die Sinne verschmelzen – das untersucht der Biologe und Mathematiker Professor Dr. Christoph Kayser, bislang Leiter einer Forschungsgruppe an der University of Glasgow (Großbritannien). Jetzt übernimmt er die Professur für Kognitive Neurowissenschaften an der Universität Bielefeld. Seine Forschung ist international bekannt: Der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) fördert seine Arbeit bis 2020 mit zwei Millionen Euro.[Weiterlesen]

70. Geburtstag von Alt-Kanzler Hans-Jürgen Simm

Veröffentlicht am 31. Oktober 2017
Die Universität Bielefeld gratuliert

Hans-Jürgen Simm.

Hans-Jürgen Simm, ehemaliger Kanzler der Universität Bielefeld, feierte am Samstag, 21. Oktober, seinen 70. Geburtstag. „Hans-Jürgen Simm hat die Universität über Jahrzehnte maßgeblich mitgeprägt“, würdigte Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer die Leistungen des Jubilars. „Er hat die Universität sowie ihren Campus baulich weiterentwickelt wie kaum ein anderer.“ Das Gebäude X, der CITEC-Forschungsbau und der Neubau für die Experimentalphysik waren dabei die zentralen Projekte.[Weiterlesen]

Neues Portal "Internet Service"

Veröffentlicht am 30. Oktober 2017
Tipps und Neuigkeiten vom Team Onlinekommunikation und Web-Entwicklung

Portal
Das Team Onlinekommunikation und Web-Entwicklung ist mit einem neuen Portal „Internet Service“ und einem Blog gestartet. Hier finden Roxen-Webadministratoren und Roxen-Seitenautorinnen und -autoren der Universität Bielefeld gebündelt alle Informationen in einem Portal.[Weiterlesen]

Nationaler Kontaktpunkt zur Open Access-Umstellung eröffnet

Veröffentlicht am 29. Oktober 2017
Universitätsbibliothek Bielefeld leitet das Projekt 

Vor dem Hintergrund der seit über 20 Jahren andauernden Zeitschriftenkrise sowie aktuellen wissenschaftspolitischen Forderungen nach Open Access und Open Science hat die Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen im Rahmen der Schwerpunktinitiative Digitale Information einen „Nationalen Open-Access-Kontaktpunkt (OA2020-DE)“ für Deutschland eingerichtet. Die Universitätsbibliothek Bielefeld und die Zentralbibliothek des Forschungszentrums Jülich leiten dieses Projekt.[Weiterlesen]

Forschungsnetz-Terminplaner als Alternative zu Doodle

Veröffentlicht am 28. Oktober 2017
Besserer Datenschutz und keine Werbung

Wenn es darum geht mit mehreren Personen einen Termin abzustimmen, dann wird oft und gerne auf den Online-Terminplaner Doodle zugegriffen. Wem allerdings die Themen Datenschutz und Datensparsamkeit wichtig sind, dem empfiehlt das BITS – Bielefelder IT-Servicezentrum den Terminplaner 3.0 vom Deutschen Forschungsnetz (DFN).[Weiterlesen]

Absolvententag am 1. Dezember

Veröffentlicht am 27. Oktober 2017
Die Mensa bleibt an diesem Tag komplett geschlossen

Am Freitag, 1. Dezember, findet der jährliche Absolvententag statt. Die Absolventinnen und Absolventen feiern zunächst in ihren Fakultäten, bevor der Rektor sie in der Mensa in zwei Durchgängen bei einem Sektempfang verabschiedet. Da der Aufbau der Veranstaltung nicht im laufenden Betrieb erfolgen kann, bleibt die Mensa an diesem Tag geschlossen. Das Westend-Restaurant und die Cafeteria im Gebäude X sind zu den üblichen Zeiten geöffnet. Am Nachmittag des 1. Dezembers sollen zudem keine Lehrveranstaltungen stattfinden. Einerseits werden sämtliche Hörsäle und die Sporthalle für die Feiern der Fakultäten benötigt, andererseits erhalten so alle Lehrenden die Möglichkeit an den Feiern teilzunehmen.[Weiterlesen]

2. Graffitifestival an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 26. Oktober 2017
Studierende und nationale Künstlerinnen und Künstler gestalteten Bauwände neu

»Marching Band« nennt sich dieses Werk nach einer Skizze des Künstlers »Rookie«.
Es ist noch mehr Farbe in die zentrale Halle der Universität gekommen: Ende Oktober hat hoch2 an der Universität Bielefeld das Graffitifestival „x²“ veranstaltet. Studierende sowie nationale Künstlerinnen und Künstler gestalteten mehrere Bauwände in der Uni-Halle sowie im benachbarten Fußgängertunnel. Workshops und ein Vortrag rundetenn das Festivalprogramm ab. Die Veranstaltung war eine Zusammenarbeit des Vereins hoch2 mit der Universität Bielefeld.[Weiterlesen]

Baustellenkino zeigt „Rogue One“ und „Phantastische Tierwesen“

Veröffentlicht am 25. Oktober 2017
Trennwand in der Uni-Halle wird wieder zur Leinwand

Kinoatmosphäre in der Universitätshalle: Bereits zum sechsten Mal wird die Trennwand zur Filmleinwand. Foto: Universität Bielefeld
Die Facebookfans haben entschieden: Beim sechsten Baustellenkino zeigt die Universität Bielefeld die Filme „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ am 15. November und „Rogue One: A Star Wars Story“ am 16. November. Der Fantasyfilm „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ wird auf Deutsch, der Science-Fiction-Film „Rogue One: A Star Wars Story“ auf Englisch aufgeführt. Beginn des Baustellenkinos in der Uni-Halle ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.[Weiterlesen]

Lesenacht in der Universitätsbibliothek

Veröffentlicht am 24. Oktober 2017
Anja Tuckermann liest aus „Mano. Der Junge, der nicht wusste, wo er war“

Anja Tuckermann erhielt 2014 den Friedrich-Bödecker-Preis. Foto: Bernd Sahling
In der 12. Lesenacht der Universität Bielefeld präsentieren Lehrende, Studierende und Mitarbeiterinnen der Universität Bielefeld in mehreren Lesungen an unterschiedlichen Orten in der Universitätsbibliothek Passagen aus ihren Lieblingswerken. Dabei reicht das Spektrum am Donnerstag, 23. November, von "Die Nachtwächter" von Terry Pratchett bis "Jene Tage" von Forugh Farrochsad. Die Abschlusslesung hält Anja Tuckermann, die aus ihrem Werk "Mano. Der Junge, der nicht wusste, wo er war" vorliest. Insgesamt werden in der Zeit von 18.30 Uhr bis 22 Uhr 13 verschiedene Werke präsentiert. Jede Lesung dauert etwa 30 Minuten. Der Eintritt ist frei.[Weiterlesen]

Identität hat viele Gesichter

Veröffentlicht am 24. Oktober 2017
Kooperationsprojekt beleuchtet komplexen Begriff aus verschiedenen Perspektiven

Die Organisatoren stellten das Programm des Kooperationsprojekts Identität vor (v.l.): Nicole Zielke, Matthias Gräßlin (beide Theaterwerkstatt Bethel), Prof. Dr. Angelika Epple (Prorektorin für Internationales und Diversität der Universität Bielefeld) und Dr. Hans-Martin Kruckis (Programmleiter des Zentrums für Ästhetik der Universität Bielefeld). Foto: Universität Bielefeld
In schwierigen Zeiten solle man den Begriff „Identität“ nicht den Rechtspopulisten und -nationalisten überlassen, betont Prorektorin Professorin Dr. Angelika Epple bei der Vorstellung des Kooperationsprojektes „Identität“. Auf Einladung des Zentrums für Ästhetik der Universität Bielefeld setzen sich Hochschulen und Kultureinrichtungen der Region im Wintersemester 2017/2018 in zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen aus ihren spezifischen Blickwinkeln mit dem komplexen Begriff auseinander. Sie geben Denkanstöße und treten in den Dialog mit dem Publikum. Höhepunkt wird das von der Universität Bielefeld organisierte arts/science-Festival „Identität“ vom 17. bis 19. Januar 2018 in der Kunsthalle Bielefeld sein.[Weiterlesen]

Klassische Konzerte in der Universität

Veröffentlicht am 23. Oktober 2017

Detmolder Orchester mit „Schuberts Winterreise“ und Klavierabend des Universitätsorchesters

Im November stehen in der Universität Bielefeld zwei klassische Konzerte auf dem Programm. Das Orchester der Hochschule für Musik Detmold ist am Montag, 20. November, erneut zu Gast im Audimax der Universität. Das Universitätsorchester Bielefeld spielt am Montag, 27. November, ebenfalls im Audimax. Der Eintrittt ist jeweils frei.[Weiterlesen]

Aktion Wunschstern beginnt am 22. November

Veröffentlicht am 23. Oktober 2017
Initiative in Kooperation mit Bethel findet bereits zum zehnten Mal statt

Texte und Fotos von gemeinsamen Geschenkaktionen können im Referat für Kommunikation eingereicht werden. Foto: Universität Bielefeld
Am Mittwoch, 22. November, um 12 Uhr startet die Aktion Wunschstern, eine Kooperation mit den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, die in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindet. In der Universitätshalle wird ein Weihnachtsbaum mit goldenen Wunschsternen geschmückt sein. Die Wünsche kommen von Jugendlichen und Erwachsenen der unterschiedlichen Einrichtungen in Bethel. Studierende, Beschäftigte der Universität sowie Besucherinnen und Besucher können die Sterne aussuchen und die auf ihnen stehenden Wünsche erfüllen.[Weiterlesen]

Universität mit Exzellenzcluster-Konzept zu Kognitiver Interaktion in Hauptrunde

Veröffentlicht am 4. Oktober 2017

Rektor Sagerer überzeugt von „der hohen Qualität der Forschungsideen aller drei Anträge“

Die Universität Bielefeld hat in der „Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder“ – der Fortsetzung der Exzellenzinitiative – mit einem Projekt die erste Hürde genommen: Der potenzielle Cluster befasst sich mit dem Thema Kognitive Interaktion und baut auf der Forschung des Exzellenzclusters CITEC auf. Am Freitag (29.09.2017) hat die gemeinsame Kommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Wissenschaftsrats die Universität Bielefeld aufgefordert, bis Februar 2018 den Hauptantrag für den Exzellenzcluster einzureichen. Die Universität Bielefeld hatte in der Vorrunde der Exzellenzstrategie drei Antragsskizzen eingereicht.

[Weiterlesen]

Kalender

« November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute

Newsfeeds