EU Aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

EU Aktuell

MSCA Individual Fellowships: Zweite Ausschreibung veröffentlicht

Veröffentlicht am 24. März 2015
Am 12. März hat die Europäische Kommission die zweite Ausschreibung der Förderlinie „Individual Fellowships“ (IF) im Marie Skłodowska-Curie Programm veröffentlicht. Frist für die Einreichung von Anträgen ist der 10. September 2015, 17 Uhr Brüsseler Zeit. Für die Ausschreibung stehen insgesamt 215 Mio. EUR zur Verfügung.

Auf ein IF können sich Wissenschaftler/innen bewerben, wenn sie über einen Doktortitel oder eine mindestens 4-jährige Vollzeit-Forschungserfahrung nach dem Universitätsabschluss verfügen. Das Forschungsthema kann dabei frei gewählt werden. Das Projekt wird im Falle der Bewilligung an einer Gastinstitution im (außer-)europäischen Ausland durchgeführt oder kann von Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftlern, die zur Zeit im Ausland arbeiten, an einer deutschen Gasteinrichtung absolviert werden.

Weitere Informationen: 

Webseite der Nationalen Kontaktstelle Mobilität mit Informationen zu den Marie Skłodowska-Curie Individualmaßnahmen

Informationen zum Call mit allen Antragsunterlagen auf dem Participant Portal der EU

Ansprechpartnerin an der Uni Bielefeld: EU-Forschungsförderung, Erika Sahrhage

Gesendet von ESahrhage in Forschung Tags: msca

Künftige FET-Themen veröffentlicht

Veröffentlicht am 17. Februar 2015
Die im Bereich der Wissenschaftsexzellenz (HORIZON 2020, Säule 1) verorteten “Künftigen und neu entstehenden Technologien“ – “Future and Emerging Technologies“ (FET) fördern neuartige und visionäre Grundlagenforschung zur Öffnung neuer Wissenschafts- und Technologiefelder. Der Bereich “FET“ steht Forschenden aus allen wissenschaftlichen Disziplinen offen. Auf der Grundlage der Online-Konsultation vom Sommer 2014 hat die EU-Kommission erste Themenvorschläge für FET Proactive im Arbeitsprogramm 2016-17 veröffentlicht.
Es handelt sich um interdisziplinär ausgerichtete Themen, die, neben Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), auch Bezüge zu Neurowissenschaften, Biotechnologie, Sozial- und Geisteswissenschaften, Materialforschung und Energie enthalten.

Weitere Informationen

Gesendet von ESahrhage in Forschung Tags: horizon2020; fet

HERA: Neue Förderbekanntmachung „Uses of the Past“ bietet Fördermöglichkeiten für geisteswissenschaftliche Forscher/innen

Veröffentlicht am 28. Januar 2015
HERA steht für „Humanities in the European Research Area“ und ist ein Netzwerk von Forschungsförderern der Geisteswissenschaften im Europäischen Forschungsraum. Im Rahmen der neuen HERA-Förderbekanntmachung zum Thema „Uses of the Past“ sind geisteswisssenschaftliche Forscher/innen aus 22 europäischen Ländern dazu eingeladen, internationale Projektvorschläge einzureichen, die sich mit folgenden Fragen auseinandersetzen: „Welchen Einfluss hat unser Verständnis der Vergangenheit auf die Gestaltung von Gegenwart und Zukunft?“, „Wie nutzen oder benutzen wir – als Individuen, Institutionen oder als Gesellschaften – Vergangenheit(en)?“.

Die multi- und interdisziplinär ausgerichteten Projekte sollen ihren Schwerpunkt in den Geisteswissenschaften haben, innovative und exzellente Forschungsansätze einbringen sowie Strategien für den Wissenstransfer aufweisen. Antragsberechtigt sind promovierte Wissenschaftler/innen an Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsmuseen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Die maximale Projektlaufzeit beträgt drei Jahre, der Beginn erfolgt spätestens im Juni 2016, das maximale Fördervolumen beträgt 1,2 Mio. € pro Projekt.

Bis zum 09.04.2015 (19:00 MEZ) können Anträge zur ersten Auswahlstufe eingereicht werden. Voraussetzung ist ein Team aus mind. vier „principal investigators“ aus mind. vier der beteiligten Länder. Neben Deutschland sind dies Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Irland, Island, Italien Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, die Schweiz, Slowenien, die Tschechische Republik und das Vereinigte Königreich. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Forschungsförderer aus weiteren 21 europäischen Ländern sowie die Europäische Kommission stellen über HERA ein Fördervolumen von 20 Mio. € zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Auf der Website der Nationalen Kontaktstelle (NKS) 

Auf den Seiten des HERA-Netzwerks

Beim Projektträger im DLR 


Gesendet von ESahrhage in Forschung Tags: hera swg

Informationsveranstaltung zu Fördermöglichkeiten für Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften in Horizon 2020

Veröffentlicht am 20. Januar 2015

Informationsveranstaltung zu Fördermöglichkeiten für Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften in Horizon 2020 
am 12. Februar 2015,  13.30 – 16.45 Uhr, 
Ort: Universität Paderborn,  Gebäude Q, Raum Q1.203 

„HORIZON 2020“, das neue Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union ist im Jahr 2014 gestartet. Aktuell steht die zweite Ausschreibungsrunde bevor.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Frau Franziska Scherer von der Nationalen Kontaktstelle SWG über die Themen der kommenden Ausschreibung und die neuen Verfahren informieren. Wir stellen Ihnen nützliche Erkenntnisse aus der ersten Ausschreibungsrunde vor und lassen erfahrene Antragsteller zu Wort kommen. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit in Einzelgesprächen Projektskizzen direkt mit Frau Franziska Scherer vor Ort zu diskutieren.

Die kostenlose Veranstaltung wird organisiert von eu4owl, dem Netzwerk der EU-Referenten der Hochschulen in OWL und gefördert durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Infos und Anmeldung

Bei Interesse an einer persönlichen Beratung durch die Nationale Kontaktstelle NKS nach der Veranstaltung senden Sie bitte eine E-Mail an: franziska.scherer@dlr.de

Gesendet von ESahrhage in Forschung Tags: swg horizon2020;

Projektanträge richtig stellen: Workshop Antragstellung in HORIZON 2020

Veröffentlicht am 24. November 2014

Workshop, 3. Dezember 2014, 9-12.30 Uhr, Raum X-B2-103 (Gebäude X).

Nach einer Einführung in Themen und Strukturen des Rahmenprogramms gibt es Informationen darüber, wie Anträge überzeugend aufgebaut werden können und welche Punkte besonders zu beachten sind, um die Chancen für eine Bewilligung zu steigern. Darüber hinaus wird das Online-Antragstool im Participant Portal vorgestellt.

Weitere Informationen unter: 

www.eu4owl.de

Anmeldung bei erika.sahrhage@uni-bielefeld.de 

Gesendet von ESahrhage in Forschung Tags: horizon2020

Informationen zu HORIZON 2020: Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften (SWG) sowie Lebenswissenschaften

Veröffentlicht am 16. Oktober 2014

Informationsveranstaltung zur Fördermöglichkeiten für Sozial-, Wirtschafts-, und Geisteswissenschaften in HORIZON 2020

Universität Paderborn, 06. November 2014, 13.30 – 16.45 Uhr, Ort: Gebäude Q, Raum Q1.203

Im Rahmen der Veranstaltung wird die Nationale Kontaktstelle SWG über die Themen der kommenden Ausschreibung und die neuen Verfahren informieren. Nützliche Erkenntnisse aus der ersten Ausschreibungsrunde werden vorgestellt und erfahrene Antragsteller kommen zu Wort. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, in Einzelgesprächen Projektskizzen direkt mit der Nationalen Kontaktstelle SWG vor Ort zu diskutieren.

Weitere Informationen sowie Programm und Anmeldung

 

Fördermöglichkeiten für die Lebenswissenschaften in HORIZON 2020

Universität Bielefeld, 13. November 2014, 14.00 - 17.00 Uhr, Ort: Studentenwerk Bielefeld, Morgenbreede 2-4, 33615 Bielefeld, Raum 1.01

Im Rahmen der Veranstaltung wird die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften über die Beteiligungsmöglichkeiten und die neuen Verfahren informieren. Ein erfolgreicher Antragsteller berichtet von über seine Erfahrungen, außerdem wird ein Ethics-Reviewer Einblick in seine Gutachtertätigkeit geben.

Weitere Informationen sowie Programm und Anmeldung 

Gesendet von ESahrhage in Forschung Tags: horizon2020 swg lebenswissenschaften

ERC Starting Grant Ausschreibung 2015 veröffentlicht

Veröffentlicht am 9. Oktober 2014
Der ERC hat am 7. Oktober 2014 die Starting Grant-Ausschreibung für 2015 veröffentlicht. Anträge können bis zum 3. Februar 2015 (17 Uhr) eingereicht werden.

Zielgruppe der ERC Starting Grants sind exzellente Nachwuchswissenschaftler/innen, die eine eigene unabhängige Karriere starten, eine eigene Arbeitsgruppe aufbauen möchten und sich zwischen 2-7 Jahre nach der Promotion befinden. Es können in der Regel bis zu 1,5 Mio. EUR für einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren beantragt werden.

Der Leitfaden für Antragstellende („Information for Applicants“) wurde nun auch veröffentlicht.

Das elektronische Einreichungssystem (Participant Portal) ist bereits geöffnet und die Templates für die Antragsunterlagen können dort nach Registrierung heruntergeladen werden. 

(Quelle: Nationale Kontaktstelle ERC)

 

Gesendet von ESahrhage in Forschung Tags: erc

HORIZON 2020 - Fördermöglichkeiten für die Lebenswissenschaften

Veröffentlicht am 8. Oktober 2014

Universität Bielefeld, 13.11.2014, 14.00-17.00 Uhr, 

Veranstaltungsort: Studentenwerk Bielefeld, Morgenbreede 2-4, 33615 Bielefeld, Raum 1.01

Im Rahmen der Veranstaltung wird die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften über die Beteiligungsmöglichkeiten und die neuen Verfahren informieren. Wir stellen Ihnen nützliche Erkenntnisse aus der ersten Ausschreibungsrunde vor und lassen einen erfahrenen Antragsteller zu Wort kommen.  Außerdem wird ein Ethics-Reviewer Einblick in seine Gutachtertätigkeit geben.

Im Fokus der Veranstaltung stehen die Themen 

  • Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen (Gesellschaftliche Herausforderung 1) 
  • Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, marine, maritime und limnologische Forschung und Biowirtschaft (Gesellschaftliche Herausforderung 2)
  • Biotechnologie der Programmsäule „Führende Rolle der Industrie“.
Weitere Informationen und Anmeldung

 


Gesendet von ESahrhage in Forschung Tags: lebenswissenschaften horizon2020;

Kalender

« Juli 2015
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]