Hintergrundbild

[Erziehungswissenschaft] Aktuell

Fachtagung Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Schule und Pädagogikunterricht Ostwestfälische Lehrer*innentagung an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 11. Juni 2019

Am Donnerstag, dem 13. Juni, findet an der Universität Bielefeld eine Fachtagung "Nachhaltige Bildung im Pädagogikunterricht" statt. Als Experte für das Thema Bildung und Nachhaltige Entwicklung (BNE) hält Prof. Dr. Martin Heinrich (Fakultät Erziehungswissenschaft) das Eingangsreferat zu Bedingungen und  Möglichkeiten nachhaltiger Bildung in Gesellschaft, Schule und Pädagogikunterricht.  Über 80 Lehrer*innen der Sekundarstufe II, der Erwachsenenbildung insbesondere des Unterrichtsfaches Pädagogik sowie Referendare*innen und Studierende der Universitäten Bielefeld und Paderborn beraten danach in fachdidaktischen Workshops und offenen Werkstätten, wie Aspekte einer nachhaltigen Bildung als Schwerpunktthema im Kernlehrplan für die Oberstufe und des Globalen Lernens nicht nur im Schulfach Erziehungswissenschaft realisiert werden können.

Die Mitinitiatorin Christina Thomas sagt zum Ziel der Tagung,  "das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung wird im Fach Pädagogik der Sekundarstufe II noch zu sehr auf ökologische Fragen sowie Umweltpädagogik reduziert. Wir wollen weitere Themenfelder bekannt machen, die für das Fach Pädagogik relevant sind. Armut, Hunger, Gesundheit und Wohlergehen, hochwertige Bildung, Geschlechtergleichstellung, weniger Ungleichheit sind einige der insgesamt 17 Indikatoren der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung, die auch gerade auf kommunaler Ebene umgesetzt werden sollen."

Die  Studiengangsgruppe Unterrichtsfach Pädagogik der Uni Bielefeld möchte dazu einen Impuls in der Region setzten. Die globalen wie die lokalen Herausforderungen für eine lebenswerte Zukunft stehen dabei als gesellschaftliche Schlüsselfragen und deren Bedeutung für Bildung und Erziehung im Mittelpunkt unterrichtlicher Umsetzung. Um nachhaltig zu wirken, sind gerade auch Schülerinnen und Schülern partizipativ unterrichtlich zu beteiligen. Die „Werkstatt Unterrichtsfach Pädagogik Ostwestfalen“ findet erstmalig statt. Künftig werden im Wechsel  der Hochschulstandorte Paderborn und Bielefeld einmal im Jahr Themen des Schulfaches Pädagogik aufgegriffen. Das Tagungsprogramm findet sich auf der Homepage der Bielefelder School of Education (BiSEd).

[Flyer]

[abstracts zu den Tagungsbeiträgen]

 

Lesewoche - Reading Week 2019

Veröffentlicht am 11. Juni 2019

in der Pfingstwoche (11.-14.06.2019) findet wieder die gemeinsame Reading Week/Lesewoche der Fakultäten für Soziologie und Erziehungswissenschaft statt. Wie gewohnt entfallen in der Woche alle Lehrveranstaltungen der Fakultät für Erziehungswissenschaft.

  • gemeinsames Programm der Fakultäten für Erziehungswissenschaft und Soziologie [PDF]
  • Best-Of-Liste zur Reading Week [PDF]

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft trauert um Prof. Dr. Dr. h. c. Ludwig Huber

Veröffentlicht am 5. Juni 2019


https://50jahre.uni-bielefeld.de/2019/05/14/trauer-um-professor-dr-ludwig-huber/

Gesendet von AKießlich in Allgemein

„Wenn Hass spricht – Theoretische und empirische Annäherungen an das interdisziplinäre Phänomen ‚Hate Speech*. Forschungs- und Handlungsperspektiven“

Veröffentlicht am 21. Mai 2019

 

Vom 13. bis 15. Mai 2019 fand am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld die Tagung „Wenn Hass spricht – Theoretische und empirische Annäherungen an das interdisziplinäre Phänomen ‚Hate Speech*. Forschungs- und Handlungsperspektiven“ statt. Die Leitung hatten Prof. Dr. Barbara Koch-Priewe und Prof. Dr. Andreas Zick, beides Mitglieder der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld, sowie Dr. Sebastian Wachs, Universität Potsdam. Zwölf ausgewiesene Expert*innen haben gemeinsam geprüft, welche Definitionen und Theorieansätze zum Thema „Hate Speech“ bisher vorliegen. Die gemeinsame Fragestellung richtete sich auf disziplinbezogene Diagnostiken und Bestandstaufnahmen sowie auf mögliche Indikatoren, die interdisziplinär geteilt werden können. Die Veranstaltung diente damit der Sondierung weiterer interdisziplinäre Kooperationsmöglichkeiten bei Grundlagenforschung sowie bei Präventions- und Interventionsstudien. Ein Tagungsband ist in Vorbereitung.

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 7. Mai 2019

Frau Sabrina Rutter hat mit der Disputation vom 29.04.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

„Sozioanalyse in der pädagogischen Arbeit. Ansätze und Möglichkeiten zur Bearbeitung von Bildungsungleichheit am Beispiel von Grundschullehrkräften..“

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof. Dr. Ullrich Bauer, Prof. Dr. Helmut Bremer (Uni Duisburg-Essen) und Dr. Paulo Pinheiro.

Herzlichen Glückwunsch! 

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 7. Mai 2019
Herr Benedikt Hopmann hat mit der Disputation vom 29.04.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

„Inklusion in den Hilfen zur Erziehung – Ein capabilities-basierter Inklusionsansatz.“

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof.in Dr.in Birgit Lütje-Klose, Prof. Dr. Holger Ziegler und Dr.in Petra Bollweg.

Herzlichen Glückwunsch! 

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Neue „Universitätsschulen“ in Deutschland und Europa – die Bielefelder Versuchsschulen bekommen Gesellschaft...

Veröffentlicht am 7. Mai 2019

Am 28.Mai 2019 von 18.30‐20.30 Uhr findet anlässlich des 45jährigen Jubiläums der Bielefelder Versuchsschulen und zum 50jährigen Jubiläum der Universität Bielefeld in der Versuchsschule Oberstufen‐Kolleg an der Universität Bielefeld (Feld II) eine Vortragsveranstaltung zu einem neuen bildungspolitischen Trend statt.

[Programm PDF]

Fachtag: „Kinderfragen – transdisziplinär gedacht“

Veröffentlicht am 30. April 2019
Transdisziplinärer Fachtag der AG3 in Kooperation mit dem Zentrum für Kindheits- und Jugendforschung
Freitag, den 17.05.2019, 10.00 – 17.00 Uhr
 
Fragen stellen eine wesentliche Form der originären Weltbegegnung von Kindern dar. Fragen der Kinder werden dabei als Ausdruck des subjektiven Erfahrungshorizontes verstanden und verweisen auf dessen Erweiterung in der Erschließung ihrer Lebenswelt. Mit ihren Fragen bringen die Kinder zum Ausdruck, wofür sie sich interessieren, worüber sie nachdenken, was sie irritiert und beeindruckt. Dem Fragenstellen kommt demnach in formellen und informellen, in schulischen und außerschulischen Kontexten hohe Bedeutsamkeit für das Lernen und die Entwicklung von Kindern zu. Kinderfragen haben sowohl aus Perspektive der Kindheitsforschung als auch aus der Grundschulpädagogik und verschiedenen Fachdidaktiken (wie beispielsweise die Sachunterrichtsdidaktik und Religionspädagogik) ein hohes Potential, um zum einen Kinder besser verstehen zu können und zum anderen sowohl die schulischen als auch die außerschulischen Perspektiven auf Kinder- bzw. Schüler*innenfragen gegenseitig wahrzunehmen. Der Fachtag soll Gelegenheit bieten, sich über das Forschungspotential dieses Themenbereichs transdisziplinär auszutauschen und zu vernetzen. Dabei sollen vorgestellte Forschungsvorhaben gemeinsam diskutiert und weitergedacht werden.
Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier [PDF-Dokument]. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse am Fachtag „Kinderfragen – transdisziplinär gedacht“ wecken. Rückfragen sowie Anmeldungen zur Teilnahme (Anmeldung bis 03.05.2019) senden Sie gern an zkjf@uni-bielefeld.de.

Zum Vorbereitungsteam gehören:

Joana Ernst
Eva Gläser
Rebecca Hummel
Susanne Miller
Rene Schroeder
Mona Stets
Katrin Velten
Gesendet von AKießlich in Allgemein

Einladung zur Tagung „Nachhaltige Bildung im Pädagogikunterricht“

Veröffentlicht am 23. April 2019

Am  Do. 13. Juni 2019 findet die Tagung „Bildung für nachhaltige Entwicklung im Pädagogikunterricht“ an der Universität Bielefeld (Universitätsstr. 25, 33615 Bielefeld) von 9 – 16 Uhr statt.

Sie will Bildungstheorie eng mit Fachunterrichtspraxis verbinden und richtet sich an alle Interessierten, insbesondere an Lehrer*innen, Referendar*innen und Student*innen und Dozent*innen des Unterrichtsfaches EW/Pädagogik aus der Region mit dem Ziel, in einen kritisch konstruktiven Austausch über Bildung für nachhaltige Entwicklung im Fach Pädagogik zu treten. Dazu sind drei Tagungselemente vorgesehen:

  • Ein Eröffnungsvortrag von Prof. Martin Heinrich (Universität Bielefeld) zu den „Bedingungen und Möglichkeiten von BNE in Gesellschaft, Schule und Pädagogikunterricht“ soll dazu die orientierende theoretische Basis schaffen.
  • In Workshops stellen Lehrer*innen und Pädagog*innen exemplarisch konkrete Unterrichtspraxis zu BNE und deren (fach-) didaktischen Perspektiven zur Diskussion.
  • Im offenen Angebot Werkstatt stellen sich weitere schulische BNE-Projekte vor, überschulische Angebote zu BNE, Materialbörse und Kooperationspartner. Hier geht es vor allem um den kollegialen Austausch und Vernetzung.

Online-Anmeldung bis Freitag, den 10. Mai 2019, erbeten über:

Bielefeld School of Education (BiSEd): http://www.bised.uni-bielefeld.de/bi-connected/workshopprogramm

Die Tagung ist kostenfrei! Eine Teilnahmebestätigung wird ausgestellt.

 

[ weitere Informationen ]

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 2. April 2019

Frau Tanja Pollmeier hat mit der Disputation vom 25.03.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

"Die Förderung von Kindern mit Entwicklungserschwernissen durch Grundschule und Kompetenzzentrum für sonderpädagogische Förderung – Eine Fallstudie zum Beitrag präventiver Maßnahmen auf die Bewältigung ausgewählter alterspezifischer Entwicklungsaufgaben."

Mitglieder der Prüfungskommission waren Prof.in Dr. Birgit Lütje-Klose, Prof.in Dr. Annette Textor, Dr. Björn Serke.

Herzlichen Glückwunsch!

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Wechsel im Dekaneamt

Veröffentlicht am 27. März 2019

Mit Beginn des Sommersemesters scheidet Prof. Dr. Oliver Böhm-Kasper nach drei Jahren aus dem Amt des Dekans der Fakultät für Erziehungswissenschaft aus. Zuvor war Herr Böhm-Kasper bereits als Prodekan und Studiendekan der Fakultät tätig. Die Fakultät bedankt sich für die geleistete Arbeit und das Engagement in der Fakultätsleitung und begrüßt neu im Amt des Dekans: Prof. Dr. Ullrich Bauer.

Herr Bauer war bisher als Prodekan in die Arbeit des Dekanats eingebunden und wurde zum Ende der vergangenen Vorlesungszeit in der Fakultätskonferenz zum neuen Dekan gewählt, die Amtsübergabe erfolgt zum 1. April 2019. Zur neuen Prodekanin wurde Prof.in Dr. Helga Kelle von den Mitgliedern der Fakultätskonferenz gewählt, sie tritt ihr Amt ebenfalls zum 1. April an. 

Die Ämter im Dekanat sind damit wie folgt besetzt:

  • Dekan: Prof. Dr. Ullrich Bauer
  • Prodekanin: Prof.in Dr. Helga Kelle
  • Studiendekanin: Prof.in Beate Wischer

Die Fakultät freut sich auf eine (weiterhin) erfolgreiche Zusammenarbeit!

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Einladung zum runden Tisch "School in Japan: Current Challenges and Evolutions"

Veröffentlicht am 14. März 2019

In den kommenden Tagen besucht eine Gruppe von elf japanischen ForscherInnen aus den Erziehungswissenschaften die Universität Bielefeld. Sie sind alle zu einem runden Tisch zum Thema "School in Japan: Current Challenges and Evolutions" herzlich eingeladen. Dieser findet nächsten Montag, 18. März, von 16 bis 18 Uhr in Raum Z1-202 statt. Zögern Sie nicht, sich uns anzuschließen und diese Einladung zu verbreiten.
 

Die Präsentation wird in englischer Sprache gehalten. Es folgen Fragen und Diskussionen auf Englisch und Deutsch. Die Veranstaltung steht allen Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Bielefeld offen.

Weitere Informationen:

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Einladung zur Fachveranstaltung „Religion und Behinderung“

Veröffentlicht am 13. März 2019

Mit dem Ziel, Fach- und Führungskräften aus der Behindertenselbsthilfe und der Migrantenselbsthilfe eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung anzubieten, veranstaltet der bvkm seit 2015 Fachveranstaltungen zum Querschnittsthema „Migration und Behinderung“. In trägerübergreifender und interdisziplinärer Kooperation werden Schwerpunktthemen identifiziert und im Dienste der Inklusion zur Diskussion gestellt.
In Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Bielefeld und der Universität Bielefeld, Fakultät Erziehungswissenschaft, lädt der bvkm Sie herzlich ein, die Sichtweise der großen Weltreligionen auf Behinderung näher kennenzulernen. Was sind die zentralen Aussagen und Grundwerte der Religionen in diesem Kontext? Welche Persönlichkeiten und Vorbilder existieren, die Behinderung als Teil des gesellschaftlichen Lebens prägten und repräsentierten? Welche Rolle spielen dabei Traditionen beispielsweise im Judentum, im Islam, im Christentum, im Ezidentum und im Hinduismus?
Wir möchten uns auch mit Ihnen in Diskussionsforen darüber austauschen, welchen Einfluss religiöse Werte und Vorstellungen auf die Lebenssituation von Familien mit Angehörigen mit Behinderung haben können und wie „Inklusion“ in Religionsgemeinschaften gelebt wird, um die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Gemeinde sicherzustellen.

Die Veranstaltung findet am Montag, 08.04.2019, von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Universität Bielefeld, Hauptgebäude – Hörsaal H 6 statt.

Weitere Informationen:

Einladung zur Infoveranstaltung

Veröffentlicht am 13. März 2019

Die AG „Uni ohne Vorurteile“ lädt alle interessierten Student_innen, wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen und Mitglieder aus Technik und Verwaltung zur Infoveranstaltung ein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 09.04.2019 von 16:00 - 18:00 Uhr in UHG, C2 – 136 der Universität Bielefeld statt.

Weitere Informationen:

 

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Abschluss Promotionsverfahren

Veröffentlicht am 12. März 2019

Frau Sandra Tschupke hat mit der Disputation vom 05.03.2019 erfolgreich an der Fakultät promoviert.

Titel der Arbeit:

"Zielgruppenkonstrukte und Angebotsprofile pflegebezogener Studiengänge für beruflich qualifizierte Pflegefachpersonen. Eine Programmanalyse"

Mitglieder der Prüfungskommission waren Herr Jütte, Frau Wischer und Frau Lobe.

Herzlichen Glückwunsch!

Kalender

« Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
       
Heute

Newsfeeds