© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Politische Bildung nicht in allen Bundesländern gleich wichtig (Nr. 25/2019)

Veröffentlicht am 26. März 2019
Forschende der Universität Bielefeld erstellen bundesweites Ranking 2018

Politische Bildung ist in deutschen Schulen deutlich schwächer vertreten als Geschichte und Geografie – das zeigt das „Ranking Politische Bildung 2018“ von Professor Dr. Reinhold Hedtke und Mahir Gökbudak von der Universität Bielefeld. An bayrischen Gymnasien sind zum Beispiel neunmal mehr Wochenstunden für Geschichte und achtmal mehr Wochenstunden für Geografie als für Politische Bildung vorgesehen. Die Studie, die am heutigen Dienstag (26.03.2019) erscheint, dokumentiert erneut erhebliche Unterschiede im Ländervergleich. Die Gruppe der Bundesländer, die am wenigsten Zeit für Politische Bildung vorsehen, hat sich gegenüber dem Ranking 2017 nicht verändert: Bayern, Thüringen, Berlin und Rheinland-Pfalz bilden noch immer die Schlusslichter.[Weiterlesen]
Gesendet von HMetzen in Forschung & Wissenschaft

Kalender

« März 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
    
2
3
4
5
8
9
10
11
12
15
16
17
18
19
22
23
24
25
29
30
31
       
Heute

Newsfeed