English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Personalien aus der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 7. August 2015, 09:39 Uhr
  • Honorarprofessur für Dr. Ulf Börstinghaus
  • Bielefelder Gesundheitsökonom berät die kolumbianische Regierung
  • Dr. Brigitte Dreiseikelmann in Bundeskommission für biologische Sicherheit berufen
  • Professorin Dr. Bärbel Fromme neue Physikdekanin
Prof. Dr. Ulf Börstinghaus
Prof. Dr. Ulf Börstinghaus
Die Universität Bielefeld hat im Juli Dr. Ulf Börstinghaus zum Honorarprofessor ernannt. Dr. Börstinghaus ist Richter am Amtsgericht Dortmund und Experte des deutschen Mietrechts. Auf diesem Rechtsgebiet ist er auch seit langer Zeit Lehrbeauftragter an der Fakultät für Rechtswissenschaft und Mitglied der Forschungsstelle für Immobilienrecht. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Beiträge und 1. Vorsitzender des Deutschen Mietgerichtstages. Der Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages hat in den vergangen Jahren großen Wert auf die Expertise von Dr. Börstinghaus gelegt und ihn bei Reformvorhaben zum Mietrecht immer wieder zu Sachverständigenanhörungen eingeladen, jüngst zur viel diskutierten Mietpreisbremse.


Professor Dr. Wolfgang Greiner
Professor Dr. Wolfgang Greiner
Der Bielefelder Gesundheitsökonom Professor Dr. Wolfgang Greiner berät derzeit die kolumbianische Regierung bei einer in Kürze geplanten grundlegenden Gesundheitsreform. Das südamerikanische Land hat trotz eines seit Jahren andauernden regionalen Bürgerkrieges stark an ökonomischer Leistungsfähigkeit gewonnen. Deshalb soll in den kommenden Jahren das Gesundheitssystem aus- und umgebaut werden. Neben US-amerikanischen Wissenschaftlern besuchte deshalb auch eine fünfköpfige Delegation, darunter auch Wolfgang Greiner, aus Deutschland die Hauptstadt Bogota. Wie in Deutschland gibt es auch in Kolumbien ein Krankenkassensystem. Einen Schwerpunkt der Gespräche mit dem Gesundheitsministerium und anderen Repräsentanten des Gesundheitssystems bildete daher der Erfahrungsaustausch zu Fragen des finanziellen Ausgleichs und der Zusammenarbeit der Krankenversicherungen in beiden Ländern. Die Beratung der kolumbianischen Regierung soll in den nächsten Monaten fortgesetzt werden.


Dr. Brigitte Dreiseikelmann
Dr. Brigitte Dreiseikelmann
Das "Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft" hat Dr. Brigitte Dreiseikelmann, Fakultät für Biologie der Universität Bielefeld, für drei Jahre in die "Zentrale Kommission für die Biologische Sicherheit" (ZKBS) der Bundesrepublik Deutschland berufen. Diese Kommission setzt sich entsprechend dem Gentechnikgesetz aus Experten zusammen, die maßgebliche Wissenschaftsbereiche und wichtige gesellschaftliche Gruppen repräsentieren. Brigitte Dreiseikelmann ist vom Deutschen Gewerkschaftsbund als Expertin benannt worden. Die Kommission mit Sitz in Berlin nimmt Stellung zu allen Sicherheitsfragen der Gentechnik, berät die Bundesregierung und gibt Stellungnahmen für die Bundesländer ab. Der Aufgabenbereich der Kommission umfasst Gentechnik in der wissenschaftlichen Forschung in Biologie und Medizin, in der industriellen Nutzung, in der Landwirtschaft und in der Nahrungs- und Futtermittelherstellung.

Die Fakultätskonferenz der Fakultät für Physik der Universität Bielefeld hat Professorin Dr. Bärbel Fromme zur neuen Dekanin gewählt. Das Amt des Prodekans übernimmt Professor Dr. Jürgen Schnack, die Funktion des Studiendekans Dr. Armin Brechling.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« September 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   
3
4
5
8
9
10
11
13
14
17
18
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]