© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

uni.aktuell-Archiv

Hier ist das Archiv der uni.aktuell-Nachrichten bis Mai 2019 eingestellt. Neuere News und Geschichten gibt es hier

Die Frauenbewegung und ihre Ableger

Veröffentlicht am 10. Februar 2015

Doppelkonferenz an der Universität Bielefeld zur Geschlechterforschung

Ob die feministische Punkband Pussy Riot, die Frauenrechtsgruppe Femen oder die Twitter-Aktion #Aufschrei, die sich gegen Sexismus wendete: „Die Ziele der Frauenbewegung sind nicht mehr so einfach wie in den 1960ern. Die Bewegung ist gewachsen und hat politische und wissenschaftliche Erweiterungen bekommen. Geschlechterbewegung ist dafür der passendere Begriff“, sagt Dr. Birgitta Wrede vom Interdisziplinären Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung (IFF) der Universität Bielefeld. Was die heutige Geschlechterforschung ausmacht – damit befasst sich eine Doppelkonferenz vom 12. bis 14. Februar in der Universität Bielefeld. „Die neuen Bewegungen haben nicht mehr alleine Frauen im Blick. Die Ziele reichen vom Recht auf ein uneindeutiges Geschlecht über die Möglichkeiten homosexueller Paare, Kinder zu bekommen, bis hin zu neuen Beziehungskonstellationen“, sagt Wrede, die die Konferenzen mit organisiert.[Weiterlesen]
Gesendet von JHeeren in Forschung & Wissenschaft
Tags: fo homepage

Kalender

« Februar 2015 »
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
7
8
14
15
17
20
21
22
24
28
 
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News