Gesundheit Aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Gesundheit Aktuell - Kategorie Allgemein

Auszeichnung von Absolventinnen durch die Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention

Veröffentlicht am 2. Dezember 2015
Frau Lara Weber und Frau Dr. Gesine Bär wurden in diesem Jahr von der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) für ihre herausragenden Abschlussarbeiten in den konsekutiven Studiengängen Master of Public Health und dem Promotionsstudiengang der Fakultät für Gesundheitswissenschaften auszeichnet.[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

PSG II: Reform der Pflegeversicherung auf der Grundlage eines IPW-Konzepts

Veröffentlicht am 19. November 2015

Am vergangenen Freitag hat der Bundestag das zweite Pflegestärkungsgesetz beschlossen, mit dem der Zugang zu Leistungen der Pflegeversicherung wesentlich verbessert wird. Seit 2006 wurde diese wichtige Reform von mehreren Expertengruppen vorbereitet.

Die fachlichen Grundlagen hat das Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) geliefert: „Die Empfehlungen und Methoden, die wir in den Jahren 2006 und 2007 erarbeitet haben, sind fast ohne Veränderungen vom Gesetzgeber beschlossen worden“, so Dr. Klaus Wingenfeld Geschäftsführer des IPW. „Es gibt künftig fünf statt drei Stufen der Pflegebedürftigkeit. Leistungsansprüche werden nicht mehr nach Pflegeminuten bei wenigen Alltagsverrichtungen bemessen. Es zählt vielmehr die Selbständigkeit im Umgang mit Krankheitsfolgen in allen wesentlichen Lebensbereichen“.[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

20 Jahre Institut für Pflegewissenschaft

Veröffentlicht am 5. November 2015

Das Institut für Pflegewissenschaft feiert am 26. November 2015 sein 20-jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung.

Im Jahr 1995 wurde das Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) mit dem Ziel gegründet, den Ausbau von Pflegewissenschaft und -forschung auf universitärer Ebene voranzutreiben. In diesen Tagen - treffenderweise in engem zeitlichen Zusammenhang mit der gesetzlichen Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs, der vom Institut maßgeblich mitentwickelt wurde - feiert das IPW sein 20-jähriges Bestehen.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Unterstützern, Förderern, Kooperationspartnern und WeggefährtInnen zu bedanken: Das Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld ist heute eines der führenden pflegewissenschaftlichen Institute im deutschsprachigen Raum. Ohne Ihre Hilfe wäre das nicht möglich gewesen!

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Dr. Tobias Staiger erhält Gleichstellungspreis

Veröffentlicht am 23. Oktober 2015

Als Absolvent der Fakultät für Gesundheitswissenschaften erhielt Dr. Tobias Staiger für seine Dissertation mit dem Titel „Arbeitsbedingter Stress in Callcentern - Eine empirische Analyse aus Gender-Perspektive“ den Gleichstellungspreis der Universität Bielefeld.

[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Erwartungscheck für Interessierte am Bachelorstudiengang Health Communication online

Veröffentlicht am 25. Juni 2015

Die Wahl des passenden Studienprogramms ist grundsätzlich nicht einfach, umso wichtiger ist es, dass eine Entscheidung vor dem Hintergrund umfassender Information erfolgt. Ein "Erwartungscheck" für den Studiengang Bachelor of Health Communication soll als Hilfestellung für die „richtige“ Studienwahl dienen. Er ist sowohl für Interessierte, die sich eigentlich schon entschieden haben, als auch für Interessierte, die sich noch unsicher sind, ob Health Communication wirklich der richtige Studiengang ist.

Zum Erwartungscheck für Interessierte am Bachelorstudiengang Health Communication

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Doris Schaeffer im Interview mit „research_tv“ zum Thema Gesundheitsbildung

Veröffentlicht am 15. Juni 2015
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Absolventin erhält Nachwuchspreis für Demografie

Veröffentlicht am 27. Mai 2015

Bereits seit 1998 verleiht der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) den Allianz-Nachwuchspreis mit dem Ziel, junge WissenschaftlerInnen rund um das Fachgebiet Demografie zu fördern. In diesem Jahr erhielt Frau Clara Monaca, die an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften den Master of Science in Public Health absolviert hat, eine Auszeichnung für ihre Abschlussarbeit mit dem Thema „Herausforderungen der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum durch die demografische Entwicklung am Beispiel des Kreisgebietes Höxter“. In ihrer Arbeit analysiert sie, wie sich die demografische Entwicklung im Kreis Höxter auf die pflegerische und medizinische Versorgung auswirkt. Frau Monaca ist heute wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Patientensicherheit des Universitätsklinikums Bonn.

Die Verleihung erfolgte auf dem 4. Berliner Demografie Forum „Aktivität – Gesundheit – Teilhabe“ zusammen mit Bundesminister Dr. Thomas de Maizère.

Foto: Allianz SE

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Nils Greif erhält Forschungspreis Gender-Gesundheit 2015

Veröffentlicht am 27. Mai 2015

Gemeinsam mit dem Institut für Gesundheits- und Versorgungsforschung der praxisHochschule in Köln (igv Köln) lobte der Bundeskongress Gender-Gesundheit 2015 zum ersten Mal den Forschungspreis Gender-Gesundheit aus. Einer der Preisträger in diesem Jahr ist Nils Greif, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Arbeitsgruppe „Gesundheitsförderung und Prävention“ der Fakultät für Gesundheitswissenschaften.

Die Preisverleihung fand am 21.5.2015 im Rahmen des 3. Bundeskongress Gender-Gesundheit in Berlin statt. Der Preis richtet sich an den akademischen Nachwuchs. Nils Greif erhielt die Auszeichnung für seine Abschlussarbeit mit dem Titel „Der Gesundheitslebensstil von Vätern - Veränderungen gesundheitsrelevanter Verhaltensweisen durch die Vaterschaft unter Berücksichtigung subjektiver Theorien von Gesundheit“. In seiner Arbeit setzt er die subjektiven (Gesundheits-)Theorien von Männern über die Entstehungsbedingungen von Gesundheit und Krankheit in Bezug zum gesundheitsrelevanten Verhalten und überprüft, ob diese Verhaltensmuster beim Übergang in die Vaterschaft Veränderungen unterworfen sind.

V.l.n.r. Prof. Dr. Clarissa Kurscheid, Nils Greif, Sarah Hiltner, Dr. Martina Kloepfer

 

Gesendet von R. Samson in Allgemein

TK prämiert Bielefelder Studierende

Veröffentlicht am 23. April 2015

Ulrich Adler, Leiter regionales Vertragswesen der TK in Nordrhein-Westfalen, prämierte die Absolventen bei der Abschlussveranstaltung der Fakultät. Als Anerkennung für ihre herausragenden Leistungen erhielten sie eine Urkunde und jeweils 333 Euro Geldprämie.

Beeindruckt hätten ihn neben der wissenschaftlichen Leistung auch das außerordentliche Engagement der drei Preisträger wie auch der übrigen Absolventen. Der weiterbildende Fernstudiengang verlange ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Engagement, sagte Adler.

[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Dissertationspreis der WLUG für Frau Dr. Emily Finne

Veröffentlicht am 16. Februar 2015

Die Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft (WLUG) hat am 5. Februar im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler für ihre Doktorarbeiten ausgezeichnet.

Dr. Emily Finne, Mitarbeiterin der Ag4 "Prävention und Gesundheitsförderung" erhielt den Preis für ihre mit "summa cum laude" bewertete Dissertation "Bewegung, Körpergewicht und Aspekte des Wohlbefindens im Jugendalter".

Informationen zur Preisverleihung und den Preisträger finden Sie hier.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Greiner erneut in den SVR Gesundheitswesen berufen

Veröffentlicht am 28. Januar 2015
Professor Dr. Wolfgang Greiner, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, wurde im Januar erneut für vier Jahre in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen berufen. Greiner ist seit April 2005 Inhaber des Lehrstuhls für "Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement" an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld.[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Förderpreise für herausragende Leistungen verliehen

Veröffentlicht am 10. Dezember 2014
Für ihre herausragenden Leistungen erhielten heute fünf Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld den AOK-Förderpreis. Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Anja Schmidtpott, Vorstandsreferentin der AOK NORDWEST, die hohe Qualität der wissenschaftlichen Arbeiten. „Alle Preisträger haben mit Themenauswahl und Qualität ihrer Arbeiten eindrucksvoll ihre hohe Qualifikation bewiesen. Ganz besonders freut uns natürlich, wenn wie in diesem Jahr aktuelle Themen der Prävention wie zum Beispiel das Betriebliche Gesundheitsmanagement und die Bewegungsförderung bei Patienten mit Multipler Sklerose erörtert werden“, so Anja Schmidtpott.[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Neuberufung an der Fakultät: Prof. Dr. Kerstin Hämel

Veröffentlicht am 22. Juli 2014

Prof. Dr Kerstin Hämel hat im Juli die Professur für Gesundheitswissenschaften mit Schwerpunkt Pflegerische Versorgungsforschung angetreten. Die Fakultät freut sich sehr auf die Zusammenarbeit!

Weitere Informationen zu ihren Forschungsschwerpunkten und Publikationen finden Sie auf der persönlichen Homepage von Kerstin Hämel.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

SVR-Gutachten 2014 vorgestellt

Veröffentlicht am 3. Juli 2014

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hat am 23.06.2014 sein aktuelles Gutachten "Bedarfsgerechte Versorgung - Perspektiven für ländliche Regionen und ausgewählte Leistungsbereiche" vorgestellt.

Weitere Informationen und Download unter: http://www.svr-gesundheit.de/index.php?id=529

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Dr. Klaus Krickeberg erhält Ehrendoktorwürde

Veröffentlicht am 10. April 2014

Der 1998 emeritierte und seit Langem mit der Fakultät für Gesundheitswissenschaften verbundene Prof. Dr. Klaus Krickeberg erhielt am 3. April 2014 die Ehrendoktorwürde der Vietnam National University Ho Chi Minh-City. Klaus Krickeberg lehrte an den Universitäten in Heidelberg, Bielefeld und Paris. Der Mathematiker und Epidemiologe leitet seit 2006 ein Projekt der Else Kröner-Fresenius-Stiftung zur Weiterentwicklung der Ausbildung im Bereich von Public Health in Laos und Vietnam. Mit seinem Engagement hat er einen entscheidenden Beitrag zur fachlichen und praktischen Entwicklung des Faches in den Ländern geleistet. Bereits 2009 erhielt er eine Auszeichnung des Vietnamesischen Ministeriums für Gesundheit für Verdienste um die Gesundheit der Bevölkerung. Die Fakultät gratuliert Klaus Krickeberg ganz herzlich und wünscht ihm für sein weiteres Engagement alles Gute.

Verleihung Ehrendoktorwürde Klaus Krickeberg 

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Allgemein zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Februar 2016
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
      
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]