Hintergrundbild

Professor Gerhard Sagerer tritt Amt als Rektor an

Veröffentlicht am 1. Oktober 2009, 14:26 Uhr

Erster Termin: Begrüßung des DFG-Präsidenten anlässlich des DFG-Karrieretags in der Universität Bielefeld

Rektor Professor Dr. Gerhard Sagerer und DFG-Präsident Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner
Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und DFG-Präsident Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner
Heute hat Professor Gerhard Sagerer die Amtsgeschäfte als Rektor der Universität Bielefeld von Professor Dieter Timmermann übernommen. Bereits im Juni hatte der Senat die einstimmige Wahl des Hochschulrates bestätigt. Dem neuen Hochschulgesetz folgend liegt nun die Leitung der Universität für die kommenden sechs Jahre in den Händen des 53-jährigen Informatikers.

Sein erster Termin als neuer Rektor: Er begrüßte heute den Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Anlass für den Besuch von Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner in der Universität Bielefeld war der bundesweit erste DFG-Karrieretag. Die DFG und die Universität Bielefeld wollen mehr junge, hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für eine Karriere in der Forschung gewinnen und so einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der deutschen Hochschulen leisten. Mit dem neuen Veranstaltungskonzept „DFG-Karrieretag“ gehen die bundesweit renommierte Förderorganisation und die Universität Bielefeld neue Wege. Die DFG kommt direkt zu den jungen Forschenden an die Hochschulen.

Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer (Jahrgang 1956) wurde 1990 als Professor für Angewandte Informatik an die Universität Bielefeld berufen. Die Bereiche Bild- und Sprachverständnis sowie Techniken der künstlichen Intelligenz liegen im Fokus seines wissenschaftlichen Interesses. Sagerer war maßgeblich an der Einrichtung zweier zentraler wissenschaftlicher Ein-richtungen an der Universität Bielefeld beteiligt: des CoR-Lab (Forschungsinstitut für Kognition und Robotik) und des Exzellenzcluster CITEC (Cognitive Interaction Technology).
Außerdem bekleidete Gerhard Sagerer verschiedene Ämter in der akademischen Selbstverwaltung: Beispielsweise war er Mitglied im akademischen Senat (1991 bis 1993), Dekan der Technischen Fakultät (1993 bis 1995, 1997 bis 2001) sowie Prorektor für Studium und Lehre (2001 bis 2007).

Die feierliche Übergabe des Amtes wird anlässlich des Festaktes zum 40-jährigen Jubiläum der Universität am 17. November erfolgen. Ein ausführliches Portrait über den neuen Rektor findet sich in der kommenden Ausgabe von H1, dem Magazin der Universität Bielefeld, die am 12. Oktober erscheint.

Gesendet von NLangohr in Personalien
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
5
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News