Gesundheit Aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Gesundheit Aktuell

Auftakttagung des Forschungsverbunds FörGes am 26. März 2019

Veröffentlicht am 16. November 2018

Die Tagung des von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW geförderten Verbunds „FörGes – Förderung der Gesundheit bei chronischer Krankheit und Pflegebedürftigkeit“ findet unter dem Motto „Nutzerorientierung und Partizipation in der Versorgung“ statt. An der Tagung nehmen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis teil. Die Verbundprojekte bieten Workshops an, und es werden u.a. Beiträge erwartet von

  • Prof. Dr. Susanne Kümpers, Hochschule Fulda
  • Dr. Jörg Haslbeck, Krebsliga Schweiz & Universität Basel
  • Günter Hölling, Sprecher des PatientInnen-Netzwerks NRW
Weitere Informationen zu der Tagung sowie zu den Verbundprojekten erhalten Sie auf der Website des Forschungsverbunds.
Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

IPW-Konzept für Qualitätsprüfungen und öffentliche Qualitätsberichte löst die umstrittenen „Pflegenoten“ ab

Veröffentlicht am 25. Oktober 2018

Zwischen März 2017 und September 2018 erarbeitete das Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) gemeinsam mit dem Göttinger aQua-Institut eine neue Konzeption für externe Qualitätsprüfungen und die öffentliche Qualitätsberichterstattung im Pflegeheimbereich.

Vorgesehen ist eine grundlegende Neuausrichtung der Qualitätsbeurteilungen in der pflegerischen Versorgung, mit einer starken Akzentuierung der Beurteilung von Ergebnisqualität. Das neue System wird voraussichtlich ab Herbst 2019 umgesetzt und die bisherigen Qualitätsprüfungen und die sog. Pflegenoten ablösen.

Einzelheiten über das neue System sind im Abschlussbericht der beiden Institute nachzulesen.

Projektseite

Gesendet von R. Samson in Allgemein

BGM-Fachtagung: „Agiles Arbeiten und Gesundheit – Selbstausbeutung durch Selbstorganisation?“ am 15. November 2018 in Bielefeld

Veröffentlicht am 27. September 2018

Agile Unternehmen sind die wettbewerbsfähigeren Unternehmen: weil sie schnell, flexibel und mit hoher intrinsischer Motivation arbeiten und sich permanent um ein Klima vertrauensvoller Kooperation bemühen.

Selbstorganisation in agilen Unternehmen erweitert Handlungs- und Entscheidungsspielräume und fördert die Sinnhaftigkeit der Arbeit. Je mehr Verantwortung Mitarbeiter übernehmen, umso mehr steigt aber gleichzeitig auch das Risiko von Selbstüberforderung und chronischer Überlastung.

Auf unserer diesjährigen Fachtagung erwarten Sie unter anderem spannende Vorträge und parallele Fachforen mit Experten aus Wissenschaft und Praxis. Wir freuen uns, Sie dazu in Bielefeld begrüßen zu dürfen:

Termin
Donnerstag, 15. November 2018, 10:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Ravensberger Spinnerei, Ravensberger Park 6, 33607 Bielefeld

Das Programm und weitere Informationen finden Sie im Flyer, online unter www.bgm-bielefeld.de sowie über die Geschäftsstelle (0521 106-4579).
Gesendet von R. Samson in Neuerscheinungen

Einführungstage für Neustudierende - Wintersemester 18/19

Veröffentlicht am 17. September 2018

Der Einführungtag 2018 für Neustudierende findet am Montag den 08. Oktober im H1 statt und beginnt um 11.15 Uhr im Anschluss an die zentrale Begrüßung der Neustudierenden im Audimax. Weitere Informationen zum Einführungstag finden Sie im Programm.

Zu Beginn des Wintersemesters 2018/2019 organisiert die Fachschaft der Fakultät für Gesundheitswissenschaften wieder die Ersti-Tage für Neustudierende. Im Rahmen der Ersti-Tage haben die Neustudierenden die Möglichkeit Campus, Stadt und Kommilitonen kennenzulernen bevor die regulären Lehrveranstaltungen starten.

Für den Studiengang Bachelor of Health Communication finden die Ersti-Tage am 04. und 05.10.18 statt. Mehr Infos unter: http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/fachschaft/HC_Erstitage_2018.pdf

Für den Master of Public Health finden die Ersti-Tage am 01. Und 02.10.18 statt. Mehr Infos unter: http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/fachschaft/PH_Erstitage_2018.pdf

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Fachtagung "Gesundheit und Pflege stärken - Versorgungsqualität sichern" am 9. November 2018 an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 14. September 2018

Die Fachtagung wird sich mit verschiedenen Herausforderungen auseinandersetzen, die derzeit im Gesundheitswesen zu bewältigen sind. Dabei werden aktuelle Anforderungen an das Gesundheits- und Personalmanagement und insbesondere an die Führungskräfte im Gesundheitswesen diskutiert.

An der Fachtagung nehmen Experten aus Wissenschaft und Praxis teil. Sie findet am 9. November 2018 an der Universität Bielefeld im Gebäude X statt. Nähere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.
Gesendet von R. Samson in Lehre

12. Summerschool der AG Methoden der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V.

Veröffentlicht am 7. Mai 2018

Vom 24.09.2018 bis 28.09.2018 findet in Bielefeld die 12. Summerschool der AG Methoden der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V. statt. Die Summerschool richtet sich an NachwuchswissenschaftlerInnen die, die Phasen des Forschungsprozesses von der Entwicklung von Forschungshypothesen und Studiendesigns über statistische Datenanalyse bis hin zur Darstellung und Publikation von Befunden kennenlernen (Teil I) sowie einen vertieften Einblick in qualitative Forschungsmethoden erhalten möchten (Teil II). Die beiden Teile können in Kombination oder getrennt voneinander gebucht werden.

Informationen zur Summerschool können dem Flyer entnommen werden.

Gesendet von R. Samson in Lehre

Expertise der Fakultät für Gesundheitswissenschaften zweifach gefragt

Veröffentlicht am 3. April 2018

Die Expertise der Fakultät für Gesundheitswissenschaften zur Beratung von Einrichtungen des Gesundheitswesens ist gefragt. Im März 2018 wurden Prof. Dr. Oliver Razum, Dekan der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, und Prof. Dr. Petra Kolip, Leiterin der AG Prävention und Gesundheitsförderung der Fakultät, erneut für vier Jahre in die Kommission Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsmonitoring am Robert Koch-Institut (RKI) berufen....

[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Expertengruppe legt „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ für Deutschland vor

Veröffentlicht am 15. Februar 2018

Über die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland besitzt nur eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz und hat erhebliche Schwierigkeiten, mit gesundheitsrelevanten Informationen umzugehen. Da eine gesamtgesellschaftliche Strategie zur Stärkung der Gesundheitskompetenz in Deutschland nötig ist, hat ein Kreis von elf Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis nach dem Vorbild anderer Länder einen „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ für Deutschland erarbeitet. Der Plan wurde am 19. Februar 2018 im Beisein von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe öffentlich vorgestellt und anschließend von hochrangigen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Praxis kommentiert und diskutiert. Die Erstellung des Plans wurde durch einen Steuerungskreis unter Leitung von Prof. Dr. Doris Schaeffer koordiniert und von einer gemeinsamen Geschäftsstelle der Universität Bielefeld und der Hertie School of Governance Berlin gesteuert. Die Robert Bosch Stiftung und der AOK-Bundesverband haben die Erstellung des Plans gefördert.

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz
Interview mit Prof. Dr. Schaeffer

Überreichung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz

Überreichung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz / Foto: Anita Back

Vorstellung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz

Vorstellung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz in der Berliner Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung / Foto: Anita Back

Diskussion der Handlungsbereiche

Diskussion der Handlungsbereiche unter Moderation von Prof. Dr. Ilona Kickbusch / Foto: Anita Back

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Rückblick Absolvententag 2017

Veröffentlicht am 31. Januar 2018

Im Dezember 2017 fand der sechste zentrale Absolvententag der Universität Bielefeld statt. Alle Absolventinnen und Absolventen des Jahres waren herzlich eingeladen, um mit Kommilitoninnen und Kommilitonen, Freunden, Familie und Verwandten zu feiern. Auch die Fakultät für Gesundheitswissenschaften verabschiedete im Rahmen einer Feierstunde ihre Absolventinnen und Absolventen zusammen mit über 200 Gästen. Wir wünschen allen Absolventinnen und Absolventen für die Zukunft alles Gute.

Hier finden Sie die Themen der Abschlussarbeiten im Bachelor of Health Communication und im Master of Public Health.

Absolventen Bachelor 2017

Absolventen des Bachelor of Health Communication 2017

Absolventen Master 2017

Absolventen des Master of Public Health 2017

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

IPW erstellt neue Leistungsbeschreibungen zur Umsetzung der Pflegereform

Veröffentlicht am 30. Januar 2018
Im Dezember 2017 wurde ein im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums erstellter Fachbericht veröffentlicht, der die Aufgaben der Pflege auf der Grundlage des seit 1. Januar 2017 geltenden Pflegebedürftigkeitsbegriffs erläutert.Naheres finden Sie in der Pressemitteilung  des Bundesministerium für Gesundheit.
Gesendet von R. Samson in Neuerscheinungen

Verleihung AOK-Förderpreise

Veröffentlicht am 29. Januar 2018

Die AOK ehrte vier Absolventinnen und einen Absolventen der Fakultät für Gesundheitswissenschaften für die besten Abschlussarbeiten im Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengang. Die Arbeiten zeichnen sich durch die herausragende Leistung und durch ihre Bedeutung für das Gesundheitswesen aus. Die Auszeichnungen wurden von Ralf Bednarz (AOK) und Professorin Dr. Kerstin Hämel (Vorsitzende der Auswahlkommission der Fakultät für Gesundheitswissenschaften) überreicht.

Für die beste Bachelorarbeit erhielt Lea Stark die Auszeichnung. Ihr Thema lautete „Telemonitoring bei COPD – Eine systematische Übersichtsarbeit zur Wirksamkeit unter Berücksichtigung gesundheitlicher und ökonomischer Endpunkte“.

Die besten Masterarbeiten verfassten Carina Oedingen („Der Effekt kombinierter oraler Kontrazeptiva auf venöse thromboembolische Ereignisse – Systematisches Review und Metaanalyse“) und Stefanie Griep („Versorgungssituation von schwangeren, asylsuchenden Frauen“). Dr. Cona Ehresmann wurde für ihre Promotionsarbeit „Burn-out und das Sozialkapital von Organisationen – auf die Bindung kommt es an“ prämiert.

Preisträger AOK-Förderpreise 2017
Preisvergabe für ausgezeichnete Abschlussarbeiten (v.l.): Ralf Bednarz (AOK), Dr. Cona Ehresmann, Stefanie Griep, Carina Oedingen, Lea Stark, Prof. Dr. Kerstin Hämel. Foto: Universität Bielefeld/Ch. Dockweiler

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

Mehr Gesundheitskompetenz: Die AOK setzt dabei auf die Selbsthilfe

Veröffentlicht am 12. Dezember 2017

54 Prozent der Menschen in Deutschland haben eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz – das zeigt eine Studie der Universität Bielefeld. Die AOK möchte das ändern und setzt dabei auf die Aktiven in der Selbsthilfe. 140 Experten und Vertreter von Selbsthilfeorganisationen setzten sich mit Fragen dazu auf der 13. Fachtagung im AOK-Bundesverband in Berlin auseinander. Das Motto der Veranstaltung: "Selbsthilfe macht schlau".
Mehr Informationen

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

Tagung zum Thema Global health: Hot topics for the future

Veröffentlicht am 9. Oktober 2017

Despite recent nationalistic political developments, themes of global health dominate the current and future public health agenda, e.g. climate change, financial crisis and global refugee migration. In this symposium renowned scholars from Germany and abroad will address hot topics that range from the global threat due to infectious diseases over population health effects of urbanisation to those of violence and the refugee crisis.

Location: Universität Bielefeld, Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF), Methoden 1, 33615 Bielefeld

Further information

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

BGM-Fachtagung: "Kennzahlenentwicklung im BGM" am 23. November 2017 in Bielefeld

Veröffentlicht am 5. Oktober 2017

Unternehmen werden über Kennzahlen geführt. Nichtfinanzielle Kennzahlen gewinnen dabei zunehmend an Bedeutung: Analysten, Investoren, Politik und Öffentlichkeit erwarten Informationen auch darüber, wie Organisationen geführt werden, wie sie mit ihren Mitarbeitenden und mit der Umwelt umgehen. Die Entwicklung von Kennzahlen über die Qualität der Führung, über die Organisationskultur, über die sozialen Beziehungen am Arbeitsplatz und deren Auswirkungen auf Gesundheit sowie die Qualität der Arbeit bilden eine neue Herausforderung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Wir freuen uns daher, Sie auf unserer diesjährigen Fachtagung mit spannenden Beiträgen aus Wissenschaft und Praxis begrüßen zu dürfen.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie online unter: http://www.bgm-bielefeld.de/downloads/ws170712bgm72836.pdf

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

Florian Fischer erhält Lehrpreis der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie

Veröffentlicht am 14. September 2017

Vom 5. bis 8. September 2017 fand an der Universität zu Lübeck die gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie, der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie und der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention unter dem Motto „Gemeinsam forschen – gemeinsam handeln“ statt. Im Rahmen dieser Tagung wurde Dr. Florian Fischer der Preis für exzellente Lehre in der Epidemiologie verliehen. Dieser Preis war in diesem Jahr erstmals von der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie ausgeschrieben. Mit der Auszeichnung sollen herausragende Leistungen und überdurchschnittliches Engagement in der Lehre gewürdigt werden.

Verleihung des Lehrpreises der DGEpi
(Foto: André Karch)

Gesendet von R. Samson in Lehre

Kalender

« November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]