Gesundheit Aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Gesundheit Aktuell - Kategorie Allgemein

Neuberufung an der Fakultät: Prof. Dr. Kerstin Hämel

Veröffentlicht am 22. Juli 2014

Prof. Dr Kerstin Hämel hat im Juli die Professur für Gesundheitswissenschaften mit Schwerpunkt Pflegerische Versorgungsforschung angetreten. Die Fakultät freut sich sehr auf die Zusammenarbeit!

Weitere Informationen zu ihren Forschungsschwerpunkten und Publikationen finden Sie auf der persönlichen Homepage von Kerstin Hämel.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

SVR-Gutachten 2014 vorgestellt

Veröffentlicht am 3. Juli 2014

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hat am 23.06.2014 sein aktuelles Gutachten "Bedarfsgerechte Versorgung - Perspektiven für ländliche Regionen und ausgewählte Leistungsbereiche" vorgestellt.

Weitere Informationen und Download unter: http://www.svr-gesundheit.de/index.php?id=529

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Dr. Klaus Krickeberg erhält Ehrendoktorwürde

Veröffentlicht am 10. April 2014

Der 1998 emeritierte und seit Langem mit der Fakultät für Gesundheitswissenschaften verbundene Prof. Dr. Klaus Krickeberg erhielt am 3. April 2014 die Ehrendoktorwürde der Vietnam National University Ho Chi Minh-City. Klaus Krickeberg lehrte an den Universitäten in Heidelberg, Bielefeld und Paris. Der Mathematiker und Epidemiologe leitet seit 2006 ein Projekt der Else Kröner-Fresenius-Stiftung zur Weiterentwicklung der Ausbildung im Bereich von Public Health in Laos und Vietnam. Mit seinem Engagement hat er einen entscheidenden Beitrag zur fachlichen und praktischen Entwicklung des Faches in den Ländern geleistet. Bereits 2009 erhielt er eine Auszeichnung des Vietnamesischen Ministeriums für Gesundheit für Verdienste um die Gesundheit der Bevölkerung. Die Fakultät gratuliert Klaus Krickeberg ganz herzlich und wünscht ihm für sein weiteres Engagement alles Gute.

Verleihung Ehrendoktorwürde Klaus Krickeberg 

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Dissertationspreis der Westfälisch-Lippischen Universitätsgesellschaft für Dr. Veronika Ottová

Veröffentlicht am 13. Februar 2014
Die Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft fördert mit dem Dissertationspreis jährlich hervorragender NachwuchswissenschaftleInnen der Universität Bielefeld. In diesem Jahr wurde Frau Dr. Veronika Ottová der Fakultät für Gesundheitswissenschaften für ihre Dissertation „Subjective Health and Well-being of Children & Adolescents: Cross-national comparisons and German trends“ ausgezeichnet. Die herausragende international ausgerichtet Arbeit, die von Prof.‘in Dr. Claudia Hornberg und Prof’in Dr. Ulrike Ravens-Sieberer betreut wurde, beschäftigt sich mit der subjektiven Gesundheit und dem Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen. Dabei wird Gesundheit aus verschiedenen Facetten beleuchtet, d.h. neben der selbstwahrgenommenen Gesundheit wird z.B. auch das Wohlbefinden, die Lebensqualität und die Lebenszufriedenheit betrachtet, wobei auch die objektive Gesundheit Berücksichtigung findet. Frau Dr. Ottová hatte bereits im Dezember 2013 den Absolventenpreis der AOK-NordWest für ihre Arbeit erhalten.
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Posterpreis im Rahmen des DGP-Hochschultages für das Projekt "ProPass"

Veröffentlicht am 7. Januar 2014
Beim jährlich stattfindenden Hochschultag der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) stellen Studierende und Lehrende (Forschungs-)Projekte aus den Hochschulen zur Diskussion. Im Rahmen des 4. DGP-Hochschultages erhielt die Forschergruppe der Fakultät für Gesundheitswissenschaften um Dr. Anke Menzel-Begemann und Prof.'in Dr. Doris Schaeffer eine Auszeichnung für das Reha-Pflege-Projekt "ProPASS".[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Dr. Oliver Razum als “Vorbild in der Integrationsgesellschaft 2013″ ausgezeichnet

Veröffentlicht am 6. Januar 2014

Prof. Dr. Oliver Razum wurde im Rahmen eines Kongresses zum Internationalen Tag der Migranten als “Vorbild in der Integrationsgesellschaft 2013″ ausgezeichnet. Der Preis wurde von Prof. Dr. Giesela Fischer, Vorsitzende des Ethno-Medizinischen Zentrums e. V., für seine wissenschaftliche Arbeit mit relevanten Forschungsfragestellungen zur Migration und Gesundheit überreicht. "Sein Verdienst ist, dass wichtige und neue Erkenntnisse gewonnen werden konnten. Mit evidenzbasierten Methoden hat er die gesundheitliche Migrationsforschung auf ein neues Niveau gehoben. Prof. Dr. Oliver Razums sozialepidemiologische Studien und Projekte gehören in Deutschland und Europa mit zu den qualitativ hochwertigsten. Für diese überragenden gesundheitswissenschaftlichen Leistungen im Kontext der Migration hat die Jury Oliver Razum zu einem Vorbild in der Integrationsgesellschaft gewählt", so Prof. Dr. Giesela Fischer im Rahmen der Laudatio.


Gesendet von R. Samson in Allgemein

Professorin Dr. Claudia Hornberg erneut in die in die Kommission Human-Biomonitoring des UBA berufen

Veröffentlicht am 6. Januar 2014

Professorin Dr. Claudia Hornberg, Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld, wurde vom Präsidenten des Umweltbundesamtes für weitere drei Jahre in die Deutsche Humanbiomonitoring-Kommission berufen. Sie gehört der Kommission bereits seit 2010 an.

Aufgabe der Kommission ist es, Monografien zu umwelttoxikologisch relevanten Stoffen zu erstellen. Zudem unterstützt die Kommission das Umweltbundesamt durch sachverständige Beratung und eigenständige Empfehlungen auf dem Gebiet des Humanbiomonitorings, bewertet Umweltbelastungen in Hinsicht auf ihre gesundheitliche Relevanz und leitet entsprechende präventive Maßnahmen ab. Humanbiomonitoring (HBM) ist ein wichtiges Instrument in der Umweltmedizin zur Bewertung und Evaluation von Umweltexpositionen. Es werden menschliche Körperflüssigkeiten und Gewebe untersucht, um ihre Belastung mit Schadstoffen zu bestimmen. So wird beispielsweise analysiert, wie viel Blei bei Einzelpersonen oder Bevölkerungsgruppen im Blut vorhanden ist und die gesundheitliche Bedeutung abgeschätzt.

Professorin Claudia Hornberg ist Diplom-Biologin und Diplom-Ökologin sowie Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin. Sie leitet die Arbeitsgruppe "Umwelt und Gesundheit" der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, die sich mit der Charakterisierung von negativen wie positiven Umwelteinflüssen auf die menschliche Gesundheit, im Sinne von Gesundheitsschutz, Prävention und Gesundheitsförderung, befasst. Claudia Hornberg arbeitet seit dem Jahr 2001 an der Universität Bielefeld.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Dr. Petra Kolip und Prof. Dr. Oliver Razum beraten Robert Koch-Institut

Veröffentlicht am 30. Juli 2013

Im Juli wurden Professor Dr. Oliver Razum, Dekan der Fakultät, und Professorin Dr. Petra Kolip, Leiterin der Arbeitsgruppe 4 "Prävention und Gesundheitsförderung", in die Kommission "Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsmonitoring" am Robert Koch-Institut (RKI) berufen. Petra Kolip wurde in der konstituierenden Sitzung zur Vorsitzenden des Gremiums gewählt.

Oliver Razum wurde neu in das Gremium berufen, Petra Kolip hat ihm bereits in der vorherigen Periode angehört. Sie hat für das Robert Koch-Institut bereits ein Schwerpunktheft zur Gesundheit von Frauen und Männern im mittleren Lebensalter erarbeitet und gilt als ausgewiesene Expertin für geschlechtersensible Gesundheitsberichterstattung. Professor Razum hat mit seinem Team das Schwerpunktheft "Migration und Gesundheit" ausgearbeitet und ist Experte für Ungleichheit und Gesundheit.... mehr

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Studenten der Universität prüfen Website des Ev. Krankenhauses Bielefeld

Veröffentlicht am 26. Juni 2013
„Gemeinsam für die Patienten“ - unter diesem Motto evaluierten Studierende der Universität Bielefeld den Internetauftritt des Ev. Krankenhauses Bielefeld (EvKB). Ziel des Kooperationsprojekts zwischen Universität und Krankenhaus war, eventuelle Schwachstellen auszumachen und so die Nutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern.[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Dr. Claudia Hornberg in den Hochschulrat gewählt

Veröffentlicht am 21. Mai 2013

Der Senat der Universität Bielefeld hat in seiner Sitzung am 15. Mai die Kandidatinnen und Kandidaten für den Hochschulrat der Universität bestätigt. Neben sechs wiedergewählten wurden vier neue Mitglieder in den Rat gewählt, darunter Frau Prof. Dr. Claudia Hornberg.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

OR Dr. Eva Baumann seit März neue Mitarbeiterin in der AG4

Veröffentlicht am 7. März 2013

Dr. Eva Baumann hat ihre Stelle als Akademische Oberrätin auf Zeit an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften angetreten. Frau Dr. Baumann stärkt damit die kommunikationswissenschaftlichen Kompetenzen der Fakultät. Die Stelle konnte durch gemeinsame Anstrengungen der Fachschaft, des Rektorats, der Fakultät und der AG 4 Prävention und Gesundheitsförderung eingerichtet werden.

Frau Dr. Baumann ist Diplom-Medienwissenschaftlerin, hat Medienmanagement (Medienwissenschaft, Angewandte Kommunikationsforschung, Wirtschaftswissenschaften) an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover studiert und war dort bis 2006 am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

In Drittmittel- und Lehrforschungsprojekten beschäftigt sich Eva Baumann vor allem mit dem Informationsverhalten über Gesundheit und Krankheit sowie mit gesundheitsbezogenen Persuasionsstrategien und der Kampagnenevaluation. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Gesundheits- und Risikokommunikation, Medienrezeptions- und Medienwirkungsforschung sowie in der Kombination qualitativer und quantitativer Methoden.

Weitere Informationen finden Sie auf ihrer persönlichen Seite bei der AG4.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Greiner in den Beirat des Instituts für Gesundheitsconsulting der AOK Niedersachsen berufen

Veröffentlicht am 24. Januar 2013

Prof. Dr. Wolfgang Greiner ist am 7.1.2013 in den Beirat des Instituts für Gesundheitsconsulting der AOK Niedersachsen berufen worden.

Das AOK-Institut für Gesundheitsconsulting unterstützt Unternehmen mit praxisorientierter Beratung zur Betrieblichen Gesundheitsförderung und zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des AOK-Instituts.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

AOK-Förderpreis für herausragende Leistungen verliehen

Veröffentlicht am 13. Dezember 2012

Absolventen feierten erfolgreichen Abschluss an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften.

Für ihre herausragenden Leistungen erhielten am 07.12.2012 fünf Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld den AOK-Förderpreis. Anja Schmidtpott, Vorstandsreferentin der AOK NORDWEST, würdigte im Rahmen einer Feierstunde vor den Absolventen und deren Familienangehörigen die hohe Qualität der wissenschaftlichen Arbeiten. „Alle Preisträger haben mit Themenauswahl und Qualität ihrer Arbeiten eindrucksvoll ihre hohe Qualifikation bewiesen. Ganz besonders freut uns natürlich, wenn wie in diesem Jahr aktuelle Themen im Gesundheitswesen wie zum Beispiel Versorgungsqualität und Telemedizin bearbeitet wurden“, so Anja Schmidtpott.

[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Studentin Annika Roth gewinnt Demografie-Wettbewerb des Bundesinnenministeriums

Veröffentlicht am 21. November 2012
Mit ihrer Idee, ein Schulfach Gesundheit als nachhaltigen Ansatz gegen die Folgeerscheinungen des demografischen Wandels einzuführen, konnte die Studentin Annika Roth von der Fakultät für Gesundheitswissenschaften den ersten Platz in der Kategorie Wissenschaftliche Arbeit erlangen. Inhalt des Studierendenwettbewerbs des Bundesinnenministeriums war es, Konzepte für die sich demografisch verändernde Gesellschaft in Deutschland zu erarbeiten. Herausgestellt werden sollten die Chancen, die sich durch die Verschiebung der Altersstruktur innerhalb einer Bevölkerung ergeben können.[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Die Fakultät trauert um Jeanette Heck

Veröffentlicht am 26. Oktober 2012

Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass Jeanette Heck, Studierende im 1. Semester BSc Health Communication, am 21. Oktober bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt ist. Wir sind sehr traurig und möchten ihrer Familie, ihren Freunden und Kommilitoninnen und Kommilitonen unser herzliches Beileid ausdrücken.

Oliver Razum (Dekan),
im Namen der ganzen Fakultät für Gesundheitswissenschaften

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Allgemein zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Oktober 2014
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]