BLOG Zentrum für Ästhetik

Hintergrundbild
Hintergrundbild

BLOG Zentrum für Ästhetik

Skuub Impro-Theater: "Bring dein Ding"

Veröffentlicht am 10. März 2017

"Bring dein Ding"
Improvisationstheater mit Skuub


Regenjacken, die zu Superheldencapes werden, Schirme, die auf einmal fliegen können und Eieruhren, mit denen man durch die Zeit reisen kann – wenn auf der Bühne alles möglich  wird,  dann ist es wieder Zeit für „Bring dein Ding“!


Am Freitag, den 17.3. 20.00 Uhr, lädt Skuub im Café Künstlerei in der Turmstraße 10 (nahe Siegfriedplatz) das Publikum ein, Gegenstände mitzubringen, die in spannenden Szenen und lustigen Spielen erst ihr wahres Potenzial entfalten und den Schauspielern als Inspiration dienen. Eintritt wie immer frei.

Kontakt: skuub.improtheater[at]gmail.com, Weitere Informationen zu Skuub.

Gesendet von JSchirmacher in Kulturtipp

Oper :: La Traviata des Universitätsorchesters

Veröffentlicht am 9. März 2017

Oper im Audimax
La Traviata des Universitätsorchesters


Die professionelle tuberkuloseerkrankte Kurtisane Violetta und der adlige Alfredo lernen sich im Salon kennen und verlieben sich. Alfredos Vater Giorgio ist mit dem Bündnis nicht einverstanden und drängt Violetta dazu, die Beziehung zu beenden. Wissend, dass Violetta nicht mehr lange leben wird, verlässt Sie Alfredo unter einem falschen Vorwand und kehrt in ihr altes Leben zurück. Rasend vor Eifersucht, als er sie mit ihrem Liebhaber Baron Douphol sieht, beleidigt Alfredo seine ehemalige Geliebte auf einer Party. Darauf hin gesteht Giorgio seinem Sohn schließlich die Erpressung Violettas. Alfredo eilt zu seiner geliebten und nun todkranken Violetta. Nach der Versöhnung bleibt ihnen jedoch nicht mehr viel Zeit. Weitere Informationen.

Foto: Markus Paulußen


Aufführungen:
Fr., 21. April 2017, 19 Uhr, Audimax der Universität Bielefeld
Sa., 22. April 2017, 19 Uhr, Audimax der Universität Bielefeld
Mo., 24. April 2017, 20 Uhr c.t. Audimax der Universität Bielefeld

Kontakt: Lara Venghaus, 0171-3152091, Uniorchester@uni-bielefeld.de, Universitätsorchester

Gesendet von JSchirmacher in Kulturtipp

THEATER im PAVILLON :: DAS FESTIVAL

Veröffentlicht am 8. März 2017

THEATER im PAVILLON - DAS FESTIVAL

Das Ensemble THTR und andere Künstler und Gruppen aus der jungen Theaterszene Bielefelds präsentieren sich in einem abwechslungsreichen Festival: Vom 20. März bis zum 13. April bringen sie Temperament, Wahnwitz und Spielfreude auf die Bühne im Pavillon des Bezirksamts Brackwede.

Einlass für jede Veranstaltung ist um 19:30 Uhr; Beginn um 20 Uhr.
Vorverkauf: Bezirksamt Brackwede; Ticket-Hotline: 0521-515257
Veranstaltungsort: Bezirksamt Brackwede, Germanenstr. 22, 33647 Bielefeld


TITUS ANDRONICUS (20. März, 21. März, 3. April, 4. April, 20 Uhr)

Vom Publikum geliebt, von der Kritik verstoßen: Shakespeares blutiges Erstlingswerk polarisiert. Ein Stück über Wahrheit und Wahnsinn, Thronfolge und Rache. Lange von Intellektuellen verpönt, wurde Titus Andronicus erst in den 1950ern zurück auf die Bühne geholt. Ein spannendes und mitreißendes Spektakel voller absurder Komik und menschlicher Abgründe. Weitere Informationen zum Stück.
Eintritt: 8 Euro (ermäßigt: 5 Euro)
Reservierungen per E-Mail: titus@thtr-festival.de


SKINPROV (24. März, 20 Uhr)
Lustig, ergreifend, absurd, realistisch, zugeknöpft oder halbnackt: Improvisationstheater kann vieles sein. Wir wagen ein Improtheater, bei der Haut gezeigt wird. Ob man die poetische Qualität von Menschen in Unterwäsche hervorheben möchte oder ein politisches Statement gegen irrsinnige Schönheitsideale benickt – oder auch ob es um den Unterhaltungswert von Leuten geht, die völlig unpassend gekleidet sind: das ist jedem selbst überlassen. Kommen Sie vorbei! Der Eintritt ist frei.


HERRENABEND (1. April, 20 Uhr)
Eine Reise in den Abgrund der männlichen Seele, wenn es sie denn gibt: Unser Herrenabend besteht aus drei 20-Minuten-Stücken, die das Leben zu einem filmhaften Kleinod kondensieren – und nach Schweiß, Bier und Tränen riechen.
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)


OFFENE IMPRO-BÜHNE (5. April, 20 Uhr)
Als Kinder haben wir irgendwie alle Improtheater gespielt, oder? Wir nannten es Vater-Mutter-Kind oder So-tun-als-ob. Das Prinzip war das gleiche wie bei Impro-Shows: Wir tun so, als seien wir jemand anderes und haben Freude daran. Die OFFENE IMPRO-BÜHNE im Pavillon lädt ein, Euch auf der Bühne auszuprobieren; und es ist egal, ob ihr schon mal Impro gemacht habt oder Euch zum ersten Mal ausprobieren wollt. Die Grenze zwischen Publikum und Spielenden ist fließend und freiwillig.
Eintritt frei.


LIVE-HÖRSPIELE (6. April, 20 Uhr)
Die studentische Theatergruppe EINIMETHE präsentiert einen Abend mit Livehörspielen. Inspiriert von der Komposition der Aufführungen im "Grand Guignol" hören Sie fünf kurze, spannende und humorvolle Stücke.
Eintritt frei.


FORMATIO PROVISORICO (8. April, 20 Uhr)
Lyrik, Körperlichkeit und Metagespräch, Abgrundsmetaphorik und rasante Glücksexplosionen: Inszenierungen der FORMATIO PROVISORICO leben von einem großen Wechselspiel. Lasst euch verzaubernverzaubern verzaubernverzaubernverzaubern!
Eintritt frei.


YERMA (12. und 13. April, 20 Uhr)
Was brauchen wir, um glücklich zu sein? Yermas Wunsch nach einem guten Leben wird beharrlich unterwandert von einem jähzornigen Ehemann und einer selbstgerechten Dorfgemeinschaft. Als ihre beste Freundin schwanger wird, verzweifelt Yerma: Ihr eigener Kinderwunsch wird zur Obsession, die in einer Katastrophe mündet. – Bigotterie, Unterdrückung, archaische Rollenbilder: Das von Federico Garcia Lorca 1934 uraufgeführte Stück legt seine Finger in tiefe Wunden dörflicher Gesellschaft. Zum Abschluss des Festivals kommt es zur Neuauflage dieses bereits im letzten Jahr aufgeführten Stücks von THTR.
Eintritt: 8 Euro (ermäßigt: 5 Euro)
Reservierungen per E-Mail: yerma@thtr-festival.de

 

Kontakt: Stefan Mießeler, 0176-70791532, weitere Informationen, Programmübersicht

Gesendet von JSchirmacher in Kulturtipp

Hertz 87.9 :: Bandcontest zum Campus Festival

Veröffentlicht am 7. März 2017

Hertz 87.9 veranstaltet Bandcontest zum Campus Festival

Das Campus Festival an der Uni Bielefeld geht am 22.06.2017 in die dritte Runde. Auch das Campusradio Hertz 87.9 ist wieder mit eigener Bühne vertreten. Wer dort spielt, entscheidet sich unter anderem durch einen Bandcontest. Zwei Plätze auf der Hertz 87.9 Bühne werden an die Gewinner des Contests vergeben.

Campus Festival 2017 

Bis zum 24. März können sich lokale Bands für den großen Auftritt bewerben. Einsendungen werden unter campusfestival@radiohertz.de entgegengenommen und sollten eine Bandbeschreibung, Hörproben, sowie Fotos enthalten.
Aus allen Bewerbungen wählt die Hertz 87.9 Musikredaktion ihre 10 Favoriten aus. Diese werden anschließend zum Voting auf Facebook gestellt. Die fünf Bands mit den meisten Likes kommen wiederum in die Endauswahl, bei der eine Jury die zwei Gewinner aussucht. Die Jury besteht aus Redaktionsmitgliedern, einer Vertretung der Universität und der Bielefelder Musikszene. Für den Contest ist es ausdrücklich verboten kostenpflichtige Werbung zu schalten oder Likes zu kaufen. Weitere Informationen.

Infos und Kontakt: Conor Körber, Raum C02-220, Tel: 0521/91145-11, presse@radiohertz.de, www.hertz879.de

Gesendet von JSchirmacher in Kulturtipp

Kalender

« März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]