[Erziehungswissenschaft] Forschung

Hintergrundbild
Hintergrundbild

[Erziehungswissenschaft] Forschung

Sofja Kovalevskaja-Preis

Veröffentlicht am 29. Mai 2015

Die Alexander von Humboldt-Stiftung hat erneut den Sofja Kovalevskaja-Preis ausgeschrieben. Diese Ausschreibung ist themenoffen, sie endet am 31. Juli 2015.

Diese Ausschreibung richtet sich an profilierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Disziplinen aus dem Ausland, die ihre Promotion vor nicht mehr als sechs Jahren abgeschlossen haben. Nachwuchswissenschaftler/-innen mit deutscher Staatsbürgerschaft können sich bewerben, sofern ihr Arbeits- und Lebensmittelpunkt seit mindestens fünf Jahren und auf Dauer angelegt im Ausland liegt.

Für jede Nachwuchsgruppe werden in einer fünfjährigen Förderphase bis zu 1,65 Mio. Euro vom BMBF zur Verfügung gestellt für Personal- und Sachmittel.

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

NRW-Rückkehrerprogramm

Veröffentlicht am 29. Mai 2015

Das MIWFT hat erneut das NRW-Rückkehrerprogramm ausgeschrieben, in diesem Jahr fachgebietsoffen, jedoch fokussiert auf die Themen Energie, Ressourceneffizienz, Gesundheit und Ernährung. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 14. Juni 2015.

Die Ausschreibung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/-innen, deren Promotion zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses zwei bis sechs Jahre zurückliegt, die seit mindestens einem Jahr außerhalb Deutschlands forschen und deren Lebensmittelpunkt in Deutschland lag, bevor sie ins Ausland gingen (deutsche Staatsangehörigkeit ist nicht erforderlich).

Für jede Nachwuchsgruppe werden in einer fünfjährigen Förderphase bis zu 1,25 Mio. Euro vom Land zur Verfügung gestellt für Personal- und Sachmittel.

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

Ausschreibung der VolkswagenStiftung zu Gewalterfahrungen, Traumabewältigung und Erinnerungskultur

Veröffentlicht am 22. Mai 2015

Im Rahmen einer Ausschreibung vergibt die VolkswagenStiftung Fördermittel für kooperative Forschungsvorhaben im arabischen Raum mit einem Fokus auf den thematischen Schwerpunkten "Gewalterfahrungen", "Traumabewältigung" und "Erinnerungskultur".

Die Frist zur Einreichung von Anträgen ist der 10. September 2015.

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

Fulbright Studienstipendien 2016-2017

Veröffentlicht am 30. April 2015

Für das Studienjahr 2016-2017 schreibt die Fulbright-Kommission Studienstipendien zur (teilweisen) Finanzierung eines Studienaufenthalts an einer Graduate School in den USA aus.

Neuerung:

Beginnend mit dem Stipendienjahr 2016-2017 erweitert die Fulbright-Kommission ihre Studienförderung und unterstützt Studienvorhaben von vier- bis neunmonatiger Studiendauer. Zur anteiligen Finanzierung eines solchen Studienvorhabens wurd ein Stipendium in Höhe von bis zu US-Dollars 3.850 pro Studienmonat bereit gestellt.

Stipendienzweck:

Die Stipendien dienen der Vertiefung des fachlichen Studiums an anerkannten (akkreditierten) amerikanischen Hochschulen in den USA auf dem Niveau der Graduate Studies (Master/PhD).

Zielgruppe:

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen im August 2016 den Bachelor-Abschluss bzw. mindestens 6 erfolgreich abgeschlossene Fachsemester in den traditionellen Studiengängen nachweisen. Bei Bewerbern, die bereits einen Hochschulabschluss besitzen, darf dieser nicht vor dem 1. April 2014 liegen.

Bewerbungsunterlagen:

Auf der Fulbright-Internetseite: http://www.fulbright.de/tousa/stipendien/studierende-uni/ sind die aktuellen „Stipendienrichtlinien“, „Bestimmungen zum Bewerbungsverfahren“ und das neue Fulbright-Bewerbungsformular hinterlegt.

Bewerbungsort:

1. Akademisches Auslandsamt/International Office:

Dort reichen die Bewerber ihren Stipendienantrag ein, die zum Zeitpunkt der Stipendienbewerbung an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind (auch Master-Studierende). Beim Akademischen Auslandsamt/International Office reichen auch die Bewerber ihren Stipendienantrag ein, die zum Zeitpunkt der Stipendienbewerbung im Rahmen eines von ihrer deutschen Hochschule organisierten Studienaustauschs oder integrierten Auslandsstudiums im Ausland studieren.

2. Fulbright-Kommission:

Bewerber, die zum Zeitpunkt der Stipendienbewerbung ein vollständiges Studienprogramm im Ausland absolvieren oder nicht mehr an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind, senden ihre vollständigen Unterlagen direkt an die Fulbright-Kommission: Fulbright-Kommission, Lützowufer 26, 10787 Berlin.

Bewerbungsfrist:

ist für alle Bewerber der 22. Juni 2015.

Rücksendefrist:

10. Juli 2015 (Poststempel).

Bewerberempfehlungen der Hochschulen:

Die im persönlichen Kontakt gewonnenen Eindrücke von der fachlichen und persönlichen Qualifikation der Bewerber der Hochschule sollen in einem Bewertungsbogen festgehalten werden. Ein entsprechendes Formular befindet sich hier. Dabei sollten alle eingegangen Stipendienbewerbungen auf dem Bewertungsbogen beurteilt werden (ein Bogen pro Bewerber). Die Durchführung von Auswahlgesprächen oder die Erstellung einer Rangliste mit Nominierungsempfehlungen ist nicht erforderlich. Die Stipendienanträge der Bewerber müssen zusammen mit deren Bewertungsbögen an die Fulbright-Kommission, Lützowufer 26, 10787 Berlin, gesendet werden.

Auswahlverfahren:

Auf der Grundlage der bei der Fulbright-Kommission eingereichten Stipendienanträge und der Bewerbereinschätzungen durch die Hochschulen folgen im Sommer Zwischenauswahlen, die über den engeren Kreis der Bewerberinnen und Bewerber entscheiden, der zu persönlichen Bewerbergesprächen nach Berlin eingeladen wird. Die Gespräche sind für September/Oktober in den Kalenderwochen 40 bis 42 geplant. Die endgültige Stipendiennominierung erfolgt dann Anfang November 2015.

Kontakt:

Zur Klärung von Fragen steht die Fulbright-Kommission gerne zur Verfügung. Zuständig für die Durchführung des Programms sind Frau Charlotte Securius-Carr, Leiterin, Deutsche Programme und Sonderprogramme, und Herr Thomas Mutzke (Email: germanprograms@fulbright.de). 


 

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

 

Neue Mediathek der DFG ist online

Veröffentlicht am 20. März 2015

Mit einer eigenen Mediathek „DFG bewegt“ bündelt und erweitert die DFG ihr audio-visuelles Informationsangebot für die Wissenschaft (siehe Anlage). Diese Mediathek ist ab sofort online unter mediathek.dfg.de zu erreichen.

 

Weitere Informationen:
[ PDF ]

 

CfP für 'Dialog der Wissenschaften 2015' 24-26. Sept. in Magdeburg

Veröffentlicht am 20. März 2015

Vom 24. - 26.09.2015 findet eine transdisziplinäre Tagung statt, mit einem Call for Papers im Anhang.

Damit wird fortgesetzt, was wir in den letzten drei Jahren recht erfolgreich begonnen haben - dazu mehr unter www.die-zwischenwelt.org

Wie in den Jahren zuvor gilt: Vielleicht kann der beiliegende Call for Papers als Anregung dienen, einen Vorschlag und Beitrag für entsprechende Dialoge auf der geplanten Tagung einzubringen.

Auch die Publikation zur Dokumentation unserer ersten Tagung seien zu beachten - die Bücher zu den beiden Folgetagungen sind auch dabei zu entstehen.

 

Weitere Informationen:
[ Call for Papers PDF ]
[ Buchneuerscheinungen PDF ]

 

Gesendet von JGoergen in Konferenzen Tags: for magdeburg cfp wissenschaften call papers dialog

Fördermaßnahme des BMBF "Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung - VIP+"

Veröffentlicht am 24. Februar 2015

Die aktuelle Bekanntmachung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) von Richtlinien zur Fördermaßnahme "Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung – VIP+" kann unter nachfolgendem Link eingesehen werden.

Weitere Informationen:
[ Link ]

Bekanntmachung - Bildung - BMBF

Veröffentlicht am 24. Februar 2015

Der aktuelle BMBF-Newsletter zu Richtlinien zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben "Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung" kann unter dem unten stehenden Link eingesehen werden.

 

Weitere Informationen:
[ Link ]

Ausschreibung der VolkswagenStiftung: Trilaterale Partnerschaften mit der Ukraine und Russland

Veröffentlicht am 24. Februar 2015

Die VolkswagenStiftung möchte aus aktuellem Anlass mit einer einmaligen Fördermaßnahme die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen WissenschaftlerInnen aus der Ukraine, Russland und Deutschland stärken und einen Beitrag zur Annäherung, Vertrauensbildung und Verständigung in der Region leisten (siehe Anlage).

Die Ausschreibung steht allen Disziplinen offen; thematische Vorgaben existieren nicht.

Antragsfrist ist der 30. April 2015.

 

Weitere Informationen:
[ Webseite ]
[ PDF ] (english)
[ PDF ]

Ausschreibung Bielefelder Nachwuchsfonds: Bewerbungsfrist 15.04.2015

Veröffentlicht am 13. Februar 2015

Zur Forschungsförderung des wissenschaftlichen Nachwuchses findet die nächste Vergaberunde des Bielefelder Nachwuchsfonds statt, die Bewerbungsfrist endet am 15.04.2015.

Auf die verschiedenen Maßnahmen des Bielefelder Nachwuchsfonds können sich Studierende zur Vorbereitung auf eine Promotion, Promovierende in der Abschlussphase der Promotion und Postdocs bewerben. Der Bielefelder Nachwuchsfonds unterteilt sich dazu in zwei verschiedene Förderlinien mit insgesamt fünf unterschiedlichen Fördermaßnahmen:

Förderlinie für Promovierende
  • Maßnahme a) Karrierebrücke Master – Promotion
  • Maßnahme b) Abschlussstipendien für Promotionen
Förderlinie für Postdocs
  • Maßnahme a) Forschungsbeihilfen/Mobilitätsförderung
  • Maßnahme b) Einstieg in Drittmittelforschung
  • Maßnahme c) Karrierebrücke Promotion – Postdoc

Antragsteller/-innen finden weitere Informationen zur Antragsberechtigung, zum Förderumfang und -beginn, zum Antragsverfahren und den Vergabekriterien auf www.uni-bielefeld.de/nachwuchsfonds

Es werden mehrere Informationsveranstaltungen zum Antragsverfahren beim Bielefelder Nachwuchsfonds angeboten:

Förderlinie Promovierende

  • 17. Februar 2015 um 14:00 Uhr in H9
  • 31. März 2015 um 14:00 Uhr in H9
Förderlinie Postdocs
  • 17. Februar 2015 um 15:00 Uhr in H9
  • 31. März 2015 um 15:00 Uhr in H9
Es wird den Antragsteller/-innen empfohlen, eine dieser Informationsveranstaltungen zu besuchen.

Bei weiteren Fragen zu den Antragsbedingungen steht Ihnen Frau Dr. Wiebke, Referentin des Prorektors für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Transfer, gerne unter nachwuchsfonds@uni-bielefeld.de zur Verfügung.

Gesendet von JGoergen in Ausschreibungen Tags: bielefelder förderung postdocs nachwuchsfonds fonds promotion

BMBF: Richtlinien zur Förderung von Forschungsvorhaben zum Thema "nicht-monetäre Erträge von Bildung"

Veröffentlicht am 3. Februar 2015

Der aktuelle BMBF-Newsletter zu Richtlinien zur Förderung von Forschungsvorhaben zum Thema "nicht-monetäre Erträge von Bildung" kann unter dem unten stehenden Link eingesehen werden.

 

Weitere Informationen:
[ Link ]

DFG-Ausschreibung: Kolleg-Forschergruppen in den Geisteswissenschaften

Veröffentlicht am 30. Januar 2015

Die DFG nimmt bis zum 15. April 2015 wieder Antragsskizzen für Kolleg-Forschergruppen in den Geisteswissenschaften (siehe Anlage) entgegen.

Weitere Informationen:
[ PDF ]

Gesendet von JGoergen in Ausschreibungen Tags: antragsskizzen geisteswissenschaften kolleg ausschreibung dfg forschergruppen

BMBF: Richtlinien zur Förderung von Vorhaben zur Evaluation von Konzepten und Maßnahmen der Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung

Veröffentlicht am 30. Januar 2015

Der aktuelle BMBF-Newsletter zu Richtlinien zur Förderung von Vorhaben zur Evaluation von Konzepten und Maßnahmen der Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung - Evaluationsvorhaben der zweiten Runde - im Rahmen der Bund-Länder-Initiative "Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)" kann unter dem unten stehenden Link eingesehen werden.

Weitere Informationen:
[ Link ]

Robert Bosch-Stiftung: Ausschreibung Intensivtraining "Fast Track" für Postdoktorandinnen

Veröffentlicht am 27. Januar 2015

Die Robert Bosch-Stiftung schreibt erneut das Intensivtraining „Fast Track“ aus, das sich an interdisziplinär interessierte Postdoktorandinnen richtet. Insgesamt können 20 Postdoktorandinnen, die eine Karriere in der universitären oder außeruniversitäre Forschung anstreben, erhalten ab Herbst 2015 eine individuell zugeschnittene zweijährige Förderung. Neben der Netzwerkbildung und einem finanziellen Zuschuss stehen vier anspruchsvolle Intensivseminare zum Erwerb von karriererelevanten Sozial- und Führungskompetenzen im Mittelpunkt. Bewerbungsschluss ist der 23. Februar 2015.

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

Bekanntmachung - Forschung - BMBF

Veröffentlicht am 20. Januar 2015

Unter dem Link finden Sie eine Bekanntmachung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung von Richtlinien zur Förderung des Strukturaufbaus in der Versorgungsforschung:

Förderungsbekanntmachung des BMBF

Kalender

« Mai 2015
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30
31
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]