© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Von Klimawandel bis Erdbeben: Unsicherheiten berechnen (Nr. 74/2019)

Veröffentlicht am 11. Juli 2019

Universität Bielefeld beteiligt sich an Projekt der Helmholtz-Gemeinschaft

Prof. Dr. Christiane Fuchs leitet ein neues Projekt, in dem die Unsicherheiten von Prognosen berechnet  werden. Foto: Helmholtz Zentrum München

Wie wird sich das Klima entwickeln, wie sicher ist unsere Energieversorgung, und welche Chancen bietet die molekulare Medizin? Durch statistische Analysen lassen sich große Datenmengen zu unterschiedlichsten Fragen so bearbeiten, dass sie neue Erkenntnisse und Vorhersagen erlauben. Dennoch bleiben die Prognosen mit Unsicherheit verbunden. Das neue Projekt „Uncertainty Quantification“ (Bestimmung von Unsicherheit) nutzt Methoden der Wahrscheinlichkeitstheorie, um Unsicherheit geeignet in Analysen einzubeziehen und die Zuverlässigkeit von Vorhersagen zu berechnen. Geleitet wird das Projekt von Professorin Dr. Christiane Fuchs von der Universität Bielefeld und Professor Dr. Martin Frank vom Karlsruher Institut für Technologie. Insgesamt werden vier Millionen Euro für das Forschungsvorhaben investiert. Die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren fördert das Projekt.[Weiterlesen]
Gesendet von JHeeren in Forschung & Wissenschaft

Kalender

« Juli 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
4
6
7
9
10
12
13
14
16
20
21
22
23
26
27
28
30
31
    
       
Heute

Newsfeed