English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

uni.aktuell - Kategorie Internationales

Kooperation mit italienischen Institutionen stärken

Veröffentlicht am 6. Dezember 2017
Rektor und Prorektorin für Internationales und Diversität im Gespräch mit italienischer Parlamentarierin

Die Bielefelder Delegation mit Rektorreferent Daniele Resta, Rektor Gerhard Sagerer, Laura Garavini, Prorektorin Angelika Epple, Vito Geronda und Flavia Piccoli Nardelli (v.l.).
Die mögliche Rolle der Universität Bielefeld als Impulsgeber und Koordinationsstelle zur deutsch-italienischen Zusammenarbeit im akademischen, gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich war ein Schwerpunkt der Gespräche mit italienischen Parlamentarierin. Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und Prorektorin für Internationales und Diversität Professorin Dr. Angelika Epple sowie Dr. habil. Vito Gironda, Bologna-Beauftragter des Rektors, haben sich Ende November in Rom mit der italienischen Abgeordneten Laura Garavini getroffen, um Möglichkeiten einer engeren Kooperation der Universität Bielefeld mit italienischen Institutionen zu sondieren.[Weiterlesen]

30 Jahre Erasmus: Feier in der Uni-Halle

Veröffentlicht am 23. November 2017
Internationale Erfahrungen für Studierende und Mitarbeitende

Das offizielle Logo des europäischen Erasmusprogramms zum 30. Geburtstag. Foto: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Ein Praktikum in Portugal, ein Studiensemester in Schweden oder woanders in Europa: Das Erasmus-Programm ermöglicht verschiedenste Erfahrungen in Europa und das seit mittlerweile 30 Jahren. Zwei Beispiele: Pro Jahr gehen etwa 200 Studierende der Universität Bielefeld mit dem Erasmus-Programm ins europäische Ausland. Ungefähr 120 internationale Studierende kommen pro Jahr nach Bielefeld. Zum Jubiläum lädt das International Office am 29. November von 10 bis 16 Uhr zu „Erasmus feiert 30. Geburtstag“ in die Uni-Halle. Das Erasmus-Programm richtet sich aber nicht nur an Studierende.[Weiterlesen]

Die Alexander von Humboldt-Stiftung an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 13. Oktober 2017
Netzwerktagung vom 18. bis 20. Oktober

Alexander von Humboldt Netzwerktagung

Die meisten von ihnen sind erst seit kurzem in Deutschland: Information, Austausch und gegenseitiges Kennenlernen sind also wichtig. Dafür kommen rund 170 internationale Forschungsstipendiatinnen und Forschungsstipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) vom 18. bis 20. Oktober zu ihrer Netzwerktagung an die Universität Bielefeld. Während der Tagung können auch Forschende der Universität Bielefeld die verschiedenen Förderformate der Stiftung kennenlernen und Kontakte zu vielversprechenden Kolleginnen und Kollegen ihres Fachs knüpfen.[Weiterlesen]

Erasmus+ an der Universität Bielefeld hervorragend bewertet

Veröffentlicht am 5. Oktober 2017
Bewertung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

Erasmus-Programm

Sieben Doppelstudiengänge mit Partneruniversitäten in Europa erfolgreich eingeführt, Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler hervorragend gefördert und ein beispielhaftes Finanzmanagement umgesetzt: Mit 97 von 100 möglichen Punkten hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) das Erasmus+-Programm an der Universität Bielefeld im Zeitraum von 2015 bis 2017 bewertet. Deshalb soll die Bielefelder Umsetzung von Erasmus+ zukünftig als Best Practice-Beispiel in Deutschland, gegenüber der Europäischen Union und europäischen Partnerinnen und Partnern herausgestellt werden.[Weiterlesen]

„Lehrkräfte Plus“ gestartet: Perspektiven für geflüchtete Lehrer

Veröffentlicht am 31. August 2017

Universität Bielefeld bietet mit Bertelsmann Stiftung bisher einmaliges Programm in NRW an 

25 geflüchtete Lehrkräfte haben in dieser Woche ihr einjähriges Qualifizierungsprogramm begonnen. Foto: Lehrkräfte Plus

 25 ausgebildete Lehrkräfte, die aus ihren Heimatländern flüchten mussten, haben an der Universität Bielefeld mit dem Programm „Lehrkräfte Plus“ begonnen. Während der kommenden zwölf Monate qualifizieren sich die acht Frauen und 17 Männer aus Afghanistan, Armenien, Guinea, Irak, Pakistan und Syrien weiter für eine mögliche Tätigkeit im Schuldienst in Nordrhein-Westfalen. „Lehrkräfte Plus“ ist ein gemeinsames Programm der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Schule und Bildung, der Landeskoordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren NRW. Weiterer Kooperationspartner in dem bisher einzigartigen Programm im Bundesland ist die Bertelsmann Stiftung.

[Weiterlesen]

Neue Ausschreibung des Internationalen Gastdozentenprogramms

Veröffentlicht am 7. August 2017
Zur Förderung der Internationalität in der Lehre

Internationales Gastdozentenprogramm (IGD)

Noch bis Mittwoch, 30. August können Lehrende aller Fakultäten der Universität Bielefeld Anträge für das Internationale Gastdozentenprogramm (IGD) einreichen. Es finanziert mindestens zweiwöchige Aufenthalte von internationalen Gästen zur Lehre an der Universität Bielefeld im Wintersemester 2017/2018 und Sommersemester 2018.[Weiterlesen]

Höhere Auslandsmobilität an der Fakultät für Soziologie

Veröffentlicht am 27. Juli 2017
Erfolgreiche erste Förderphase von „Eramus+ Internationale Dimension“

Themenbild Internationalisierung

Vier Partnerschaften mit außereuropäischen Hochschulen seit 2015, gestiegene Zahlen von ausländischen Studierenden und Lehrenden an der Fakultät sowie mehr Bielefelder Lehrende und Studierende, die für eine Zeit ins Ausland gehen: Die Fakultät für Soziologie hat als erste der Universität Bielefeld die erste Förderphase des Programms „Erasmus+ Internationale Dimension“ zufrieden abgeschlossen.[Weiterlesen]

Zwei weitere türkische Wissenschaftlerinnen finden Zuflucht an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 11. Juli 2017
Prorektorin Epple: „Brücken bauen für Kolleginnen und Kollegen in Not“

Die Universität Bielefeld bietet derzeit 13 geflüchteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Nahen Osten Zuflucht. Foto: Universität Bielefeld
Die Universität Bielefeld nimmt zwei weitere geflüchtete Wissenschaftlerinnen aus der Türkei auf. Die Finanzierung ist über die Philipp Schwartz-Initiative gesichert. Dadurch erhalten Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland die Möglichkeit, gefährdete Forschende im Rahmen eines Vollstipendiums für 24 Monate aufzunehmen. Damit sind dann insgesamt ein Philipp Schwartz-Stipendiat und drei -Stipendiatinnen an der Universität Bielefeld tätig. Bereits im Dezember 2016 wurden die ersten beiden Stipendien vergeben.[Weiterlesen]

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Internationales zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: uni.aktuell Startseite

Kalender

« Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    
2
3
5
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News

[Dies ist ein Apache Roller Blog]