English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Linie zeigt Verlauf des ersten Bauabschnitts

Veröffentlicht am 29. Januar 2015, 14:21 Uhr
Relaunch des Online-Bauportals: Aktuelle Informationen zur Universitätsmodernisierung

Mit einer rund 90 Meter langen Linie zeichnet die Universität Bielefeld den Verlauf der Trennwand nach, die sich voraussichtlich ab April 2015 durch die zentrale Halle ziehen wird. Sie zeigt, dass nach der Abtrennung des ersten Bauabschnitts der überwiegende Teil der Halle weiterhin genutzt werden kann. Das Klebeband ist mit dem Satz „Hier entsteht eine Wand, die uns vor Baulärm und Baustaub schützt. Mehr Infos: www.uni-bielefeld.de/bau“ bedruckt. Auf dem neu gestalteten Online-Bauportal stehen aktuelle Informationen zu der Modernisierung des Universitätshauptgebäudes und den Entwicklungen des Campus Bielefeld im Fokus.


Eine Linie zeigt, wo in der zentralen Uni-Halle die Trennwand des ersten Bauabschnitts verlaufen wird.
Eine Linie zeigt, wo in der zentralen Uni-Halle die Trennwand des ersten Bauabschnitts verlaufen wird.
In der vorlesungsfreien Zeit beginnt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB), Niederlassung Bielefeld, in der zentralen Halle mit dem Aufbau der Trennwand, die den ersten Bauabschnitt vom Universitätsgebäude abschirmt. Um den Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Besuchern schon jetzt die Maße dieser Wand zeigen zu können, hat die Universität eine Linie auf den Hallenboden geklebt. An dieser Stelle wird voraussichtlich ab April 2015 die Trennwand stehen. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich über die Bauteile A, B, K, S und R. Durch die Linie wird verdeutlicht, dass ein Großteil der zentralen Halle weiterhin zur Verfügung steht.

Auf der Linie befindet sich ein Hinweis auf das Online-Bauportal, das ein neues Design und einen überarbeiteten Aufbau bekommen hat. Die Webseite versorgt Studierende, Beschäftigte und die Öffentlichkeit mit Informationen zur Modernisierung der Universität Bielefeld. Nach dem Relaunch stehen nun aktuelle Informationen und Entwicklungen im Vordergrund. Universitätsangehörige und die Öffentlichkeit erhalten auf dem Online-Bauportal Einzelheiten zu den Planungen, Zeitabläufen und aktuellen Bauprojekten der Universitätsmodernisierung und den Entwicklungen auf dem Campus Bielefeld.

Die Meldungen des neuen Online-Bauportals können über einen RSS-Feed abonniert werden. Informationen zur Modernisierung der Universität Bielefeld gibt es in Kürze auch über einen neuen Twitter-Kanal.

Weitere Informationen im Internet:

Relaunch des Online-Bauportals
Relaunch des Online-Bauportals
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]