© Universität Bielefeld

BiProfessional

BiProfessional

QLB-Verbundprojekt ComeIn bewilligt

Veröffentlicht am 3. Juni 2019

Im Rahmen der zusätzlichen Förderrunde der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" (QLB) zum Thema "Digitalisierung" hat sich die Universität Bielefeld gemeinsam mit allen lehrerbildenden Universitäten aus Nordrhein-Westfalen mit dem Verbundprojekt „Communities of Practice NRW – für eine Innovative Lehrerbildung“ (ComeIn) beworben. Nun kam die Bestätigung: Das Konzept wird von 2020 bis 2023 gefördert.

Die Konzeptidee des Verbundvorhabens ist in einer Pressemitteilung der Universität Bielefeld näher beschrieben: https://50jahre.uni-bielefeld.de/2019/06/03/digitalisierung-in-der-schule-foerdern/

Gesendet von Julia Schweitzer in Allgemein

Wie sollen wir Fremdsprachen und Literaturen im 21. Jahrhundert unterrichten?

Veröffentlicht am 18. April 2019

Unter dem Titel "Standards – Margins – New Horizons" fand am 4. und 5. April 2019 eine interdisziplinäre Konferenz an der Universität Bielefeld statt, um Zukunftsfragen der Fremdsprachendidaktik zu diskutieren.

Die Konferenz lieferte wichtige Impulse für die Verortung und Ausrichtung der Teilmaßnahme "Inklusive Fremdsprachenfachdidaktiken", die in der zweiten Förderphase von BiProfessional von Peter Schildhauer (Anglistik), Jochen Sauer (Latein) und Bettina Amrhein (Allgemeine Didaktik) geleitet wird.

Ein ausführlicher Bericht über die Tagung findet sich auf den Seiten der Qualitätsoffensive Lehrerbildung.

Gesendet von Julia Schweitzer in Allgemein

Rückblick auf den "Fachtag Praxisreflexion"

Veröffentlicht am 14. März 2019

Am 01.03.2019 fand der zweite Bielefelder "Fachtag Praxisreflexion" statt. Ein Rückblick auf den Tag wird in einem Artikel auf den Seiten der Qualitätsoffensive Lehrerbildung vorgenommen.

Gesendet von Julia Schweitzer in Cluster I

Einladung zum Rahmenprogramm der Bielefelder Frühjahrstagung

Veröffentlicht am 12. März 2019

Bei der 7. Bielefelder Frühjahrstagung (26. - 28. März 2019) stehen „Forschungsperspektiven auf Unterricht im Spannungsfeld von Kontingenz und Kontinuität“ im Fokus.

Diese Perspektiven werden insbesondere im Rahmenprogramm der Tagung diskutiert, zu dem die Veranstalter*innen herzlich einladen.
Eine Teilnahme am Rahmenprogramm ist ausdrücklich auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Dabei handelt es sich zum einen um das Auftaktsymposium und zum anderen um den Abschlussvortrag.

Auftaktsymposium am 27. März 2019, 10:00-12:00 Uhr in UHG H3

Dort werden unter Moderation von Prof. Dr. Bernd Gröben die folgenden Forschungsperspektiven auf Unterricht diskutiert:

Ethnographische, praxeologische Forschungsperspektive auf Unterricht
- Prof. Dr. Kerstin Rabenstein (Universität Göttingen)

Pädagogisch-psychologische Forschungsperspektive auf Unterricht
- Prof. Dr. Olaf Köller (Universität Kiel)

Fachdidaktische Forschungsperspektive auf Unterricht
- Prof. Dr. Ulrike Kranefeld (TU Dortmund)

Abschlussvortrag am 28. März 2019, 14:30-16:00 Uhr in X-E0-002

Ein Tanz um das Einzigartige: Gedanken zweier Fachdidaktiker zum Spannungsfeld von Kontingenz und Kontinuität

Prof. Dr. Kerstin Tiedemann (Mathematikdidaktik, Universität Bielefeld) und
Jun.-Prof. Dr. Lars Deile (Geschichtsdidaktik, Universität Bielefeld)

Moderation: Prof. Dr. Oliver Böhm-Kasper

Weitere Informationen zur Frühjahrstagung finden sich auf der Veranstaltungshomepage.

Gesendet von Julia Schweitzer in Graduiertenprogramm

Konferenzankündigung: "Standards – Margins – New Horizons"

Veröffentlicht am 1. März 2019

Die Fachbereiche "British & American Studies" und "Latinistik" der Bielefelder Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft richten gemeinsam mit BiProfessional die interdisziplinäre Konferenz "Standards - Margins - New Horizons: Teaching Language and Literature in the 21st Century" aus.

Die Konferenz findet am 04. und 05. April 2019 statt.

Im Zentrum steht die Frage: Wie kann Fremdsprachenunterricht in den neuen und alten Sprachen den Herausforderungen interkultureller Kommunikation und heterogener Lernsettings im 21. Jahrhundert gerecht werden?

Dazu diskutieren Expert*innen und Nachwuchswissenschaftler*innen in verschiedenen Arbeitssektionen. Im Zentrum stehen Fragen zu literarischen Kanons und linguistischen Standards, zu neuen kulturellen Artefakten, insbesondere im Bereich der neuen Medien, schließlich zu theoretischen Modellierungen von Interkulturalität und Identitätsbildung, welche künftiges Lehren inspirieren könnten.

Einen Überblick über das Programm bietet der Tagungsflyer. Hinweise zur Anmeldung sind auf der Veranstaltungswebsite verzeichnet.

Gesendet von Julia Schweitzer in Allgemein

Artikel zur Rückschau auf die Fachtagung "Zur Erforschung Forschenden Lernens" online

Veröffentlicht am 21. Februar 2019

Am 14.02.2019 fand im Rahmen von BiProfessional die Fachtagung "Zur Erforschung Forschenden Lernens" statt. Einen Rückblick auf die Tagung bietet der auf den Seiten der Qualitätsoffensive Lehrerbildung veröffentlichte Bericht.

Gesendet von Julia Schweitzer in Cluster II

Das 'Netzwerk Praxisreflexion' stellt sich vor

Veröffentlicht am 18. Februar 2019

Im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung wurde mit sechs Universitätsstandorten ein 'Netzwerk Praxisreflexion' gegründet. Dieses ist in Bielefeld im "Zentrum kritisch-reflexive Praxisorientierung" angesiedelt.

Zu diesem Netzwerk erschien nun ein Bericht auf den Seiten der Qualitätsoffensive, der die Idee und den Hintergrund des Netzwerks erläutert.

Gesendet von Julia Schweitzer in Cluster I

HLZ: Jahresausgabe 2018 online und neuer CfP Themenheft

Veröffentlicht am 18. Februar 2019

Die erste regelmäßige Ausgabe der Zeitschrift Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion (HLZ) ist seit Dezember 2018 online. Dort finden sich theoretische und empirische Beiträge zu Grundlagen, Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Lehrerbildung wie auch konkrete (hochschul-)didaktische Konzepte. Aufgrund der Open-Access Publikation ist Ausgabe 1 (2018) frei zugänglich.

Zudem erscheinen regelmäßig Sonderhefte der HLZ. Hierfür ist ein neuer Call for Papers erschienen. Das Themenheft "Didaktische Rekonstruktion in der Lehrerbildung: Ein Planungs-und Forschungsrahmen für Hochschule und Schule" wird von Dr. Sarah Dannemann, Julian Heeg und Dr. Yvonne von Roux (Leibniz Universität Hannover) verantwortet.

Die Einreichung von Abstracts zum Themenheft kann bis zum 15.03.2019 erfolgen.

Weitere Informationen zum Hintergrund des Themenheftes und zum Vorgehen der Einreichung können dem vollständigen Call entnommen werden.

Gesendet von Julia Schweitzer in HLZ

Themenheft "Studienprojekte im Praxissemester" der HLZ erschienen

Veröffentlicht am 7. Januar 2019

Mit dem Titel "Studienprojekte im Praxissemester" ist das erste Themenheft von Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion (HLZ) erschienen.

Herausgegeben von Petra Josting und Kinga Golus bündelt das Themenheft Beiträge zur Frage, wie und mit welchen fachlichen und fachdidaktischen Gegenständen und Praxen ein Forschen­des Lernen der Studierenden in Form von Studienprojekten gelingen kann.

Da es sich bei der HLZ um eine Open-Access-Zeitschrift handelt, sind alle Beiträge über diesen Link frei zugänglich.

Weitere Informationen zum Hintergrund der Zeitschrift sind im Editorial der ersten Ausgabe erläutert.

Gesendet von Julia Schweitzer in HLZ

Fachtagung zum Forschenden Lernen: Programm online

Veröffentlicht am 17. Dezember 2018

Das Programm für die am 14. Februar 2019 stattfindende Fachtagung "Zur Erforschung Forschenden Lernens" steht nun fest. Als Hauptredner*innen werden Prof. Dr. Petra Herzmann und Prof. Dr. Wolfgang Meseth den Tagungstag mit Vorträgen rahmen. Details zum Ablauf des Tages können dem gesamten Programm entnommen werden.

Weitere Informationen zum Hintergrund der Tagung finden sich im Call for Papers.

Sofern Sie Fragen zur Tagung haben, wenden Sie sich gerne an das Prozessleitungsteam von Cluster 2: pls@uni-bielefeld.de

Gesendet von Julia Schweitzer in Cluster II

Anmeldung für die Bielefelder Frühjahrstagung 2019 möglich

Veröffentlicht am 6. Dezember 2018
Unter dem Titel "Forschungsperspektiven auf Unterricht im Spannungsfeld von Kontingenz und Kontinuität" findet vom 26. März 2019 bis 28. März 2019 die 7. Bielefelder Frühjahrstagung statt. Die Nachwuchstagung richtet sich insbesondere an (Post-)Doktorand*innen der Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften.

Neben Symposien und Vorträgen zum Schwerpunktthema bietet die Tagung Nachwuchswissenschaftler*innen die Möglichkeit, in sogenannten Forschungswerkstätten ihre Qualifikationsprojekte in einem geschützten Rahmen zur Diskussion zu stellen und gemeinsam zu reflektieren.

Die Anmeldefrist zur Tagung ist bis zum 08. Februar 2019 verlängert worden. Weitere Informationen zum genauen Programm, zum Call for Papers sowie zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Frühjahrstagung.
Gesendet von Julia Schweitzer in Graduiertenprogramm

Zweiter Bielefelder "Fachtag Praxisreflexion"

Veröffentlicht am 23. November 2018
Der zweite Bielefelder "Fachtag Praxisreflexion" findet am 01. März 2019 von 11-17 Uhr statt. Der Fokus der Veranstaltung liegt dieses Mal auf der Praxisreflexion zwischen Meta-Reflexivität, Verfremdung und Eintauchtiefe.

Ziel des Fachtages ist es, dass verschiedene Universitätsstandorte unterschiedliche hochschuldidaktische Formate so konkret kennenlernen, dass sie auch an den anderen Standorten etabliert werden könnten.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail bis zum 07. Januar 2019 bei Stephan Göpfert gebeten.

Das genaue Programm sowie weitere Hintergründe zum QLB-"Netzwerk Praxisreflexion" können der ausführlichen Einladung entnommen werden.
Gesendet von Julia Schweitzer in Cluster I

BiProfessional Teil der zweiten Förderphase der QLB

Veröffentlicht am 4. Oktober 2018
Auch in der zweiten Förderphase (Juli 2019 bis Ende 2023) wird BiProfessional im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert. Weitere Informationen hierzu können der Pressemitteilung entnommen werden.
Gesendet von Julia Schweitzer in Allgemein

Artikel über BiProfessional in der E&W erschienen

Veröffentlicht am 1. Oktober 2018

Mit dem Titel "Lehrkräftebildung in Bielefeld: Studieren für die inklusive Schule" ist in der Zeitschrift der Bildungsgewerkschaft GEW ein Artikel über BiProfessional erschienen.

In der Rubrik "Hochschule" der Ausgabe 09/2018 stellt die taz-Redakteurin Anna Lehmann das Projekt vor. Dazu beschreibt sie zunächst die Rahmenbedingungen von BiProfessional und illustriert schließlich die Cluster-Arbeit anhand von Beispielen.

Der Artikel kann hier heruntergeladen werden. Die gesamte Zeitschriften-Ausgabe findet sich auf den Seiten der GEW.

Gesendet von Julia Schweitzer in Allgemein
Tags: artikel gew

Fachtagung zum Forschenden Lernen in Bielefeld

Veröffentlicht am 21. September 2018

Am 14. Februar 2019 findet an der Universität Bielefeld eine Fachtagung mit dem Titel "Zur Erforschung Forschenden Lernens" statt. Den Kern der Tagung sollen Beiträge bilden, die sich Forschendem Lernen als Forschungsobjekt bzw. -thema widmen.

Einreichungen sind bis zum 02. November 2018 möglich.

Weitere Informationen zum Hintergrund der Tagung sowie zur Beitragseinreichung können dem Call for Papers entnommen werden.

Gesendet von Julia Schweitzer in Cluster II

Kalender

« Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute