© Universität Bielefeld

[Erziehungswissenschaft] Aktuell

[Erziehungswissenschaft] Aktuell

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 11. September 2019

Frau Bettina Ritter hat mit der Disputation vom 10.09.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

„Kritik abstrakter Individualität. Widersprüche eines sozialpädagogischen und jugendtheoretischen Ideals am Fall junger Mütter.“

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof. Dr. Holger Ziegler, Prof. Dr. Sabine Andresen (Goethe-Universität Frankfurt) und Dr. Anne-Christine Kunstmann.

Herzlichen Glückwunsch! 

Gedenksymposion zu Ehren Prof. Dr. Dr. h. c. Ludwig Huber

Veröffentlicht am 29. August 2019

Professor Huber hat das Lehrerforschermodell der Bielefelder Versuchsschule Oberstufen-Kolleg über viele Jahre geprägt. Von 1989 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2002 war er Wissenschaftlicher Leiter des Oberstufen-Kollegs. In Dankbarkeit für alle Unterstützung und Impulse findet an seinem Wirkungsort, dem Oberstufen-Kolleg, ein Gedenksymposion zu seinen Ehren statt.

Sa 07.12.2019
10:00 – 18:00
Versuchsschule Oberstufen ‐ Kolleg

 

[ Programm PDF ]

[ Online-Anmeldung ]

[ Event-Homepage ]

Studentische Hilfskraft Webseitengestaltung

Veröffentlicht am 30. Juli 2019

zur Unterstützung der Fakultät zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Umfang von 5 Std./Woche gesucht.

Bewerbungsschluss: 08.08.2019

Weitere Informationen:

[ PDF ]

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 12. Juli 2019

Frau Patricia Graf hat mit der Disputation vom 11.07.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

„Mentale Gesundheitskompetenz in Familien mit psychisch erkranktem Elternteil. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie zur Erfassung der subjektiven Perspektive betroffener Familien auf Bedarfe, Hilfesuche, Stigmatisierung und Krankheitstheorien“

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof. Dr. Ullrich Bauer, Prof. Dr. phil. Albert Lenz (KatHo NRW), Prof. Dr. Carmen Zurbriggen und Dr. Paulo Pinheiro.

Herzlichen Glückwunsch!

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 20. Juni 2019

Herr René Marko Schroeder hat mit der Disputation vom 19.06.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

(Un-)gestört bei der Sache?  Eine explorative Vergleichsstudie zur Praxis des Sachunterrichts aus Perspektive von Lehrkräften im Gemeinsamen Unterricht und an Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung in Nordrhein-Westfalen.

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof. Dr. Annette Textor, Prof. Dr. Susanne Miller und Dr. Brigitte Kottmann.

Herzlichen Glückwunsch!

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 17. Juni 2019

Herr Stephan Dahmen hat mit der Disputation vom 14.06.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

„Regulating Transitions from School to Work. An Institutional Ethnography of Activation Work in Action.“

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof. Dr. Holger Ziegler, Prof. Dr. Jean-Michel Bonvin und Dr. Cristina Popescu.

Herzlichen Glückwunsch!

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Fachtagung Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Schule und Pädagogikunterricht Ostwestfälische Lehrer*innentagung an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 11. Juni 2019

Am Donnerstag, dem 13. Juni, findet an der Universität Bielefeld eine Fachtagung "Nachhaltige Bildung im Pädagogikunterricht" statt. Als Experte für das Thema Bildung und Nachhaltige Entwicklung (BNE) hält Prof. Dr. Martin Heinrich (Fakultät Erziehungswissenschaft) das Eingangsreferat zu Bedingungen und  Möglichkeiten nachhaltiger Bildung in Gesellschaft, Schule und Pädagogikunterricht.  Über 80 Lehrer*innen der Sekundarstufe II, der Erwachsenenbildung insbesondere des Unterrichtsfaches Pädagogik sowie Referendare*innen und Studierende der Universitäten Bielefeld und Paderborn beraten danach in fachdidaktischen Workshops und offenen Werkstätten, wie Aspekte einer nachhaltigen Bildung als Schwerpunktthema im Kernlehrplan für die Oberstufe und des Globalen Lernens nicht nur im Schulfach Erziehungswissenschaft realisiert werden können.

Die Mitinitiatorin Christina Thomas sagt zum Ziel der Tagung,  "das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung wird im Fach Pädagogik der Sekundarstufe II noch zu sehr auf ökologische Fragen sowie Umweltpädagogik reduziert. Wir wollen weitere Themenfelder bekannt machen, die für das Fach Pädagogik relevant sind. Armut, Hunger, Gesundheit und Wohlergehen, hochwertige Bildung, Geschlechtergleichstellung, weniger Ungleichheit sind einige der insgesamt 17 Indikatoren der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung, die auch gerade auf kommunaler Ebene umgesetzt werden sollen."

Die  Studiengangsgruppe Unterrichtsfach Pädagogik der Uni Bielefeld möchte dazu einen Impuls in der Region setzten. Die globalen wie die lokalen Herausforderungen für eine lebenswerte Zukunft stehen dabei als gesellschaftliche Schlüsselfragen und deren Bedeutung für Bildung und Erziehung im Mittelpunkt unterrichtlicher Umsetzung. Um nachhaltig zu wirken, sind gerade auch Schülerinnen und Schülern partizipativ unterrichtlich zu beteiligen. Die „Werkstatt Unterrichtsfach Pädagogik Ostwestfalen“ findet erstmalig statt. Künftig werden im Wechsel  der Hochschulstandorte Paderborn und Bielefeld einmal im Jahr Themen des Schulfaches Pädagogik aufgegriffen. Das Tagungsprogramm findet sich auf der Homepage der Bielefelder School of Education (BiSEd).

[Flyer]

[abstracts zu den Tagungsbeiträgen]

 

Lesewoche - Reading Week 2019

Veröffentlicht am 11. Juni 2019

in der Pfingstwoche (11.-14.06.2019) findet wieder die gemeinsame Reading Week/Lesewoche der Fakultäten für Soziologie und Erziehungswissenschaft statt. Wie gewohnt entfallen in der Woche alle Lehrveranstaltungen der Fakultät für Erziehungswissenschaft.

  • gemeinsames Programm der Fakultäten für Erziehungswissenschaft und Soziologie [PDF]
  • Best-Of-Liste zur Reading Week [PDF]

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft trauert um Prof. Dr. Dr. h. c. Ludwig Huber

Veröffentlicht am 5. Juni 2019


https://50jahre.uni-bielefeld.de/2019/05/14/trauer-um-professor-dr-ludwig-huber/

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 28. Mai 2019
Frau Ebtisam Ramadan hat mit der Disputation vom 27.05.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

„Religiöse Differenz in der frühen Kindheit.

Kontrastiver Fallvergleich zwischen einer islamischen und einer evangelischen Kindertagesstätte in der deutschen Migrationsgesellschaft zur Bedeutung der religiösen Zugehörigkeit im pädagogischen Alltag.“

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof. Dr. Susanne Miller, Prof. Dr. Klaus Peter Treumann und Dr. Vanessa Dizinger.

Herzlichen Glückwunsch! 

„Wenn Hass spricht – Theoretische und empirische Annäherungen an das interdisziplinäre Phänomen ‚Hate Speech*. Forschungs- und Handlungsperspektiven“

Veröffentlicht am 21. Mai 2019

 

Vom 13. bis 15. Mai 2019 fand am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld die Tagung „Wenn Hass spricht – Theoretische und empirische Annäherungen an das interdisziplinäre Phänomen ‚Hate Speech*. Forschungs- und Handlungsperspektiven“ statt. Die Leitung hatten Prof. Dr. Barbara Koch-Priewe und Prof. Dr. Andreas Zick, beides Mitglieder der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld, sowie Dr. Sebastian Wachs, Universität Potsdam. Zwölf ausgewiesene Expert*innen haben gemeinsam geprüft, welche Definitionen und Theorieansätze zum Thema „Hate Speech“ bisher vorliegen. Die gemeinsame Fragestellung richtete sich auf disziplinbezogene Diagnostiken und Bestandstaufnahmen sowie auf mögliche Indikatoren, die interdisziplinär geteilt werden können. Die Veranstaltung diente damit der Sondierung weiterer interdisziplinäre Kooperationsmöglichkeiten bei Grundlagenforschung sowie bei Präventions- und Interventionsstudien. Ein Tagungsband ist in Vorbereitung.

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 7. Mai 2019

Frau Sabrina Rutter hat mit der Disputation vom 29.04.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

„Sozioanalyse in der pädagogischen Arbeit. Ansätze und Möglichkeiten zur Bearbeitung von Bildungsungleichheit am Beispiel von Grundschullehrkräften..“

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof. Dr. Ullrich Bauer, Prof. Dr. Helmut Bremer (Uni Duisburg-Essen) und Dr. Paulo Pinheiro.

Herzlichen Glückwunsch! 

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 7. Mai 2019
Herr Benedikt Hopmann hat mit der Disputation vom 29.04.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

„Inklusion in den Hilfen zur Erziehung – Ein capabilities-basierter Inklusionsansatz.“

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof.in Dr.in Birgit Lütje-Klose, Prof. Dr. Holger Ziegler und Dr.in Petra Bollweg.

Herzlichen Glückwunsch! 

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Neue „Universitätsschulen“ in Deutschland und Europa – die Bielefelder Versuchsschulen bekommen Gesellschaft...

Veröffentlicht am 7. Mai 2019

Am 28.Mai 2019 von 18.30‐20.30 Uhr findet anlässlich des 45jährigen Jubiläums der Bielefelder Versuchsschulen und zum 50jährigen Jubiläum der Universität Bielefeld in der Versuchsschule Oberstufen‐Kolleg an der Universität Bielefeld (Feld II) eine Vortragsveranstaltung zu einem neuen bildungspolitischen Trend statt.

[Programm PDF]

Fachtag: „Kinderfragen – transdisziplinär gedacht“

Veröffentlicht am 30. April 2019
Transdisziplinärer Fachtag der AG3 in Kooperation mit dem Zentrum für Kindheits- und Jugendforschung
Freitag, den 17.05.2019, 10.00 – 17.00 Uhr
 
Fragen stellen eine wesentliche Form der originären Weltbegegnung von Kindern dar. Fragen der Kinder werden dabei als Ausdruck des subjektiven Erfahrungshorizontes verstanden und verweisen auf dessen Erweiterung in der Erschließung ihrer Lebenswelt. Mit ihren Fragen bringen die Kinder zum Ausdruck, wofür sie sich interessieren, worüber sie nachdenken, was sie irritiert und beeindruckt. Dem Fragenstellen kommt demnach in formellen und informellen, in schulischen und außerschulischen Kontexten hohe Bedeutsamkeit für das Lernen und die Entwicklung von Kindern zu. Kinderfragen haben sowohl aus Perspektive der Kindheitsforschung als auch aus der Grundschulpädagogik und verschiedenen Fachdidaktiken (wie beispielsweise die Sachunterrichtsdidaktik und Religionspädagogik) ein hohes Potential, um zum einen Kinder besser verstehen zu können und zum anderen sowohl die schulischen als auch die außerschulischen Perspektiven auf Kinder- bzw. Schüler*innenfragen gegenseitig wahrzunehmen. Der Fachtag soll Gelegenheit bieten, sich über das Forschungspotential dieses Themenbereichs transdisziplinär auszutauschen und zu vernetzen. Dabei sollen vorgestellte Forschungsvorhaben gemeinsam diskutiert und weitergedacht werden.
Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier [PDF-Dokument]. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse am Fachtag „Kinderfragen – transdisziplinär gedacht“ wecken. Rückfragen sowie Anmeldungen zur Teilnahme (Anmeldung bis 03.05.2019) senden Sie gern an zkjf@uni-bielefeld.de.

Zum Vorbereitungsteam gehören:

Joana Ernst
Eva Gläser
Rebecca Hummel
Susanne Miller
Rene Schroeder
Mona Stets
Katrin Velten
Gesendet von AKießlich in Allgemein

Kalender

« September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      
Heute

Newsfeeds