Hintergrundbild

Ausstellung „Ästhetische Interventionen“ in der Universität (Nr. 202/2012)

Veröffentlicht am 22. November 2012, 10:09 Uhr
Künstlergruppe K14 zeigt ihre Werke – Eröffnung mit Kulturdezernent Dr. Udo Witthaus und Kabarettist Heinz Flottmann

Der Bielefelder Kulturdezernent Dr. Udo Witthaus eröffnet am 30. November um 17 Uhr die Ausstellung „Ästhetische Interventionen“ der Bielefelder Künstlergruppe K14 in der Uni-versitätsbibliothek (Ebene C1). Der Kabarettist Heinz Flottmann und der Musiker Frank Latza gestalten zudem die feierliche Eröffnung in der Universität. Für Medienvertreter besteht bereits am Dienstag, 27. November um 15 Uhr im Ausstellungsbereich die Gelegenheit für ein Gespräch mit den Künstlerinnen und Künstlern.


Elisabeth Lasche: „Können Bäume denken?“
Elisabeth Lasche: „Können Bäume denken?“
2009 haben sich 14 Bielefelder Künstlerinnen und Künstler zu der Gruppe K14 zusammengeschlossen und stellen seitdem gemeinsam regional und überregional aus. Die Mitglieder der Gruppe K14 verbindet die professionelle künstlerische Arbeit, ein sozialpolitischer Denkansatz und ein gemeinsames Kunstverständnis: unabhängig vom Kontext, in dem Kunst entsteht, reagiert sie immer auch auf gesellschaftliche Gegebenheiten.

Die Ausstellung „Ästhetische Interventionen“ präsentiert Kunst als eine Form der ästhetischen Einmischung. Sowohl die Künstlerinnen und Künstler der Gruppe K14 als auch ihr Publikum sollen im Rahmen der Ausstellung in der Universitätsbibliothek dazu angeregt werden, quer zu denken. Die gezeigten Arbeiten sollen nicht nur eine ästhetischen Wirkung erzeugen, sondern auch die traditionellen Sehgewohnheiten irritieren.

Die Ausstellung zeigt Malerei, Zeichnung, Grafik, Installation, Objekte sowie Fotografie und ist bis zum 27. Januar 2013 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Öffungszeiten:
Montag bis Freitag: 8 bis 22 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertage: 9 bis 19 Uhr

Bruno Büchel präsentiert „Sichere Werte“
Bruno Büchel präsentiert „Sichere Werte“
Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:


Harald Schuppe, Malerei, „Wunder der Buchstaben“
Andrea Köhn, Malerei, Installation, „Sammlung Clusterkompatibler Allzweck-Module“
Bruno Büchel, Malerei, „Sichere Werte“
Gitte Klisa, Objekte, „White Cube to go“
Bettina Noack, Malerei, „Wassertief und Feuerrot“
Elisabeth Lasche, Malerei und Objekt, „Können Bäume denken?“
Richarda Buchholz, Fotografie, „Spiegelungen“
Uwe Scherer, Malerei, „Burn out“
Eva Volkhardt, Bildhauerei, „BÜCHER“
Andrea Ridder, Malerei
Monika Festing, Fotografie, Objekte, Assemblagen
Theodor Rothermund, Druckgrafik, Skulptur, Holz- und Eisenobjekte
Janine Conde Lopez, Malerei, Tätowierungen, Zeichnungen, Design     

Kontakt:
Anna Steimann, Universität Bielefeld
Ästhetisches Zentrum
Telefon: 0521 106 3068
E-Mail: aesthetisches-zentrum@uni-bielefeld.de

Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/kultur

Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
8
10
11
13
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute

Newsfeed