English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

uni.aktuell

Wie die Finanzmärkte stabiler werden können

Veröffentlicht am 24. Mai 2016
Internationale Tagung am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld     

Können wir den Lauf komplexer ökonomischer Systeme vorhersagen oder gibt es Faktoren, die die Vorhersage unmöglich machen? Und was bedeutet das für eine wissenschaftliche Politikberatung? Von März bis Juli 2015 hat die internationale und interdisziplinäre Forschungsgruppe „Robuste Finanzmärkte: Marktmacht, Knightsche Unsicherheit und die Grundlagen ökonomischer Politikberatung“ am Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) an Ansätzen gearbeitet, wie die Finanzmärkte sicherer gemacht werden können. Ihre Ergebnisse präsentiert die Gruppe auf der Tagung „Robust Finance and Beyond“ („Stabile Finanzmärkte und darüber hinaus“), die vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2016 am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld stattfindet.[Weiterlesen]

DFG bewilligt neues Graduiertenkolleg in der Mathematik, Kolleg in der Physik verlängert

Veröffentlicht am 23. Mai 2016
Gemeinsame Doktorandenausbildung auf internationaler Ebene  

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat das internationale Graduiertenkolleg „Das Reguläre im Irregulären: Analysis von singulären und zufälligen Systemen” bewilligt. Das gemeinsame Graduiertenkolleg der Universität Bielefeld und der Seoul National University (Südkorea) startet am 1. Oktober und läuft zunächst bis zum 1. April 2021. Genehmigt wurde ein Finanzvolumen von circa 780.000 Euro pro Jahr. Es können alle zwei Jahre 10 Doktorandinnen und Doktoranden in Bielefeld aufgenommen werden. Die Promotion dauert drei Jahre. Sprecher des Graduiertenkollegs sind Professor Dr. Moritz Kaßmann, Fakultät für Mathematik, Universität Bielefeld, und Professor Panki Kim, Department of Mathematical Sciences, Seoul National University (Südkorea).[Weiterlesen]

Finnbahn-Meeting an der Universität

Veröffentlicht am 20. Mai 2016
Prorektor Martin Egelhaaf gibt den Startschuss

Bereits zum 33. Mal jährt sich das traditionsreiche Finnbahn-Meeting der Universität Bielefeld am letzten Mittwoch im Mai. Für mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt Prorektor Professor Dr. Martin Egelhaaf als Vertreter des Rektors am 25. Mai pünktlich um 17 Uhr der Startschuss. Erstmals dabei ist der Kanzler der Universität, Dr. Stephan Becker, der im Team der Zentralen Verwaltung antritt.[Weiterlesen]

Mehr Privatzimmer für internationale Studierende gesucht

Veröffentlicht am 20. Mai 2016
Sommerkurse im August an der Universität Bielefeld

Für 25 Studierende aus aller Welt sucht die Universität vom 3. bis 31. August Privatpersonen, Familien oder WGs in Bielefeld, die ein möbliertes Zimmer zur Verfügung stellen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) entsendet weitere 25 Stipendiatinnen und Stipendiaten zum Deutschkurs an die Universität Bielefeld. Die Gastgeber erhalten für ihre Zimmer eine Aufwandsentschädigung. Interessierte können sich bei Theresa Brunsing melden, der Koordinatorin der Sommerkurse, unter 0521/106-3679 oder sommerkurse@uni-bielefeld.de.[Weiterlesen]

Jetzt anmelden für die Info-Wochen an der Universität

Veröffentlicht am 19. Mai 2016
„Entdecke die Uni – finde Dein Fach!“ Einblicke in den Universitätsalltag

Vom 27. Juni bis zum 8. Juli lädt die Universität Bielefeld alle Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte zu den Info-Wochen 2016 ein. Alle Studiengänge werden präsentiert. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Anmeldeschluss ist der 1. Juni.[Weiterlesen]

Wie sieht Diskriminierung an der Universität aus?

Veröffentlicht am 19. Mai 2016
AG Uni ohne Vorurteile stellt Studie vor

Auch Bildungsinstitutionen sind nicht frei von Vorurteilen, Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit. Was sind die Ursachen? Lässt sich Diskriminierung verhindern? Der Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschuss, Abdul Celebi, und die Prorektorin für Internationales und Diversität, Angelika Epple, diskutieren gemeinsam mit interessierten Studierenden und Mitarbeitenden das Diskriminierungserleben an der Universität Bielefeld. Die Diskussionsrunde eröffnet Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer am Montag, den 23. Mai, um 18 Uhr im Hörsaal 4. Die Moderation übernimmt Şenol Keser von Bielefeld 2000plus.[Weiterlesen]

Was ändert sich in meinem Job, wenn alles digitalisiert ist?

Veröffentlicht am 18. Mai 2016
Forschende der Universität Bielefeld untersuchen in ostwestfälischen Unternehmen Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft

Wie wird sich mein Job in den nächsten Jahren verändern, wenn die Digitalisierung immer mehr zunimmt? Was wird leichter? Und wie kann ich mich in diesen Veränderungsprozessen weiterentwickeln? Das untersuchen die Arbeitsgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie und das Research Institute for Cognition and Robotics (CoR-Lab) der Universität Bielefeld in Unternehmen der Region Ostwestfalen-Lippe. Im Verbundprojekt „Arbeit 4.0 – Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft“ arbeiten sie mit Partnern aus Wissenschaft, Bildung, Regionalmarketing und Wirtschaft zusammen.
[Weiterlesen]

Personalnachrichten aus der Universität

Veröffentlicht am 18. Mai 2016
  • Umweltfragen: Professorin Claudia Hornberg in Sachverständigenrat berufen
  • Masern und Röteln: Professor Oliver Razum in Kommission gewählt
  • Neuer Dekan an der Fakultät für Erziehungswissenschaft gewählt
[Weiterlesen]

Kalender

« Mai 2016
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
5
7
8
10
14
15
16
17
21
22
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]