Hintergrundbild

uni.aktuell - Kategorie Internationales

Neue Initiative als Chance für geflüchtete Wissenschaftler

Veröffentlicht am 4. Januar 2018
Universität Bielefeld koordiniert Projekt BRiDGE mit sechs Partnern

Die Initiative BRiDGE vernetzt gefährdete Forschende. Foto: Universität Bielefeld

Sie fliehen aus Kriegs- und Krisengebieten, viele von ihnen nach Europa. Gemeint sind gefährdete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Einige von ihnen finden an wissenschaftlichen Einrichtungen in Europa – auch an der Universität Bielefeld – Zuflucht. An diesen Orten können sie ihre wissenschaftliche Arbeit fortführen. Für geflüchtete und gefährdete Forschende will das nun bewilligte Projekt BRiDGE (Bridge for Researchers in Danger Going to Europe) Brücken bauen. Die Initiative unterstützt 220 gefährdete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, im Besonderen in der Türkei, Griechenland, Bulgarien, der Schweiz und Deutschland. Die Universität Bielefeld übernimmt die Projektkoordination. [Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Internationales

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Internationales zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Januar 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
3
6
7
9
12
13
14
15
17
18
20
21
26
27
28
    
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News