English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Backstage-Infos zum Campus Festival Bielefeld

Veröffentlicht am 19. Juni 2015, 11:41 Uhr
Rund 200 Mitarbeiter kümmern sich um die Festival-Premiere am 25. Juni auf dem Campus Bielefeld // Tickets sind ausverkauft

Die Spannung steigt: Am Donnerstag, 25. Juni, findet das erste Campus Festival Bielefeld statt. Die Ausrichter – eine Kooperation von Universität Bielefeld, Fachhochschule Bielefeld und dem Wissenschaftsbüro von Bielefeld Marketing sowie der Bielefelder Agentur Vibra als ausführender Veranstalter – sind bisher sehr zufrieden mit dem enormen Interesse an der Festival-Premiere. Die Tickets sind bereits ausverkauft. Eine Tageskasse wird es deshalb nicht mehr geben. Das erstklassige Rock-, Pop- und Hip-Hop-Programm führen Rapper Alligatoah, Reggae-Star Gentleman und Deutschlands Indie-Ikone Thees Uhlmann an. Außerdem dabei: Annenmaykantereit, Zugezogen Maskulin, Go Go Berlin, K-Paul (Lexy & K-Paul) und viele weitere Künstler. Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für das Festival längst auf Hochtouren.


Hintergründe zum Aufbau
Auf dem Festival-Gelände auf dem Campus Bielefeld (zwischen dem Hauptgebäude der Universität und dem Gebäude X) werden insgesamt vier Open-Air-Bühnen aufgebaut. Hinzu kommen zwei Indoor-Floors im Gebäude X. Die ersten Aufbauarbeiten beginnen am Montag, der Bühnenaufbau folgt am Mittwoch. Rund 23 Kilometer Kabel müssen für die Veranstaltungstechnik verlegt werden. Das gesamte Festivalgelände wird umzäunt, wofür etwa zwei Kilometer Absperrgitter benötigt werden. Um das Equipment für die Bühnen und die Technik anzuliefern, werden mehr als zehn Lastwagen gebraucht. Rund 200 Mitarbeiter – Techniker, Security-Personal und Helfer – werden beim Campus Festival im Einsatz sein und für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen. Natürlich ist an das Wohl der Besucher gedacht: Wer etwas trinken oder sich stärken möchte, für den gibt es viele Angebote. 45 Gastronomie- und Infostände werden auf dem Gelände aufgebaut. Rund 180 mobile Toiletten werden für die Besucher aufgestellt.

Abläufe auf dem Campus
Bei der Größenordnung der Veranstaltung werden Vorbereitung und Durchführung nicht ohne Folgen für den Universitätsbetrieb bleiben. Das Rektorat der Universität Bielefeld hat daher beschlossen, dass am 25. Juni ab 12 Uhr keine Lehrveranstaltungen stattfinden sollen. Dadurch wird den Studierenden die Teilnahme und den Veranstaltern der Aufbau ermöglicht. Der Lehrbetrieb der Fachhochschule Bielefeld läuft an den Standorten außerhalb des Campus wie gewohnt. Für die Bereiche der Fachhochschule auf dem Campus  wurden individuelle Regelungen getroffen. Die Mensa im Gebäude X wird an diesem Tag bereits um 14 Uhr schließen.

Tipps für die Anreise
Den Festivalbesuchern wird ans Herz gelegt, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen – oder natürlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kommen. Rund 600 mobile Fahrradständer werden direkt am Festivalgelände aufgestellt. Die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln läuft über die Stadtbahnhaltestelle „Universität“ (Linie 4). moBiel wird in den Hochphasen der An- und Abreise die Taktung der Stadtbahnen der Linie 4 zum Festival erhöhen, alle fünf Minuten wird eine Bahn die Haltestelle „Universität“ anfahren. Nachts werden zusätzliche Busse eingesetzt. Für Autofahrer gibt nur eine begrenzte Zahl von Parkplätzen, zumal am 25. Juni nur zwei der drei Parkhäuser an der Universitätsstraße zur Verfügung stehen. Um den Anwohnern des Campus Bielefeld unnötige Belastungen zu ersparen, sind zusätzlich 14 mobile Ordnungskräfte im Einsatz. Sie sollen widerrechtliches Parken sowie Lärm während der An- und Abreise unterbinden. Detailliertere Infos zu den erweiterten Fahrplänen der öffentlichen Verkehrsmittel (inkl. Nachtfahrzeiten) und zu den Parkmöglichkeiten für Festivalbesucher gibt es in der kommenden Woche unter www.campusfestival-bielefeld.de/infos.   

Programm
Der Einlass auf das Festivalgelände am Donnerstag beginnt um 15 Uhr. Die Auftrittszeiten der einzelnen Künstler sind unter www.campusfestival-bielefeld.de/programm zu finden. Das Programm auf den Outdoor-Bühnen endet um 23.30 Uhr. Auf den Indoor-Floors im Gebäude X, wo eine After-Show-Party stattfindet, ist um 3 Uhr Schluss. Zahlreiche Bielefelder Clubs und Diskotheken veranstalten in der Stadt ebenfalls After-Show-Partys.  

Die Tickets sind ausverkauft
Das Interesse an der Premiere des Campus Festival Bielefeld war noch größer, als die ausrichtenden Kooperationspartner erhofft hatten. Die Karten sind bereits ausverkauft.

Aktuelle Infos zum Festival gibt es unter www.campusfestival-bielefeld.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/campusfestivalbielefeld.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« August 2016
MoDiMiDoFrSaSo
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]