English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Start des Praxissemesters für Lehramtsstudierende in NRW – Auftakttagung in Bielefeld

Veröffentlicht am 4. Februar 2015, 09:10 Uhr

Bessere Verzahnung von Theorie und Praxis in der Lehrkräfteausbildung

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung und die Universität Bielefeld teilen mit:

Ab dem 15. Februar beschreitet Nordrhein-Westfalen in der Lehrkräfteausbildung neue Wege: An allen lehrerbildenden Universitäten beginnt das Praxissemester. Zum Auftakt findet am kommenden Freitag (6. Februar) in Bielefeld eine landesweite Tagung statt, organisiert von der Bielefeld School of Education der Universität.

Schulministerin Sylvia Löhrmann erklärte im Vorfeld der Veranstaltung, dass das Praxissemester eine stärkere Praxisorientierung der Lehrkräfteausbildung sichert: „Mit dem neuen Praxisformat eröffnen wir Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, bereits im Studium intensiv in den Schulalltag einzutauchen. Über einen längeren Zeitraum können sie die realen Anforderungen des Lehrerberufs kennenlernen.“

Das Praxissemester war im Rahmen der Reform der Lehrerausbildung beschlossen worden. Es sieht vor, dass Lehramtsstudierende im 2. oder 3. Semester des Masters of Education (das heißt im 8. oder 9. Fachsemester) fünf Monate an einer Schule verbringen. Sie führen Unterrichtsvorhaben durch und setzen kleine Studienprojekte um. Betreut werden sie gemeinsam von den Universitäten, den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung und den Schulen. Schulministerin Löhrmann betonte, dass diese drei Institutionen erstmalig auf gesetzlicher Grundlage eng zusammenarbeiten. „Diese neuen Kooperationsstrukturen zwischen Universitäten, Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung und Schulen können auch für andere Entwicklungsvorhaben genutzt werden“, so die Ministerin.

Die Vergabe der Praktikumsplätze erfolgt über eine online-gestützte Plattform. Im kommenden Sommersemester werden fast 2.000 Lehramtsstudierende an 1.022 Schulen ihre Praxiserfahrungen sammeln. Rund um die elf lehrerausbildenden Universitäten wurden Ausbildungsregionen mit den Praktikumsschulen geschaffen.

Das Praxissemester wurde im Vorfeld in der Ausbildungsregion rund um die Bergische Universität Wuppertal erprobt, wo kleinere Studierendengruppen bereits ein Praxissemester abgeschlossen haben.

Die Auftakttagung steht unter dem Motto „Forschendes Lernen im Praxissemester“, ein besonderes Anliegen der Bielefelder Lehramtsausbildung. Es geht darum, wie diese Methode in der Schule umgesetzt und begleitet werden kann. Forschendes Lernen soll angehenden Lehrenden helfen, analytische und forschungsmethodische Kompetenzen zu erlangen und sich mit der eigenen Schulpraxis kritisch auseinanderzusetzen. Kompetenzen, die besonders in Phasen des Umbruchs wie etwa beim Übergang zu einem inklusiven Schulsystem besonders gefragt sind.

„Die künftigen Lehrerinnen und Lehrer müssen ihr Handeln immer wieder auf den Prüfstand stellen und sich zugleich an der Weiterentwicklung ihrer Schulen beteiligen. Wir erwarten reflektiertere und kritikfähigere Absolventinnen und Absolventen“, betont Professorin Dr. Claudia Riemer, Prorektorin für Studium und Lehre der Universität Bielefeld. Professorin Dr. Ulrike Weyland von der Fachhochschule Bielefeld, die die Praxissemesterlandschaft der ganzen Republik überblickt, fügt hinzu: „Auch die Schulen können großen Gewinn aus dem Forschenden Lernen ziehen. Die Studierenden können mit ihren Forschungsfragen beispielsweise zu Schul- und Unterrichtsentwicklung beitragen oder die Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler unterstützen.“

Die Auftaktveranstaltung findet statt am 6. Februar 2015, von 10:00 bis 17:00 Uhr in der Ravensberger Spinnerei, Ravensberger Park 6, Bielefeld.

Aus dem Programm:

  • 10.15 bis 10.45 Uhr: Begrüßung und Eröffnung durch Dr. Ulrich Heinemann, Abteilungsleiter im Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW, und  Prof. Dr. Claudia Riemer, Prorektorin für Studium und Lehre, Universität Bielefeld
  • 11.45 bis 13.00 Uhr: Keynote „Perspektiven, Chancen und Herausforderungen des Forschenden Lernens im Praxissemester“
    Prof. Dr. Ulrike Weyland, Fachhochschule Bielefeld,  und Prof. Dr. Martin Heinrich, Universität Bielefeld
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« Juni 2016
MoDiMiDoFrSaSo
  
4
5
9
10
11
12
16
18
19
23
25
26
28
29
30
   
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]