© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Wie Nachrichten zu Falschnachrichten werden (Nr. 29/2020)

Veröffentlicht am 15. Mai 2020
Neue ZiF-Forschungsgruppe über die Wirkungsweise der digitalen Medien

Soziale Medien verändern die Kommunikation der Menschen genauso wie die Verbreitung von Nachrichten. So können etwa radikale Positionen, die früher im privaten Raum geäußert wurden, heute über Social Media ein weltweites Publikum erreichen. Welche Rolle Sprache, Bilder und Filme dabei spielen, untersucht die Forschungsgruppe „Multimodale Rhetorik in der Onlinemedien-Kommunikation“ (“Multimodal Rhetoric in Online Media Communications“) am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld. Die Gruppe nimmt am Montag, 18. Mai, mit einer virtuellen Eröffnungskonferenz ihre Arbeit auf. Ziel ist es, computergestützte Analysewerkzeuge zu entwickeln, mit denen sich die Entwicklung von Nachrichten hin zu Falschnachrichten nachverfolgen lässt.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Forschung & Wissenschaft
Tags: homepage

Kalender

« Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
5
8
9
10
11
12
16
17
20
21
22
23
24
27
30
31
       
Heute

Newsfeed