English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Aktion „Wunschstern": Post aus Bethel

Veröffentlicht am 5. Februar 2015, 16:06 Uhr

Spaziergang mit Hund, Überraschungspäckchen und ein Besuch im Gebäude X

580 Wünsche von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen der unterschiedlichen Einrichtungen in Bethel hingen im vergangenen Dezember als goldene Wunschsterne am traditionellen Weihnachtsbaum in der Uni-Halle. Fast alle sind gepflückt worden. Dankesbriefe und Fotos kamen jetzt von einigen Beschenkten oder ihren Betreuern.


Ohhh, Ahhh und Juhu im Spielecafé

Weihnachtsfeier mit traditionellem Wunschbaum-Päckchen-Auspacken im Spielecafé.
Weihnachtsfeier mit traditionellem Wunschbaum-Päckchen-Auspacken im Spielecafé.
Das Spielecafé ist ein festes und regelmäßig stattfindendes Gruppenangebot der Neuen Schmiede. Gemeinsam spielen jeden Dienstag circa 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und werden dabei von fünf Ehrenamtlichen begleitet. Mitte Dezember fand unsere große Weihnachtsfeier statt, die mittlerweile ebenfalls feste Tradition geworden ist. Alle aktuellen und ehemaligen Besucher und Ehrenamtlichen waren dabei. Neben musikalischen und künstlerischen Darbietungen durfte ein Highlight an diesem Abend nicht fehlen: die Überraschungspäckchen. Ein Teilnehmer verkleidete sich als Nikolaus und verteilte einzeln die Päckchen.
Sofort wurden die Wunsch-Päckchen aufgerissen und der ganze Raum wurde mit Ohhh, Ahhh oder Juhu übertönt. Einige hatten konkrete Wünsche, andere wollten sich überraschen lassen und wieder andere haben nur eine Wunsch-„Tendenz“ angegeben. Anschließend fand eine „Päckchen-Vorführung“ statt und jede und jeder konnte sein T-Shirt, CD, DVD, Dusch-Gel, Trikot, Kuscheltier oder den neuen Kalender präsentieren. Die Geschenke wurden sofort angezogen oder benutzt. Der Raum war von Freude erfüllt!
Wir alle freuen uns schon auf die Weihnachtsfeier in diesem Jahr und hoffen, dass die Aktion Wunschstern weiter so rege unterstützt wird. Das Spielecafé möchte sich hiermit bei allen Beteiligten und den „Wunsch-Erfüllern“ herzlich bedanken!

Päckchen für die Wohngruppe Sennestadt

Alle Päckchen werden im Dezember zunächst in der Universität gesammelt und dann nach Bethel gebracht.
Alle Päckchen werden im Dezember zunächst in der Universität gesammelt und dann nach Bethel gebracht.
Viele Päckchen aus der Universität waren goldrichtig, deshalb bedankt sich der Wohngruppenverband Sennestadt mit einem Brief für die Aufmerksamkeiten: Mit diesem Brief möchten wir uns im Namen unserer Bewohner des WGV Sennestadts bei euch für eure schönen und kreativen Geschenke bedanken. In der Wohngruppe Sennestadt leben Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung stationäre Hilfen benötigen. Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die einen sicheren Orientierungsrahmen benötigen. Die Bewohner haben sich riesig über die vielen tollen und schönen Geschenke gefreut und waren total begeistert davon. Die Aktion Wunschstern ist ein super Projekt, mit dem ihr die Menschen, die hier leben, sehr beeindruckt habt, da keiner von ihnen mit den vielen Geschenken gerechnet hat.
Außerdem ist es wirklich toll, dass ihr euch so viele Gedanken gemacht habt, um für jeden das Passende zu finden, was euch auf jeden Fall sehr gut gelungen ist. Es ist wirklich schön gewesen zu sehen, wie sich die Bewohner über eure Geschenke gefreut haben und erzählen jetzt im Nachhinein immer „Das habe ich von meiner Studentin/meinen Studenten bekommen". Vielen Dank für eure Mühe!

Spaziergang mit einem Hund in die nähere Umgebung

Die Begegnung mit einem Hund: Einer Bethel-Bewohnerin wurde dieser Wunsch erfüllt.
Die Begegnung mit einem Hund: Einer Bethel-Bewohnerin wurde dieser Wunsch erfüllt.
Für Frau B. war die Aktion auf jeden Fall gelungen und es kann nur Positives zurückgemeldet werden. Ihr schien es sehr zu gefallen, eigenverantwortlich den Hund an der Leine führen zu können, sowie ihn mit Leckerlis zu belohnen und nach dem Spaziergang auch noch streicheln zu können. Ebenso schien es Frau B. auch Freude zu bereiten, mit den Hundebesitzern kommunizieren zu können. Der freundliche Umgang von Hund und Besitzern machte die Atmosphäre zudem sehr angenehm.

Chorkonzert im Haus Elim

Studierende singen englischsprachige Weihnachtslieder.
Studierende singen englischsprachige Weihnachtslieder.

Vermittelt durch die Aktion Wunschstern, erhielt der Wohnbereich MeH/Haus Elim (Wohnbereich für junge Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und schwerer Pflegebedürftigkeit) Besuch von einem Chor von Studierenden der Universität Bielefeld. Der Chor trug ein erstklassiges und mitreißendes englischsprachiges Programm vor, das bei Bewohnerinnen und Bewohnern, deren Angehörigen und Teammitgliedern Erinnerungen und Emotionen weckte. Viel zu schnell war der Nachmittag zu Ende! Herzlichen Dank dem Chor und den an der Aktion Wunschstern Beteiligten für diesen festlichen, wunderschönen Adventssonntagnachmittag!

Wunschbild gemeinsam gestaltet

Ein ungewöhliches Landschaftsbild
Ein ungewöhliches Landschaftsbild
Frau Penner, die sich den Wunsch der Aktion Wunschstern, ein Landschaftsbild zu gestalten, gezogen hat, vereinbarte mit den Mitarbeitenden des Wohnbereiches einen Termin. Dieser Termin konnte dann für Frau B., die sich das Bild gewünscht hatte, gemeinsam realisiert werden. Auch die Mutter von Frau B. konnte es ermöglichen an dieser Aktion mit teilzunehmen. Mit viel Freude wurde die Farbe auf dem Rahmen verteilt und gestaltet, bis das oben abgebildete Bild entstand. Eine schöne und gelungene Aktion.

Rundgang durch das neue Uni-Gebäude X


Leo R. wurde von der Social Media-Redaktion der Universität durchs Gebäude X geführt.
Leo R. wurde von der Social Media-Redaktion der Universität durchs Gebäude X geführt.
"Schön groß hier und so viele Leute!" Das ist das Fazit von Leo R. zum Gebäude X. Eine Besichtigung des Neubaus hatte er sich bei der Wunschsternaktion gewünscht. Zwei Mitarbeiterinnen der Social Media-Redaktion der Universität Bielefeld haben den Wunsch erfüllt. Nachdem Leo R. mit der Straßenbahn zur Universität gekommen war, begann die Tour mit einem Rundgang außen um das Gebäude. Danach standen eine Besichtigung der Mensa, des Hörsaalzentrums und des Bürotrakts auf dem Programm. Bei einer Tasse Kakao in der neuen Gebäude X-Cafeteria wurde die Tour beendet. Bereits zum zweiten Mal ist Leo R. bei der Wunschsternaktion dabei, im vergangenen Jahr ging es auf den Weihnachtsmarkt. "Natürlich mache ich 2015 wieder mit!", sagt er.

Mehr zur Wunschstern-Aktion 2014:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/uniaktuell/entry/vom_plätzchen_backen_bis_zum
 
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« Mai 2016
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
5
7
8
10
14
15
16
17
21
22
26
28
29
30
31
     
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]