Meldungen aus dem Rektorat

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Meldungen aus dem Rektorat

Situation der Türkisch-Deutschen Universität

Veröffentlicht am 18. Januar 2017

In seiner 1809. Sitzung am 17. Januar 2017 hat das Rektorat den Vizepräsidenten der Türkisch-Deutschen Univerität, Herrn Professor Koreik und seine Mitarbeiterin Frau Dr. Gültekin eingeladen, um sich über die Lage der Türkisch-Deutschen Universität zu informieren. Weiterhin wurde ein geflüchteter türkischer Wissenschaftler eingeladen, der sich augenblicklich als Philipp-Schwartz-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung aufhält. Er berichtete über die allgemeine Situation von Wissenschaftler/-innen in der Türkei.

Gespräche des Fakultätenrats mit dem Rektorat: Termine Sommersemester 2017

Veröffentlicht am 12. Januar 2017
Im Sommersemester 2017 haben Fakultätenrat und Rektorat folgende Termine für gemeinsame Gespräche vorgesehen:

Dienstag,   2. Mai 2017, 16:00 Uhr

Dienstag, 13. Juni 2017, 16:00 Uhr

Dienstag,  11. Juli 2017, 16:00 Uhr

Zulassungsbeschränkungen für das Studienjahr 2017/2018

Veröffentlicht am 12. Januar 2017
In einem Schreiben des Ministeriums vom November 2016 waren die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen aufgefordert worden bis zum 20. Januar 2017 ihre Anträge auf Zulassungsbeschränkungen für das Studienjahr 2017/2018 zu stellen. Das Rektorat hat daher in seiner 1808. Sitzung am 11. Januar 2017 über diesen Punkt beraten und die Verwaltung damit beauftragt, beim Ministerium für 75 der 228 angebotenen (Teil-)Studiengänge Zulassungsbeschränkungen für 2017/2018 zu beantragen. Bei 74 der 75 zulassungsbeschränkten (Teil-)Studiengänge handelt es sich um Studiengänge, für die bereits im laufenden Jahr Zulassungsbeschränkungen gelten. Neu hinzugekommen ist einzig der geplante Studiengang "MA Interdisziplinäre Biomedizin".

Turnusgespräch mit dem AStA

Veröffentlicht am 12. Januar 2017
Im Rahmen seiner 1808. Sitzung am 10. Januar 2017 hat sich das Rektorat turnusgemäß zum Gespräch mit dem AStA getroffen. Das Rektorat informierte hierbei über den Stand von UNIplus sowie den Status Quo der Verhandlungen mit der VG Wort in Sachen § 52a des Urheberschutzgesetzes. AStA und Rektorat tauschten sich darüber hinaus über eine ganze Reihe weiterer Themen aus, u.a. die Haushalts- und Wirtschaftsführung der Studierendenschaft und die Gestaltung der Fläche zwischen Haupt- und X-Gebäude. 

Dritter Bericht der Ethik-Kommission

Veröffentlicht am 20. Dezember 2016
In seiner 1807. Sitzung am 20. Dezember 2016 hat das Rektorat den dritten Tätigkeitsbericht der Ethik-Kommission zur Kenntnis genommen. Darin berichtet die Ethik-Kommission über ihre Tätigkeit im abgelaufenen akademischen Jahr vom 01.Oktober 2015 bis zum 30. September 2016. Neben der Zusammensetzung der Kommission und einer Übersicht über die durchgeführten Sitzungen findet sich in dem Bericht auch eine Übersicht über das Antragsaufkommen: Im Berichtszeitraum wurden insgesamt 179 Anträge zur Begutachtung eingereicht und bearbeitet. Die Bereiche mit dem größten Antragsaufkommen waren erneut Psychologie, Gesundheitswissenschaften, CITEC und LiLi. Die Gesamtzahl der Anträge ist damit gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit betrug 30 Tage und lag damit nur knapp über der kommissionsinternen Zielvorgabe von 28 Tagen. Die Ethik-Kommission kommt zu dem Schluß, dass sich die Arbeitsabläufe als gut geeignet erwiesen, um Antragsteller/-innen informative und zügige Rückmeldungen zu ethischen Fragen zu geben.

Bestätigung der Nachwahl eines Vorstandsmitglieds des CITEC

Veröffentlicht am 20. Dezember 2016
Das Rektorat hat in seiner Sitzung am 20. Dezember 2016 die Wahl von Frau Dr. Rebecca Förster als Mitglied des Vorstands des CITEC für die verbleibende Amtszeit bis zum 31. Juli 2017 gemäß § 6 Abs. 1 der VBO des CITEC bestätigt. Die Nachwahl war aufgrund des Ausscheidens von Frau Dr. Christina Unger aus der Universität Bielefeld notwendig geworden.

Weiterbildendes Studienangebot "Deutsch als Zweitsprache" (DaZ)

Veröffentlicht am 20. Dezember 2016
In seiner 1807. Sitzung am 20. Dezember 2016 hat das Rektorat der Durchführung eines weiterbildenden Studienangebots „Deutsch als Zweitsprache“ auf Basis des vorliegenden Konzepts und der entsprechenden Prüfungsordnung zugestimmt. Dieses weiterbildende Studienangebot wird aus Mitteln des Wissenschaftsministeriums gefördert, das im März 2016 Mittel für den Aufbau von weiterbildenden Studienangeboten für „Deutsch als Zweitsprache“ ausgeschrieben hatte. Nach eingehenden Beratungen hatte das Fach DaF/DaZ einen Antrag auf Teilnahme an der Ausschreibung formuliert, dem das Rektorat in seiner Sitzung am 24. Mai 2016 zugestimmt hatte. Nachdem dieser Antrag vom Ministerium positiv beschieden wurde, hat die Fakultätskonferenz der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft in ihrer Sitzung am 23. November 2016 sowohl die Durchführung des Angebots als auch die Prüfungsordnung beschlossen.

Bewerbung zur REGIONALE 2022/2025 durch die OstWestfalenLippe GmbH

Veröffentlicht am 15. Dezember 2016
In seiner 1806. Sitzung am 13. Dezember 2016 nahm das Rektorat die Mitteilungs zur Kenntnis, dass die OstWestfalenLippe GmbH am 9. Dezember 2016 die Bewerbung um die Regionale 2022/2025 beim Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen eingereicht hat. Das zugrundeliegende Konzept „Wir gestalten das neue UrbanLand“ war zuvor unter breiter Beteiligung von Kreisen, Kommunen, Bezirksregierung, Hochschulen, Kammern, Wirtschaftsförderungseinrichtungen, Brancheninitiativen, Umweltverbänden, Gewerkschaften und weiterer Organisationen ausgearbeitet worden. Die Universität Bielefeld wurde dabei durch das Referat für Kommunikation vertreten

Vorstand des Zentrums für Ästhetik gewählt und bestellt

Veröffentlicht am 15. Dezember 2016
Bei seiner 1806. Sitzung am 13. Dezember 2016 hat das Rektorat die Wahl des Beirats des Zentrum für Ästhetik zustimmend zur Kenntnis genommen und Prof. Dr. Gernot Akemann, Prof.‘in Dr.'in Lore Benz, apl. Prof. Dr.-Ing. Tim W. Nattkemper und Dr.'in Britta Padberg für die Amtszeit von zwei Jahren, beginnend ab dem 1. Dezember 2016, in den Vorstand bestelt. Zudem gehören dem Vorstand als geborene Mitglieder die zuständige Prorektorin Prof.'in Dr.'in Angelika Epple sowie der Programmleiter Dr. Hans-Martin Kruckis.

Treffen des Rektors mit den Fachschaften am 11. Januar 2017

Veröffentlicht am 8. Dezember 2016
Am 6. Dezember 2016 hat das Rektorat in seiner 1805. Sitzung das Treffen des Rektors mit den Fachschaften der Universität Bielefeld vorbereitet, das am 11. Januar 2017 um 16:30 im CITEC-Hörsaal stattfinden wird. Auf der Tagesordnung stehen u.a. folgende Themen: Rahmenvertrag mit der VG Wort, die neue Struktur des Dezernats Studium und Lehre und Informationen zum aktuellen Stand von UNIplus. Die Faschaften sind eingeladen, ihre Themen in das Treffen einzubringen.

Kalender

« Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute