Transferprogramme Gesellschaft

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Transferprogramme Gesellschaft

Förderung eines europäischen Netzwerks ("Knowledge Hub") im Rahmen der Gemeinsamen Programmplanungsinitiative "Eine gesunde Ernährung für ein gesundes Leben"...

Veröffentlicht am 13. November 2012

... im Themenbereich "Determinanten der Ernährung und körperlicher Bewegung". 

Gegenstand der Förderung: 

"Gefördert wird der Aufbau des JPI HDHL Knowledge Hubs 'Determinants of Diet and Physical Activity Choice - DEDIPAL' zur Implementierung eines länderübergreifenden, interdisziplinären Netzwerks im Forschungsfeld: Determinants of Diet and Physical Activity."

Beteiligen können sich exzellente Forschergruppen und / oder -verbünde aus den Mitgliedstaaten die an dem JPI HDHL DEDIPAL Knowledge Hub teilnehmen: Belgien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Großbritiannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweiz, Spanien."

Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Zweitstufiges Verfahren

1) Call Office des JIP HDHL DEDIPAL Knowledge Hubs bis zum 20. Dezember 2012

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Förderung von Gesundheits- und Dienstleistungsregionen von morgen

Veröffentlicht am 8. November 2012

Gegenstand der Förderung:

Es sollen bis "zu fünf regionale Innovationsnetze gefördert werden, die im Rahmen der Dienstleistungsforschung oder der Gesundheitsforschung einen Beitrag zur Umsetzung der drei Zukunftsprojekte "Krankheiten besser therapieren mit individualisierter Medizin", "Auch im Alter ein selbstbestimmtes Leben führen" und "Mehr Gesundheit durch gezielte Prävention und Ernährung" leisten. 

Eingehende Informationen finden Sie hier.

Einreichung der Antragsskizze 15. Januar 2013.

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW

Veröffentlicht am 16. Oktober 2012

Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (KVF) hat seine Arbeit aufgenommen. Das Zentrum ist ein Kooperationsprojekt der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen mit dem Verbraucherschutzministerium und dem Wissenschaftsministerium des Landes NRW. 

Aufgabe des Kompetenzzentrums ist es eine interdisziplinäre Verbraucherforschung in NRW zu stärken und zu unterstützen, um so eine Wissensbasis als Grundlage für effizientes verbraucher- und wirtschaftspolitisches Handeln zu schaffen. 

Ziele des KVF NRW sind:

  • Stärkung der Verbraucherforschung in NRW
  • Vernetzung von Forschungsaktivitäten
  • Unterstützung gemeinsamer verbraucherorientierter Forschungsvorhaben
  • Optimierung von Wissenstransfer
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der in der Verbraucherforschung tätigen Akteure bei der Einwerbung von überregionalen Fördermitteln
  • Interaktion durch Informations- und Kommunikationsplattformen
  • Platzierung der nordrhein-westfälischen Verbraucherforschung national, europäisch und international

Am 19. November 2012 findet der 3. Workshop Verbraucherforschung in Düsseldorf statt.

Die Themen sind: Der gläserne Verbraucher und Wird Datenschutz zum Verbraucherschutz?

Detaillierte Informationen und Anmeldung hier.

Gesendet von AEbner in Allgemein Kommentare [0]

Födermaßnahme "Zwanzig20 - Partnerschaft für Innovation"

Veröffentlicht am 23. August 2012

Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

"Mit der Förderung soll die Lösung volkswirtschaftlich und gesellschaftlich bedeutsamer Problemstellungen und Herausforderungen durch ostdeutschlandweite überregionale und Ländergrenzen überschreitende Kooperationen unterstützt werden."

Gegenstand der Förderung im Einzelnen (Auswahl): 

  • Forschung und Entwicklung (FuE)
  • Entwicklung einer Strategie für die Lösung der vom Konsortium adressierten Herausforderung und für die Gewinnung hierfür geeigneter weiterer Partner
  • Durchführbarkeitsstudien im Vorfeld der industriellen Forschung und der experimentellen Entwicklung
  • Entwicklung einer für das Konsortium besonders geeigneten Organisations- und Managementmodells sowie Prozesse des Innovationsmanagements und Maßnahmen zur Umsetzung 

Gefördert werden Projektkonsortien aus z.B. Hochschulen, Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, außeruniversitäre Forschungs- und Bildungseinrichtungen oder gemeinnützige Organisationen.

Zweistufiges Verfahren

1) Initialkonzept bis zum 3. April 2013

Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Förderung von Forschungsvorhaben zu den ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten des Wissenstransfer zwischen den modernen Lebenswissenschaften und der Gesellschaft

Veröffentlicht am 20. August 2012

Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. 

Gefördert werden Einzel- oder Verbundvorhaben von Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und KMU.

Gegenstand der Förderung:

Projekte "zu Fragestellungen zum Wissenstransfer zwischen den modernen Lebenswissenschaften, der Politik, den Medien und der Gesellschaft und seinen Voraussetzungen. Die Fragestellungen können historische, soziologische, kultur-, politik- und/oder kommunikationswissenschaftliche sowie normative, ethische und rechtliche Aspekte betreffen, auch internationale Vergleiche können einbezogen werden."

Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Zweistufiges Verfahren.

1) Projektskizze bis zum 24. Oktober 2012

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Förderanträgen der Medienwirtschaft im Rahmen der Initiative "Digitales Medienland NRW"

Veröffentlicht am 28. Juni 2012

Förderschwerpunkte sind: 

  • Creative Technologies
  • Digital Business
  • Werbung und Marketing
  • Games und Interactive Media
  • Mobile Media
  • Internet, Web 2.0 und Social Media
  • Digital Content

Ausführliche Informationen hierzu und zum Antragsverfahren finden Sie hier.

Die Einreichungsphase endet für 2012 am 31. August 2012



Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Finanzielle Unterstützung bei der Akquise von überregionalen Forschungsmitteln des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung NRW

Veröffentlicht am 30. Mai 2012

Ziel der Förderung ist:

  • Unterstützungsleistungen, die es ermöglichen sollen Forschungsprojekte im Bereich der Verbraucherforschung zu planen und Drittmittel einzuwerben
  • Mittel für Mitarbeiter bis zu 0,5 TVL 13 (bis Ende 2012) und Reisekosten

 Bewerbung bis zum 22. Juni 2012.

Detaillierte Infos zur Antragsstellung finden Sie hier.

 

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Förderung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet "Mit 60+ mitten im Arbeitsleben - Assistierte Arbeitsplätze im demografischen Wandel" (BMBF)

Veröffentlicht am 24. Mai 2012

Kooperationen Wissenschaft und Wirtschaft

Gegenstand der Förderung:

Gefördert werden Verbundforschungsvorhaben die auf die Entwicklung innovativer MTI-Lösungen in der Arbeits- und Berufswelt abzielen.

  • arbeitsprozessrelevante kognitive und/oder physische Fähigkeiten unterstützen und dazu beitragen, dass berufsbedingte Belastungeen / Risiken aufgefangen werden können, sodass ein gesundes längeres Arbeitsleben möglich ist
  • ein erfüllendes Arbeitsumfeld fördern, das sich positiv auf die Arbeitsmotivation und die Arbeitszufriedenheit auswirkt
  • die maßgeblich rechtlichen Vorschriften, insbesondere hinsichtlich der Arbeitssicherheit, berücksichtigen und
  • mit Blick auf den Praxistransfer Akteure aus der gewerblichen Wirtschaft als Anwendungspartner aufweisen

Detaillierte Angaben zur Durchführung der verschiedenen Forschungsprojekten und zur Antragsstellung finden Sie hier.

Zweistufiges Verfahren

1) Projektskizze bis zum 15. August 2012

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

"Erkenntnistransfer" - Förderung für alle wissenschaftlichen Disziplinen der DFG

Veröffentlicht am 10. Mai 2012

Erkenntnistransfer bedeutet hier der Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft oder dem öffentlichen Bereich. 

Hierbei wird der Forschung die Möglichkeit gegeben, Ergebnisse unter Praxisbedingungen zu testen. In welcher Form bleibt den wissenschaftlichen Fragestellungen und Zielsetzungen des Projekts geschuldet. 

Gesucht werden Projekte die "über die Grenzen des Projekts hinausreichende Sichtbarkeiten und Wirkung in der Gesellschaft entfalten können".

Voraussetzungen für die Förderung:

  • "Transferprojekte können in Verbindung mit allen Förderprogrammen der DFG und allen von der DFG geförderten wissenschaftlichen Disziplinen beantragt werden"
  • die vorgeschlagenen Projekte müssen "auf Ergebnissen beruhen, die in DFG-geförderten Projekten entstanden sind oder in engem Zusammenhang mit laufenden Projekten stehen"
  • "Vorhaben müssen gemeinsam von Partnern aus der Forschung und aus der Anwendung auf der Basis eines Kooperationsvertrages bearbeitet werden"
  • "Förderungen erhalten die wissenschaftlichen Partner des Projekts"

Anträge können bis zum 31. Juli 2012 bei der DFG eingereicht werden.

Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Föderung des BMBF zum Thema "Die Sprache der Objekte - Materielle Kultur im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen"

Veröffentlicht am 13. April 2012

Gefördert werden Verbundvorhaben - Wissenschaft und Praxis.

Mögliche Themenfelder der Förderung:

  • "Dinge als Reflex gesellschaftlicher Konfiguration
  • Materielle Kultur und religöse bzw. kulturelle Praktiken
  • Objekt, Symbol, Mythos
  • Interkultureller Dialog: Inklusion und Exklusion durch den Umgang mit Dingen
  • Innovative Materialien und Werkzeuge als Motor gesellschaftlicher Entwicklung
  • Technologietransfer und Fundkomplex
  • Objekte der Wissenschaftsgeschichte
  • Globaler Handel mit Dingen
  • Theorie der Dinge
  • Objekte in der Wissenschaftskommunikation
  • Museen als Laboratorien - Objekte als Versuchsreihen
  • Überlegungen von Codes in einer globalisierten Welt
  • Objekte im Rahmen der Anpassung an Klimawandlungen
  • Geschlechts- und altersspezifischer Gebrauch von Dingen"

Informationen hierzu und zur Projektskizze finden Sie hier.

Zweistufiges Verfahren

1) Stufe: Projektbeschreibung des gesamten Verbundes jeweils zum 15. August eines Jahres. Erstmals zum 15. August 2012.

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Förderung von transdiziplinären Innovationsgruppen zur Entwicklung und Umsetzung neuer Systemlösungen im Nachhaltigen Landmanagement

Veröffentlicht am 11. April 2012

Verbundvorhaben Wissenschaft und Praxis.

Zweite Förderbekanntmachung. Unterstützt werden sollen damit die begonnenen Fördermaßnahmen und die Ziele der Hightech-Strategie 2020, besonders in den Bedarfsfeldern Klima/Energie und Gesundheit/Ernährung.

Zielsetzung der Förderung:

  • "Die Fähigkeit, den Bedarf und die Anwendungsfelder für neue Ideen im nachhaltigen Landmanagement zu erkennen."
  • "Die Fähigkeit, neue Idee im nachhaltigen Landmanagement zu realisieren und damit Innovationen durchzusetzen."
  • "Die Fähigkeit, Innovationswissen für das nachhaltige Landmanagement weiterzugeben."

Weiter Informationen hierzu und zur Antragsstellung erhalten Sie hier.

Zwei Phase: 1) Definitionsphase; 2) Hauptphase.

Förderung zunächst nur für die Definitionsphase (einstufig). Anträge der Definitionsphase bis zum 17. September 2012.


Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Förderung im Themenfeld "Urbane Sicherheit" im Rahmen des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit II" der Bundesregierung

Veröffentlicht am 29. März 2012

"Gefördert werden interdisziplinäre Verbundprojekte, bestehend aus mehreren Projektpartnern, die mit ihren innovativen Lösungen dazu beitragen, die Sicherheit von Bürgerinnen und Bürgern in städtischen Räumen zu erhöhen und gleichzeitig die Balance zwischen Sicherheit und Freiheit zu gewährleisten."

Themenschwerpunkte:

  • Sicherheit städtischer Räume
  • Die resiliente Stadt
  • Sicherheit im öffentlichen Personennahverkehr

Weiter Informationen hierzu und zur Projektskizze finden Sie hier.

Zweistufies Verfahren.

1) Stufe: Projektskizze bis zum 20. Juni 2012

Gesendet von AEbner in Forschung Kommentare [0]

Kalender

« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]