Hintergrundbild

Universität Bielefeld bekommt ein "Zentrum für Statistik"

Veröffentlicht am 20. Februar 2008, 00:00 Uhr

Wissenschaftler verschiedener Fakultäten bündeln ihr Statistik-Wissen

Statistik spielt eine zentrale Rolle in Lehre, Forschung und Anwendung. Sie ist vielseitig und fächerübergreifend. Ein heute, am 20. Februar, neu gegründetes "Zentrum für Statistik" soll Statistik als Kern- und Schlüsseldisziplin an der Hochschule etablieren. Statistiker der Universität Bielefeld schließen sich zu einer virtuellen Einheit, dem Zentrum für Statistik, zusammen.

Gründung
Gründung "Zentrum für Statistik": Kanzler Hans-Jürgen Simm, PD Dr. Jürgen Flöthmann, Prof. Dr. Friedrich Götze, Dr. Ursula Berger, Prof. Dr. Harry Haupt, Rektor Dieter Timmermann, Prof. Dr. Reinhold Decker, Prof. Dr. Göran Kauermann, Prof. Mark Stemmler Ph.D. (v. l.).

Durch die Zentralisierung der Statistik bündeln die methodisch, empirisch und statistisch orientierten Wissenschaftler ihr Wissen, gleichzeitig sollen die jeweiligen fachspezifischen Richtungen der Statistik erhalten bleiben. Im Zentrum für Statistik findet sich damit die Breite der Statistik wieder, vertreten durch die Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Reinhold Decker (Marketing), Prof. Dr. Harry Haupt (Ökonometrie) und Prof. Dr. Göran Kauermann (Statistik), die Gesundheitswissenschaftler PD Dr. Jürgen Flöthmann (Demographie) und Prof. Dr. Oliver Razum (Epidemiologie), Prof. Dr. Friedrich Götze von der Fakultät für Mathematik (Mathematische Statistik), Prof. Dr. Jost Reinicke von der Fakultät für Soziologie (Empirische Sozialforschung) sowie Prof. Mark Stemmler Ph.D. von der Abteilung Psychologie (Methodenlehre).

Durch den Zusammenschluss werden neue Forschungsanreize basierend auf der Kerndisziplin Statistik geschaffen. Durch die enge Zusammenarbeit erhoffen sich die Wissenschaftler neue Chancen bei der Einwerbung von Drittmittel. Außerdem soll ein Lehrprogramm für Studierende und Wissenschaftler aller Disziplinen aufgebaut werden, die im Rahmen ihrer Arbeit empirisch tätig sind. Des Weiteren ist der Aufbau eines Master- beziehungsweise Promotionsstudiengangs "Statistische Wissenschaften" geplant, der inhaltlich am Zentrum für Statistik angesiedelt sein soll. In Kooperation mit dem Statistikberatungszentrum (StatBeCe) sowie der Statistik- und Methodenberatung für Psychologinnen und Psychologen soll das neue Zentrum für Statistik Beratung von Wissenschaftlern und Studierenden, aber auch außeruniversitäre Dienstleistungen für beispielsweise die Industrie und Behörden bieten. Zudem werden die Statistiker ihr Wissen in die Bereiche innerhalb der Universität einbringen, in denen Statistik zum Tragen kommt.

Gesendet von HB in Allgemein
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2
5
6
7
10
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
     
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News