English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Sams-Autor Paul Maar ist „Bielefelder Poet in Residence“

Veröffentlicht am 11. November 2015, 14:19 Uhr
Studierende diskutieren mit Bestseller-Autor

Paul Maar, Autor des Kinderbuchs „Das Sams“, ist diesjähriger „Bielefelder Poet in Residence“. Vom  17. bis 20. November wird Maar gemeinsam mit Studierenden der Universität Bielefeld diskutieren, und zwar über seine phantastischen und zeitgeschichtlichen Bücher, über Fragen der Komik, aber auch über seine Theaterstücke. Außerdem liest Maar am 19. November öffentlich während der Lesenacht in der Bibliothek der Universität Bielefeld auch aus seinem Bestseller „Das Sams“. Lehrende und Studierende des Fachs Germanistik an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft organisieren die Veranstaltungen.


Kinder- und Jugendbuchautor Paul Maar. Foto: Jörg Schwalfenberg
Kinder- und Jugendbuchautor Paul Maar. Foto: Jörg Schwalfenberg
Der Kinder- und Jugendautor Paul Maar wurde vor allem durch seine „Sams“-Bücher und die Klassiker „Herr Bello und das Blaue Wunder“ und „Lippels Traum“ bekannt. Er ist der meistgespielte lebende deutsche Theaterautor und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis (1988 und 1996). Im September 2015 erhielt er den Bremer „Kinderoskar“ für sein Lebenswerk.

„Bielefelder Poet in Residence“ ist eine Veranstaltung des Fachs Germanistik der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld. Einmal jährlich im Herbst wird eine Autorin oder ein Autor aus dem Bereich der Kinder- und Jugendliteratur im Rahmen des gleichnamigen Seminars geladen. Bisher waren das 2012 Zoran Drvenkar, 2013 Kirsten Boie und 2014 Andreas Steinhöfel.

Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/lili/personen/pjosting/poet.html
http://blog.ub.uni-bielefeld.de/?p=7095

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« Juli 2016
MoDiMiDoFrSaSo
    
2
3
5
9
10
13
16
17
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]