NEWS der A & O

Hintergrundbild
Hintergrundbild

NEWS der A & O

10. Fachgruppentagung Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie in Dresden

Veröffentlicht am 4. September 2017
Vom 13. bis 15.09.2017 findet in Dresden die 10. Fachgruppentagung Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie statt. Die Tagung der Fachgruppe der DGPs wird im zweijährlichen Turnus ausgerichtet - dieses Jahr unter dem Motto: Human Performance in Socio-Technical Systems. Wir freuen uns bereits auf zahlreiche Vorträge, Keynote-Speeches und Workshops. Das Programm wird unsererseits mitgestaltet durch Vorträge sowie Poster von Dominik Bentler, Lisa Mlekus, Sonja Ötting, Agnieszka Paruzel und Barbara Steinmann. Sonja Ötting hält am Mittwoch einen Vortrag zur Validierung einer deutschen Kurzversion des Fragebogens zur Gerechtigkeitseinschätzung in Organisationen. Am Donnerstag referiert Barbara Steinmann zur Bedeutung des Anschlussmotivs für erfolgreiche Führung und präsentiert eine Vignettenstudie. Dominik Bentler und Agnieszka Paruzel präsentieren Poster zu der Validierung der deutschen Fassung des Negative Acts Questionnaire-R sowie der Validierung einer deutschen Übersetzung der CStR-Scale. Lisa Mlekus und Katharina Schlicher halten am Donnerstagabend einen Vortrag zum Thema Kompetenzverlust oder Qualifikationsbedarf - Welche Anforderungen stellt die digitale Arbeitswelt an Beschäftigte aus Produktion und Logistik?
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Anforderungsprofile für Sachbearbeitungspositionen der Jobcenter im Kreis Gütersloh erstellt

Veröffentlicht am 10. August 2017
Im Rahmen des Masterseminars Eignungsdiagnostik II haben sich insgesamt 15 Studierende während des Sommersemesters 2017 mit der Erstellung von Anforderungsprofilen für Sachbearbeitungspositionen für die Jobcenter im Kreis Gütersloh beschäftigt. Nach der Durchführung und Auswertung von Interviews mit aktuellen Stelleninhabern im mittleren und gehobenen Dienst, fand am 19. Juli 2017 die Präsentation der ermittelten Anforderungsprofile in Gütersloh statt. Auf Basis dieser Anforderungsprofile werden ab Oktober 2017 im weiteren Projektverlauf Instrumente zur Personalauswahl für die Jobcenter im Kreis Gütersloh erstellt. Wir bedanken uns für die bisher gelungene Kooperation und freuen uns auf die anstehenden Aufgaben.
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Artikel zu Gerechtigkeit an Hochschulen erschienen

Veröffentlicht am 26. Juli 2017
Employees in higher education work in various areas of responsibility - such as research, teaching, knowledge or technology transfer, and academic self government - where decisions are made on a daily basis. In all decision situations, those affected by the decisions (e.g. (academic) staff, students, the staff council or the society) often wonder whether the decisions made are fair. Perceiving decisions as fair is important and desirable as it has multiple positive effects on e.g. one's performance, satisfaction or compliance with rules. Fairness perceptions are shapeable if certain principles are applied thoroughly and consistently. In this contribution, we exemplify the concept of organizational justice and illustrate how to shape fair decisions in the context of higher education.

Maier, G. W., Ötting, S. K. & Steinmann, B. (2017). Probier's mal mit Gerechtigkeit: Fair agieren an Hochschulen. Personal- und Organisationsentwicklung in Einrichtungen der Lehre und Forschung, 2+3, S. 45-51.
Gesendet von NDragon in Archiv

Anforderungsprofile für Trainer im Nachwuchsbereich bei Arminia Bielefeld vorgestellt

Veröffentlicht am 20. Juli 2017
Im Rahmen der Bachelor- und Masterseminare zu den Themen Arbeits- und Anforderungsanalyse sowie Eignungsdiagnostik haben sich insgesamt 30 Studierende während des Sommersemesters 2017 mit der Erstellung von Anforderungsprofilen für Trainerpositionen im Nachwuchsbereich bei Arminia Bielefeld beschäftigt. Nach der Durchführung und Auswertung von Interviews mit Stelleninhabern und weiteren Experten im fußballerischen Nachwuchsbereich sowie der Beobachtung der Trainer während Trainingseinheiten, fand am 17. Juli die Präsentation der ermittelten Anforderungsprofile in der Schüco Arena statt. Auf Basis dieser Anforderungsprofile werden ab dem Wintersemester 2017/18 im weiteren Projektverlauf Instrumente zur Personalbewertung sowie Personalauswahl für Arminia Bielefeld erstellt. Wir bedanken uns für die bisher gelungene Kooperation und freuen uns auf die anstehenden Aufgaben.

Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Beitrag in "Schule und Beratung" erschienen

Veröffentlicht am 11. Juli 2017
Maier, G. W., Steinmann, B., & Ötting, S. (2017). Fair führen: Erfolgreich mit Gerechtigkeit. Schule und Beratung (5-6), 82-86.
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Digitalisierung der Arbeit: Binationales Symposium am 7. und 8. Juni 2017 an der der Paris Lodron Universität Salzburg

Veröffentlicht am 26. Juni 2017
Am 7. und 8. Juni wurde das binationale Symposium "Digitalisierung der Arbeit" in Kooperation der Universitäten Bielefeld, Paderborn und Salzburg ausgerichtet. Das Symposium fand rege Beteiligung der Mitglieder des Doktoratskollegs der Doctorate School PLUS "Bestehen in modernen Arbeitswelten: Leben und Arbeiten 4.0", des NRW-Fortschrittskollegs "Gestaltung von flexiblen Arbeitswelten (Arbeit 4.0)" und des Forschungsschwerpunktes "Digitale Zukunft". Insgesamt stellten 13 Doktorandinnen und Doktoranden unterschiedlichster Fachrichtungen ihre Forschungsprojekte zur Diskussion, um sich über die Digitalisierung der Arbeit in Deutschland und Österreich auszutauschen und Erfahrungen in der interdisziplinären Forschung zu reflektieren.

Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

14. AOW-Nachwuchsworkshop hat in Bielefeld stattgefunden

Veröffentlicht am 22. Juni 2017
Die Arbeitseinheit für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Bielefeld hat vom 31. Mai bis 02. Juni 2017 den 14. Nachwuchsworkshop der DGPs-Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie ausgerichtet. Mehr als 30 NachwuchswissenschaftlerInnen aus ganz Deutschland und der Schweiz haben ihre Dissertationsthemen vorgestellt und dazu qualifiziertes Feedback von ProfessorInnen und Post-DoktorandInnen erhalten. Zudem gab es an einem Abend die Möglichkeit, sich über Karrierechancen mit erfolgreichen Psychologen aus Wissenschaft und Praxis auszutauschen. Wir danken allen MentorInnen und Teilnehmenden für das gute Gelingen des Workshops!

Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Gastvortrag zu "Arbeit 4.0" am 26.06.2017

Veröffentlicht am 21. Juni 2017
Im Rahmen der Ringvorlesung "Arbeit 4.0" des Forschungsschwerpunkts "Digitale Zukunft" und des Fortschrittskollegs "Gestaltung von flexiblen Arbeitswelten" der Universitäten Bielefeld und Paderborn hält Antonia Kühn von DGB NRW am 26.06.2017 einen Gastvortrag zum Thema "Gesund am Arbeitsplatz? Alte und neue Herausforderungen in der Gestaltung von Arbeitsbeziehungen".

Die Ringvorlesung findet am Montag, 26. Juni um 16 Uhr (s.t.) an der Universität Bielefeld, CITEC Gebäude, Inspiration 1, 33619 Bielefeld, CITEC Raum 1.204 statt.

Abstract: Die Automatisierung und die Digitalisierung bringen viele Erleichterungen am Arbeitsplatz mit sich. Viele schwere Tätigkeiten können technisch gelöst werden. Zugleich beschleunigt die Digitalisierung die Transformation der Wirtschaft und damit der Arbeit in besonderem Maße. Welche Auswirkungen haben diese Veränderungsprozesse aber auf die Gesundheit der Beschäftigten? Wie wirken alte und neue Belastungen auf die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer? Welche neuen Herausforderungen bestehen? Und welche Lösungsvorschläge haben die Gewerkschaften?

Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Vortrag von Prof. Maier am 22.06.2017

Veröffentlicht am 20. Juni 2017
Am Donnerstag den 22.06.2017 hält Herr Prof. Dr. Günter W. Maier im Fraunhofer Institut für Entwurfstechnik, Mechatronik IEM in Paderborn einen Vortrag zum Thema "Arbeit 4.0 in klein- und mittelständischen Unternehmen". Der Vortrag ist eingebettet in eine Informationsveranstaltung des Projektes INLUMIA.
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

18. Kongress der European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP) in Dublin

Veröffentlicht am 16. Juni 2017
Der im 2-jährlichen Turnus stattfindende Kongress der EAWOP wurde dieses Jahr vom 17. bis 20. Mai in Irland ausgerichtet. Über 1.500 WissenschaftlerInnen aus Europa sind in Dublin auf dem weltweit drittgrößten Kongress im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie zusammengekommen. Unser Lehrstuhl war mit einigen Beiträgen auf der Veranstaltung vertreten. Am 19. Mai hat Agnieszka Paruzel einen Vortrag zu dem Thema "Corporate Social Responsibility and Employee Retention" und Katharina Schlicher eine Posterpräsentation zu "This is not our company anymore: A qualitative study regarding the connection of job satisfaction and changes of work processes" gehalten. Sonja Ötting referierte am 20. Mai zum Thema "The importance of procedural justice in Human-Technology-Interactions: Cyber-Physical Systems as new decision authorities". Neben einer Vielfalt an Vorträgen fanden außerdem zahlreiche Workshops, Key-Notes und Podiumsdiskussionen zu vielfältigen Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie statt.
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Carolin Wittbrock unterstützt das Projekt "IviPep" als studentische Hilfskraft

Veröffentlicht am 13. Juni 2017
Seit Mitte April 2017 ist Carolin Wittbrock im Projekt "IviPep" als studentische Hilfskraft beschäftigt. Frau Wittbrock wird unser Team bei der Begleitung von vier Unternehmen, die ihre Produktentwicklung durch neuartige digitale Technologien unterstützen möchten, unterstützen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und begrüßen sie herzlich in unserem Team!
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Anna-Lena Kato-Beiderwieden und Josefine Lamß nehmen Tätigkeit im Projekt "IviPep" auf

Veröffentlicht am 1. Juni 2017
Anna-Lena Kato-Beiderwieden (Universität Bielefeld) und Josefine Lamß (ehemals TU Chemnitz) sind seit Anfang Mai als neue Mitarbeiterinnen in dem Projekt "IviPep" beschäftigt und werden unser Team tatkräftig unterstützen. Sie werden vier Unternehmen der Region bei der Einführung neuartiger Technologien an Produktentwicklungsarbeitsplätzen unterstützen und unter anderem Qualifizierungsmaßnahmen ableiten. Wir begrüßen Frau Kato-Beiderwieden und Frau Lamß herzlich hier an der Universität und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Projekt „IviPep – Instrumentarium zur Gestaltung individualisierter virtueller Produktent-stehungsprozesse in der Industrie 4.0“ ist gestartet

Veröffentlicht am 9. Mai 2017
Im Mai startete das Verbundprojekt „IviPep – Instrumentarium zur Gestaltung individualisierter virtueller Produktentstehungsprozesse in der Industrie 4.0“. Im Zuge der Digitalisierung ist das Ziel des Projektes die Unterstützung der Arbeit von Produktentwicklern durch neuartige Technologien und innovative Arbeitsformen. Dafür wird ein Instrumentarium zur Gestaltung individualisierter virtueller Produktentstehungsprozesse in der Industrie 4.0 – IviPep entwickelt.

Die Arbeitseinheit der Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Bielefeld führt eine arbeitspsychologische Kosten-Nutzen-Analyse der neuartigen Technologien und Konzepte durch und beschäftigt sich insbesondere damit, wie die digitalen Technologien und Konzepte arbeitnehmergerecht eingesetzt werden können. Zudem wird der Qualifizierungsbedarf für die Arbeit von morgen analysiert, um Personalentwicklungsprozesse darauf anzupassen.

Der Verbund aus drei Hochschulpartnern, vier Pilotunternehmen und einem Umsetzungs-partnerunternehmen wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) mit einer Laufzeit von drei Jahren gefördert. Die AE 10 ist mit 1,3 Stellenanteilen daran beteiligt. Koordiniert wird das Verbundprojekt von der Fraunhofer-Einrichtung für Entwurfstechnik Mechatronik (IEM) in Paderborn.
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Buchkapitel in Enzyklopädie der Psychologie erschienen

Veröffentlicht am 4. April 2017
Braun, S., Frey, D., Nübold, A., & Maier, G. W. (2017). Führung. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Eds.), Enzyklopädie der Psychologie: Kommunikation, Interaktion und soziale Gruppenprozesse (Sozialpsychologie) (pp. 543-598). Göttingen: Hogrefe.
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Buchkapitel zur Messung von Führungskompetenzen erschienen

Veröffentlicht am 16. März 2017
Dörr, S. L., Schmidt-Huber, M., & Maier, G. W. (2017). Messung von Führungskompetenzen: Leadership Effectiveness and Development (LEaD®). In J. Erpenbeck, L. von Rosenstiel, S. Grote, & W. Sauter (Eds.), Handbuch Kompetenzmessung: Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen und psychologischen Praxis (3rd ed., pp. 113-135). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Gesendet von NDragon in Neuigkeiten

Kalender

« September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
       
Heute

Kategorien