English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Forschungsmagazin beschäftigt sich mit Geteiltem Wissen

Veröffentlicht am 18. Juni 2015, 09:49 Uhr

Neue Ausgabe BI.research ist erschienen

Daten sind die Grundlage der Forschung und der Wissenschaft. Welche Konzepte es für den Umgang mit Daten gibt und welche an der Universität Bielefeld gepflegt werden, das ist das Schwerpunktthema der jüngsten Ausgabe von BI.research, dem Forschungsmagazin der Universität Bielefeld.

So teilen sich beispielsweise Forscherinnen und Forscher Daten in einer Datenbank, um Gensequenzen zu entschlüsseln. Eine frei zugängliche Simulationssoftware zeigt, welchen Einfluss politische Entscheidungen auf  wirtschaftliche Entwicklungen haben. Und am Exzellenzcluster CITEC wird erforscht, wie Menschen greifen. Allen Projekten ist gemein, dass Daten erhoben werden und von Kolleginnen und Kollegen weiter genutzt werden können. In Wissenschaft und Forschung entstehen dabei Synergien – geteiltes Wissen eben. Denn so, das ist der Tenor der Bielefelder  Forschenden, könnten Kolleginnen und Kollegen die Daten nutzen und sie für ihre eigenen Fragestellungen auswerten. Wissen wird aber auch dort geteilt, wo Forschende etwa ihre Artikel in frei verfügbaren Publikationen veröffentlichen. Auch hier gibt es Ansätze wie etwa die Online-Wissensinfrastruktur OpenAire, die an der Universität Bielefeld mit einwickelt wurde. Das Weiternutzen von Daten hat aber auch Grenzen – zum Beispiel dort, wo es um Kinder und  Jugendliche geht.  Darum ist auch Thema, wie Forschende die Daten und so auch ihre Probanden schützen.

Die gedruckte Ausgabe des Forschungsmagazins BI.research gibt es in der Pressestelle der Universität Bielefeld. Interessierte können ein Exemplar über die E-Mailadresse bi.research@uni-bielefeld.de anfordern. Eine PDF-Version kann im Internet heruntergeladen werden.


Die neue Ausgabe im Internet:
www.uni-bielefeld.de/biresearch

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]