Pressemitteilungen

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Pressemitteilungen

06.03.2017
Privatzimmer für internationale Studierende gesucht (Nr. 26/2017)

Sommerkurse im August an der Universität Bielefeld

Für 60 Studierende aus aller Welt sucht die Universität vom 2. bis 30. August Privatpersonen, Familien oder WGs in Bielefeld, die ein möbliertes Zimmer zur Verfügung stellen. In dieser Zeit veranstaltet die Universität internationale Sommerdeutschkurse, in denen die Studierenden Deutschkenntnisse erwerben oder bereits vorhandenes Wissen auffrischen und verbessern können. Die Gastgeber erhalten für ihre Zimmer eine Aufwandsentschädigung. Interessierte können sich bei der Koordinatorin der Sommerkurse, Theresa Brunsing melden: Telefon: 0521/106-3679 oder E-Mail: sommerkurse@uni-bielefeld.de.
[Weiterlesen]
Kategorie: Universität & Campusleben Veröffentlicht am 06.03.2017

03.03.2017
Zweiter Sommerball an der Universität Bielefeld (Nr. 25/2017)

Vorverkauf für Feier am 1. Juli gestartet

Die Universität Bielefeld bittet zum Tanz. Am Samstag, 1. Juli, öffnet die zum Ballsaal verwandelte Mensa im Gebäude X ihre Tore für eine rauschende Ballnacht. Rund 700 Besucherinnen und Besucher werden zum zweiten Sommerball erwartet.
[Weiterlesen]
Kategorie: Universität & Campusleben Veröffentlicht am 03.03.2017

01.03.2017
Neues Merian Centre in und über Lateinamerika (Nr. 24/2017)

Universitäten Bielefeld und Kassel leiten wissenschaftspolitisches Großprojekt / Bis zu 20 Millionen Euro Förderung

Ein neues Forschungszentrum mit Hauptsitz in Guadalajara, Mexiko, soll untersuchen, wie die Gesellschaften in Lateinamerika Krisen lösen. Die Universität Bielefeld und die Universität Kassel bauen das weltweit zweite Merian Centre in Kooperation mit den Universitäten Hannover und Jena auf. Für das Institut lässt sich die Universität Guadalajara vom Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld inspirieren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Merian Centres voraussichtlich zwölf Jahre mit jeweils bis zu 20 Millionen Euro. Damit handelt es sich um das derzeit finanziell umfangreichste Forschungsprojekt zu Lateinamerika, das mit Mitteln aus Deutschland gefördert wird.[Weiterlesen]
Kategorie: Forschung & Wissenschaft Veröffentlicht am 01.03.2017

28.02.2017
Erfolgreiche Auszubildende der Universität verabschiedet (Nr. 23/2017)

Universität übernimmt zwei Auszubildende

In den vergangenen Wochen haben sechs junge Menschen ihre Berufsausbildung an der Universität Bielefeld erfolgreich abgeschlossen. Ihre Prüfungserfolge haben sie gemeinsam mit Ausbildungsleiter Alexander Steinhäuser, ihren Ausbilderinnen und Ausbildern, sowie mit Mitgliedern von Personalrat und Jugend- und Auszubildendenvertretung gefeiert. In der kleinen Feierstunde würdigte Alexander Steinhäuser die Leistungen der Absolventinnen und Absolventen und dankte gleichzeitig den Ausbilderinnen und Ausbildern für das große Engagement.[Weiterlesen]
Kategorie: Universität & Campusleben Veröffentlicht am 28.02.2017

27.02.2017
Studienvorbereitende Sprachkurse für Geflüchtete beginnen (Nr. 22/2017)

Feierliche Veranstaltung auch für bereits erfolgreiche Teilnehmer

Mit einer Begrüßungsfeier empfangen die Universität Bielefeld und die Fachhochschule Bielefeld die neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der studienvorbereitenden Sprachkurse für Geflüchtete. Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, über diese Veranstaltung zu berichten.[Weiterlesen]
Kategorie: Universität & Campusleben Veröffentlicht am 27.02.2017

23.02.2017
Wie Extremisten die sozialen Medien nutzen (Nr. 21/2017)

IKG der Universität Bielefeld leitet neuen Forschungsverbund

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert den Forschungsverbund X-SONAR zur Analyse extremistischer Bestrebungen in sozialen Netzwerken. Das Institut für Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld koordiniert diesen neuen Forschungsverbund. Mit einer Förderung von 3 Millionen Euro wird der Verbund grundlagenwissenschaftlich und mit einem Blick auf Prävention und Intervention analysieren, auf welche Weise radikal extremistische Gruppen Menschen in der virtuellen Realität erreichen, rekrutieren und mobilisieren.[Weiterlesen]
Kategorie: Forschung & Wissenschaft Veröffentlicht am 23.02.2017

22.02.2017
Nanoinjektion steigert Überlebensrate von Zellen (Nr. 20/2017)

Physiker der Universität Bielefeld entwickeln neue Methode für Mikroskopie

Wie entwickeln sich Tumore? Und wie wandeln Bakterien harmlose Substanzen in medizinische Wirkstoffe um? Wenn Biophysiker verstehen wollen, was in lebenden Zellen vorgeht, müssen sie Farbstoffe oder andere Fremdmoleküle hineinbringen. Um die Zellwand zu überwinden, ohne die Zelle dauerhaft zu beschädigen, gibt es mehrere Ansätze. Physiker der Universität Bielefeld haben ein besonders schonendes Verfahren dafür entwickelt: die Nanoinjektion. In einer neuen Studie im Forschungsjournal „Scientific Reports“ des Nature-Verlags zeigen sie, dass bei dieser Methode neun von zehn Zellen die Injektion von Fremdmolekülen überleben.
[Weiterlesen]
Kategorie: Forschung & Wissenschaft Veröffentlicht am 22.02.2017

21.02.2017
Bilaterale Graduiertenschule in Kamerun eröffnet (Nr. 19/2017)

Kooperation der Universitäten Bielefeld und Yaoundé

YaBiNaPA steht für “Natural Products with Antiparasite and Antibacterial Activity” und ist der Name der neuen bilateralen Graduiertenschule der Universitäten Bielefeld und Yaoundé (Kamerun). Die Graduiertenschule wurde nun in Kamerun eröffnet. Vertreter der Universität Bielefeld waren zur Feierstunde angereist.
[Weiterlesen]
Kategorie: Internationales Veröffentlicht am 21.02.2017

16.02.2017
Aus dem Beruf ins Studium (Nr.18/2017)

Informationsveranstaltung am 22. Februar in der Universität

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Universität Bielefeld organisiert für Mittwoch, 22. Februar, von 18.30 bis 19.30 Uhr eine Informationsveranstaltung für Studieninteressierte ohne Abitur. Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung und längerer Berufserfahrung können sich im Gebäude X der Universität, Raum E1-107, zu Wegen ins Studium erkundigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.[Weiterlesen]
Kategorie: Öffentliche Veranstaltungen Veröffentlicht am 16.02.2017

08.02.2017
Zucht-Jakobsmuscheln entwickeln eigene Gen-Merkmale (Nr. 17/2017)

Biologen der Universität Bielefeld veröffentlichen Analyse

Die Jakobsmuschel ist eine der größten essbaren Muscheln und gilt unter Gourmets als Delikatesse. Um den Bedarf nach den Muscheln zu decken, züchtet die Fischerei-Industrie die Schalentiere in Aquafarmen am Meer. Verhaltensökologen der Universität Bielefeld belegen in einer neuen Analyse: Die gezüchteten Muscheln haben eine eigene genetische Komposition ausgeprägt. Damit unterscheiden sie sich in ihren Gen-Merkmalen von natürlichen Vorkommen. Die Biologen haben insgesamt neun Populationen der Jakobmuschel (Pecten maximus) an der Küste von Nordirland untersucht. Ihre Ergebnisse stellen sie am heutigen Mittwoch (8.2.2017) im Forschungsmagazin „Royal Society Open Science“ vor.[Weiterlesen]
Kategorie: Forschung & Wissenschaft Veröffentlicht am 08.02.2017

Kalender

« März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  
2
4
5
10
11
12
14
15
17
18
19
20
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute
[Dies ist ein Apache Roller Blog]