English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Abschlussveranstaltung von „Welcome Science“

Veröffentlicht am 4. Juli 2016, 13:25 Uhr
Urkunden und Geschenke zum Abschluss

Seit September 2015 haben Studierende der Fakultät für Chemie der Universität Bielefeld in Schulen und Jugendeinrichtungen mit Kindern und Jugendlichen, die noch nicht lange in Deutschland leben, experimentiert. Gefördert wurde das Projekt „Welcome Science“ mit 100.000 Euro von der Bielefelder Doris-Wolff-Stiftung. Am Freitag (1. Juli) waren die Kinder und Jugendlichen der 2. Projektphase mit ihren Eltern und den studentischen Betreuern zu einer Abschlussveranstaltung in die Universität eingeladen.

Projektleiterin Professorin Dr. Gisela Lück überreicht Christoph Harras-Wolff, geschäftsführenden Gesellschafter der Wolff-Grupp, den Abschlussbericht und als Dankeschön ein Buch mit gemalten Bildern jedes Kindes zu den schönsten Erinnerungen während des Projektes.
Projektleiterin Professorin Dr. Gisela Lück überreicht Christoph Harras-Wolff, geschäftsführenden Gesellschafter der Wolff-Gruppe, den Abschlussbericht und als Dankeschön ein Buch mit gemalten Bildern jedes Kindes zu den schönsten Erinnerungen während des Projektes.
Die Leiterin des Projektes, Professorin Dr. Gisela Lück, gab einen kurzen Rückblick über das Projekt. Christoph Harras-Wolff, geschäftsführender Gesellschafter der Wolff-Gruppe und Vertreter der Doris-Wolff-Stiftung, erhielt den Abschlussbericht und ein Dankeschön der Kinder und Jugendlichen: ein Buch mit selbstgemalten Bildern von jedem Kind zu den schönsten Erinnerungen an das Projekt. Und auch die Projektteilnehmer erhalten eine Urkunde und ein Foto. 35 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 17 mit ihren Eltern und circa 30 Studierende, die die Experimentiereinheiten betreut haben, waren dabei.

Das Projekt „Welcome Science“ in Kürze
September 2015 bis Juni 2016
190 Kinder und Jugendliche, Herkunftsländer von Syrien bis Sri Lanka
31 Studierende als Tutoren, 1 Lehrer als externer Mitarbeiter
15 teilnehmende Schulen sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen
1. Projektphase (bis März 2016): Studierende besuchen in Zweierteams einmal pro Woche verschiedene Bielefelder Einrichtungen
2. Projektphase (seit April 2016): ausgewählte Teilnehmende im Alter von 8 bis 17, die großes Interesse für die Naturwissenschaften gezeigt haben, experimentieren einmal in der Woche in der Universität

Im Internet:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/pressemitteilungen/entry/fl%C3%BCchtlingskinder_experimentieren_nr_4_2016
www.uni-bielefeld.de/chemie/dc/welcome-science/

Der 14-jährige Karam Khalo aus dem Irak freut sich über die Abschlussgeschenke: ein Buch über bekannte Physiker und eine Mikroskop.
Der 14-jährige Karam Khalo aus dem Irak freut sich über die Abschlussgeschenke: ein Buch über bekannte Physiker und ein Mikroskop.
Stolz präsentiert Romaisae Nssis ihre Abschlussurkunde von „Welcome Science“.
Stolz präsentiert Romaisae Nssis ihre Abschlussurkunde von „Welcome Science“.
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
3
7
8
10
14
15
21
22
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]