BIS News

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Erklär mir einer mein Transcript!

Veröffentlicht am 14. März 2016, 11:42 Uhr

Rund um das Transcript in der BA/MA-Prüfungsverwaltung ranken sich Mythen und halten sich Missverständnisse. Da die vorlesungsfreie Zeit auch die Zeit der Leistungsbuchung ist, ist die Gelegenheit günstig für ein paar Informationen zum Thema.

Das Transcript: Ein Stickeralbum

Zu jedem Semesterende werden die erbrachten Leistungen der Studierenden an die  Prüfungsverwaltung gemeldet. Man muss sich das so vorstellen, dass die Leistungen aus dem eKVV in das Transcript "fliegen" und sich dort ihren Platz suchen. Dieser Platz ist meistens schon vorgegeben, denn die Prüfungsverwaltung kennt den Studiengang jeder Studierenden und wartet nur darauf, dass er sich mit den erforderlichen Leistungen füllt. Im Grunde ist das nicht anders, als wenn man ein Sammelalbum füllt: Man hat einen Stapel Aufkleber erworben und sortiert die in die vorgesehenen Felder in seinem Album ein. In den meisten Fällen funktioniert diese Sortierung im Transcript sogar automatisch. Nur die Leistungen, die auch in mehreren Modulen verwendet werden können, landen manchmal an der verkehrten Stelle. Die müssen dann von den Studierenden selbst verschoben werden.

Mach einen Haken dran!

Vollständige Module bekommen im Transcript einen grünen Haken, Module in denen noch Leistungen fehlen, werden rot abgehakt. Diese Häkchen sind so intuitiv wie eindeutig und werden von der automatischen Vollständigkeitsprüfung laufend aktualisiert. Module, die nicht automatisch berechenbar sind, können weder einen roten noch einen grünen Haken bekommen, sondern werden stattdessen mit einem grauen Buchsymbol gekennzeichnet. Sie haben in der Regel besondere Bedingungen in der Modulbeschreibung, die nicht automatisch ausgewertet werden können. Wichtig zu wissen: es gibt nichts was man tun kann, um aus einem grauen Icon ein grünes Häkchen zu machen. Manche Module sind einfach so! Hier hilft nur der Blick in die Modulbeschreibung (ist direkt im Transcript verlinkt) und die selbständige Überprüfung, ob das Modul nun vollständig ist, oder nicht.

Und wo steh ich jetzt?

Wer sich eine Übersicht verschaffen möchte, wo im Studium er jetzt steht und wieviele Module ihn noch vom Abschluss trennen, sei der Zeugnisantrag ans Herz gelegt. Dieser intelligente Wizard lässt sich in der Prüfungsverwaltung jederzeit durchspielen und zeigt dabei auf, welche Module bereits vollständig sind, welche noch abgearbeitet werden müssen und welche Leistungen und Module für die Verwendung im Individuellen Ergänzungsbereich zur Verfügung stehen.

Weiterführende Links:

Gesendet von Tiemann in PrüfVerw Kommentare [0]
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]

Das BIS bei Facebook

Sprecht uns auf Facebook an

Das BIS bei Twitter